Roborowski Zwerghamster Neele – neues Zuhause: 120*60cm großes, umgebautes Holzterrarium



Roborowski Zwerghamster Neele im 120*60 cm großen, umgebautem Holzterrarium.

Sie durfte in dieses Gehege (7200 qcm) am 02.10.2013 in Bochum ziehen.

Buddlerin Neele hat auf der gesamten Fläche tiefes Einstreu zum Buddeln; hinzu kommt links eine Buddelbox mit Maisspindelgranulat.

Neele liebt es zu buddeln und Gänge anzulegen. Den dafür nötigen Platz kann ihr nur ihr Traumzuhause bieten.

Der Sandbereich wurde in die Ebene integriert, so hat Neele auch die Möglichkeit im Sand zu schlafen.

Neele kam am 23.6.2013 mit Mutter und weiteren Geschwistern zu uns. Sie sollte mangels Platz Schlangenfutter werden.

Neele hat ihr Traumzuhause gefunden. Sie ist in ein Buddelparadies für Robos gezogen.




Chinesischer Streifenhamster Ginger – neues Zuhause: 160x80x100cm großer Eigenbau



Chinesischer Streifenhamster Ginger im 160x80x100cm großen Eigenbau.
Sie durfte in dieses selbst gebaute Gehege (12800 qcm) am 26.07.2013 nach Ober-Mörlen ziehen.

Das Gehege sind zwei zusammen gebaute Detolfs mit einem 1 Meter Aufbau ( 160x80x100 ) und ist durch frische Pflanzen, einer Felsenwand, ein paar kleine Steintempel sehr natürlich gestaltet. Alles läd zum Buddeln, Verstecken, Klettern etc ein. Ginger gestaltet bereits alles gerne um.

Mehr Infos zur Entstehung dieses Traumzuhauses gibt es hier: Detolf: aus 2 mach 1 + Aufbau – Oder: Ein Paradies für Ting Ting

Die süße Ginger kam aus aus diesem Notfall zu uns: 16. und 22.06.2013: Über 300 Hamster von einem Kleintiertransporterunfall in Kärnten gerettet

Ginger hat ihr Stück Urwald im Wohnzimmer gefunden.




Hybridzwerghamster Alex – neues Zuhause: 147x58x58cm großer Eigenbau



Hybridzwerghamster Alex im 147x58x58cm großen Eigenbau
Er durfte in dieses selbst gebaute Gehege (8526qcm) am 08.09.2013 nach Duisburg ziehen.

Hier hat kann Alex nach Lust und Laune buddeln.
Das große Sandbad (Blumentopf) reicht bis auf den Boden, so dass keine Unterbuddelungsgefahr besteht.

Durch die Korkröhren hat Alex ein natürliches Tunnelsystem und gleich noch etwas zum Klettern. Schön zum Anschauen ist es zu dem.

Alex kommt aus diesem Notfall: 16. und 22.06.2013: Über 300 Hamster von einem Kleintiertransporterunfall in Kärnten gerettet
Dreifach Glück gehabt: Unfall überlebt, in der Hamsterhilfe NRW umsorgt und nun artgerechtes Traumzuhause gefunden. Alex im Glück.