«

»

10.06.2017 Hamster der Woche: Pola – Braucht Körnergeber mit Geduld!

Die hübsche Pola ist einer der vielen vielen Dsungaren, die wir über die Jahre aus einem Versuchslabor retten konnten bzw. nachdem sie dort gewissermaßen „ausgedient“ hatten, übernehmen durften.

Pola zeigt sich auf der Pflegestelle bislang eher schüchtern. Sie nimmt, wenn der Körnergeber viiiiiel Geduld hat, auch schonmal ein Kernchen aus den Fingern, bei schnellen Bewegungen oder unplanmäßigen Geräuschen verkrümelt sie sich aber lieber. Wenn man sie so sieht, dann bekommt man einen Eindruck davon, wie schlimm das Leben im Labor ohne jede Rückzugsmöglichkeit für sie war.

Ein kleines „Problemchen“ hat Pola noch dazu: Sie hat Pfropfen. Viele Zwergenhalter werden dies kennen: Es handelt sich dabei um unproblematische, aber meist chronische Ablagerungen in den Mundwinkeln, die sehr stinken. Dem Hamster macht dies aber in der Regel nicht viel, sondern sie können auch mit Pfropfen ein vollkommen normales Hamsterleben führen und werden dadurch nicht zum lebenslangen Pflegefall.

Trotz ihrer Schüchternheit und ihrer Pfropfen ist Pola ein ganz bezaubernder Hamster und es ist umso schöner, wenn man es schafft, das Vertrauen des kleinen Angsthasen zu gewinnen. Dazu braucht es allerdings ein wenig Geduld. Schau doch mal in Polas Steckbrief vorbei! Dort findet sich auch die Mailadresse von Polas Vermittlungsstelle und Pola würde sich riesig über Post freuen!

Unter “Hamster der Woche” stellen wir jede Woche ganz besondere Hamster vor. Das Besondere kann alles mögliche sein. Äußerliche Besonderheiten wie eine interessante Fellfarbe oder Augenfarbe, zum Beispiel. Charakterliche Eigenschaften wie der typische “Geisterhamster”, der gerne zurückgezogen lebt, oder ein Hamster, der doch ab und zu mal einen kleinen Liebesbiss gibt, aber auch besonders zahme oder menschenbezogene Hamster. Auch Hamster die bereits besonders lange ein Zuhause suchen, die sogenannten“Langzeitinsassen” werden hier vorgestellt. Unsere Pflegehamster haben es zwar nicht schlecht bei uns, aber wir können ihnen nie das bieten, was ein eigener Körnergeber könnte.

Unsere noch nicht vermittelten “Hamster der Woche” findet du hier:

Eliza, Peggy, Anjelica – Drei ungleiche Schwestern auf Eigenheimsuche
Destiny – Möchte ihr Schicksal nun selbst in die Hand nehmen!
Amara – Hamstermama hofft auf ihr persönliches Muttertagsgeschenk!
Gloria – Tut alles für ihr Kernchen!
Niles – Eine zutrauliche Plüschkugel!

Folgende Hamster suchen bereits über 5 Monate nach einem neuen Zuhause und sind damit sogenannte „Langzeitinsassen“:

Frechen Zimt Weißband Teddyhamsterweibchen „Amara“, Langzeitinsessa, geb. 4. Quartal 2016 (051/17) in Frechen

image_pdfimage_print
Share