Paten gesucht: Stine – eine Seniorin startet durch

Hallo zusammen,
die kleine Stine möchte sich gerne bei euch vorstellen

Stine ist vor kurzem bei der Hamsterhilfe eingezogen.
Wie sich dabei herausgestellte, hat bzw. hatte die Kleine ein größeres Zahnproblem.
Ein unterer Zahn war so lang gewachsen, das die Tierärztin ihn erst einmal entfernen/kürzen musste.
Dabei hat sich dann auch herausgestellt, das Stine leider nur noch einen Zahn hat.

Sie bekommt nun entsprechendes Futter und muss auch erst einmal regelmäßig zur Zahnkontrolle.
Da Stine auch schon älter ist (man sieht es gut an ihrem Buckel)
braucht sie nicht mehr umziehen und darf als Dauerpflegling bei der Hamsterhilfe bleiben.

 

Die Kleine ist eine wirklich ganz ganz liebe Hamsterdame und würde sich bestimmt freuen,

 

wenn Paten sie noch ein wenig auf ihrem Weg begleiten.

 

Wenn ihr möchtet, schreibt einfach an: pate@hamsterhilfe-nrw.de oder schaut hier vorbei: Patenschaften



Paten gesucht: Nanook – macht es sich gemütlich

Hallo ihr lieben Hamsterfreunde da draußen,

ich bin die kleine Nanook.

Weil ich ein paar gesundheitliche „Baustellen“ habe, darf ich als Dauerpflegling bei der Hamsterhilfe bleiben. Auf dem Foto seht ihr schon mein tränendes Auge, außerdem wachsen meine Krallen extrem schnell, die muss die Pflegefrau regelmäßig kürzen.

Sonst geht es mir aber sehr gut und ich genieße mein Leben in meinem großen Gehege.

Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mich als Pate begleiten und meine Geschichten hier verfolgen möchtet. Schreibt einfach eine Mail an pate@hamsterhilfe-nrw.de oder schaut hier vorbei: Patenschaften

Bis bald,
eure Nanook




Paten gesucht: Littlefoot – auf kleinen Pfötchen durchs Leben

Hallo liebe Hamsterfreunde,

mein Name ist Littlefoot und das bin ich 



Meine Mama Maria stammt aus einem großen Notfall von dem vielleicht der ein oder andere gelesen hat Notfall 08.04.20: 45 Hamster aus dem Süden Deutschlands
Kurz nachdem sie bei der Pflegestelle angekommen ist, hat sie mich und meine 7 Geschwister zur Welt gebracht.

Leider war ich von Beginn an immer kleiner als meine Geschwister, daher auch mein Name 



Auf den Bildern sieht man es nicht direkt, aber aktuell bin ich etwa halb so groß und halb so schwer wie meine Brüder und Schwestern.



Ich bin zwar klein, aber oho. Ich bringe das Laufrad zum glühen, das sag ich Euch! Und ansonsten bin ich auch ein ganz liebes Kerlchen, sagt die Pflegemama 
Ich bekomme hier ganz viel Liebe und vieeeel zu Futtern, damit ich auch noch groß und stark werde!



Nun wurde entschieden, dass ich als Dauerpflegling für immer bei der Hamsterhilfe bleiben darf.
Vielleicht mag der ein oder andere mich ja durch’s Leben begleiten?

Ich würde mich ganz, ganz doll über Paten freuen! Melde Dich doch gerne unter pate@hamsterhilfe-nrw.de oder schaut hier vorbei: Patenschaften


Bis bald,
euer Littlefoot 




Paten gesucht: Loris – Schönheit liegt im Auge des Betrachters

Hallo Zusammen,
mein Name ist Loris und ich bin Anfang Mai mit mehreren Kumpels zur Hamsterhilfe gekommen.
Schon bei der Ankunft sah man, dass mir ne Menge Fell fehlte und mit der Zeit wurde festgestellt, dass ich Koordinationsprobleme habe.


Wenn ich auf den Hinterbeinen stehe und mich strecke, kippe ich nach hinten um, ab und an bin ich auch etwas desorientiert.
Wegen all dieser Wehwehchen darf ich als Dauerpflegling hier bleiben und habe mein Eigenheim bereits bezogen.


Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mich in Zukunft als Paten begleitet.
Schreibt einfach an pate@hamsterhilfe-nrw.de oder schaut hier vorbei: Patenschaften




Paten gesucht: Linea – hübsche Goldidame mit leichten Felllücken

 

Hallo zusammen,
jetzt möchte sich die Goldidame Linea gerne bei euch als neuer Dauerpflegling der Hamsterhilfe melden.

Vielleicht habt ihr Linea bis vor kurzem noch bei den reservierbaren Pfleglingen der Hamsterhilfe gesehen .
Sie kam nämlich vor einiger Zeit mit mehreren Kollegen aus einem Labor und sollte nun ein schönes Leben genießen können.
Von dort wollte sie eigentlich auf Eigenheimsuche gehen.

Doch leider kam es ein wenig anders.
Auf einmal hatte sie starken Fellverlust an den Seiten. Wir haben es natürlich sofort beim Tierarzt abklären lassen.
Es war aber nichts zu finden, keine Zysten, kein Pilz und auch zum Glück keine „Untermieter“.
An den Seiten ist es dann auch besser geworden, doch leider fing es nun am hinteren Rücken an…
Wir haben Linea noch einmal dem Tierarzt vorgestellt; es ist aber leider nicht zu sagen, woher das kommt.

Da wir ja nun leider nicht sagen können, was es ist und wie es sich noch entwickelt,
darf die Süße natürlich bei der Hamsterhilfe bleiben.
Linea würde sich aber bestimmt sehr freuen, wenn sich vielleicht statt eigener Körnergeber
eventuell Paten finden, die sie ein Stück begleiten.

Bei Interesse schreibt gerne an:

Pate@hamsterhilfe-nrw.de oder schau hier vorbei : Patenschaften

Bis demnächst sagt dann

Linea