Sassi informiert: Wie groß muss ein Hamstergehege eigentlich sein?

Hallo Hamsterfreunde, hier ist wieder einmal eure Sassi Sausewind!

Einer der größten Irrtümer über den Hamster als Heimtier ist: „Kleines Tier braucht wenig Platz.“ Geschürt wird dieser Mythos durch den Zoohandel, denn fragt man dort nach Gehegen für Hamster, wird man verwiesen auf zahlreiche bunte Käfige teils mit mehreren Etagen, Plastikhabitate oder neuerdings auch Terrarien, die meistens nicht viel größer als ein DIN A4-Blatt sind. Und was der Zoohandel als passend für eine Tierart verkauft, wird schon artgerecht sein, schließlich sind die doch vom Fach, oder? Kein Wunder also, dass Eltern, die dem Wunsch ihres Kindes nach einem Haustier nachgeben, gern „auf den Hamster kommen“, denn hier wird suggeriert, das Tier mitsamt seinem Zuhause passe ohne viel Aufhebens in jedes Kinderzimmer. Bonus: Die vielen Plastikteile sind schön bunt und was fürs Auge.

Bereits eine kurze Internetrecherche würde ihnen jedoch zeigen, dass die Annahme „Kleines Tier gleich wenig Platz“ hier nicht stimmt. Genau genommen könnte sie im Fall des Hamsters falscher nicht sein! Wusstet ihr, dass Hamster in freier Natur pro Nacht bis zu 20 Kilometer laufen? Hamster haben einen unglaublichen Bewegungsdrang, möchten buddeln, im Sand baden und an Holz nagen. Ein kleiner Käfig mit Plastikeinrichtung und winzigem Laufrad erfüllt ihre Bedürfnisse nicht. Sie benötigen ein artgerechtes Gehege – idealerweise keine Gitterkäfige, sondern Terrarien, Aquarien oder Holzbauten – mit naturnaher Einrichtung aus Holz, Wurzeln und Steinen. Zwerghamster benötigen dabei mindestens 80×50 cm, Gold- und Teddyhamster mindestens 100×50 cm Platz, je größer desto besser.

Wie riesig der Unterschied zwischen einem artgerechten Gehege und einem Hamsterkäfig aus dem Zooladen ist, seht ihr auf dem Bild, das ich euch mitgebracht habe. Nein, hier war kein Photoshop am Werk, der Käfig wurde einfach in ein artgerechtes Gehege für Mittelhamster gestellt. Das spricht doch Bände, oder?

Ganz viele Informationen zu artgerechten Gehegen und deren Einrichtung findet ihr im Ratgeber der Hamsterhilfe NRW: www.hamsterhilfe-nrw.de/?page_id=79

Bis demnächst! Eure Sassi