Hybridzwerghamster Nelani – neues Zuhause: 120*60cm großes Holzgehege

Hybridenweibchen Nelani im 120cm * 60cm großen Eigenbau.

Unsere liebe Nelani durfte in dieses Gehege (7200 qcm) am 05.01.2014 in Bochum ziehen.

Nelani zeigte sich bereits in der Pflegestelle als Buddelmaus und ihrem Bedüfnis kann sie in ihrem neuen zu Hause perfekt nachgehen.

Unterhalb der Ebene auf der rechten Seite wurde eine Korkröhre so ins Streu integriert, das eine Höhle entsteht, sodass Nelani frei wählen kann, wo sie ihr Nest aufschlagen möchte.
Im vorderen Bereich befindet sich eine Buddelbos mit Maisspindelgranulat, das Sandbad wurde in die Ebene integriert.

Nelani ist eines von den Notfellchen, das wir aus dem Tiertransporterunglück in Kärnten übernommen haben.
Nach ihrem etwas holprigen Start ins Leben kann sie nun richtig Hamster sein.



Hybridzwerghamster Pumuckel – neues Zuhause: 100*50cm großes Aquarium



Hybridenmännchen Pumuckel im 100cm * 50cm großen Aquarium.

Unser süßer Pumuckel durfte in dieses Gehege (5000 qcm) am 13.09.2013 in Münster ziehen.

Pumuckel zeigte bereits in seiner Pflegestelle, wie gerne er buddelt. So ist er nun in ein perfektes Zuhause gezogen, denn es wurde alles auf Stelzen gebaut, damit keine wertvolle Grundfläche für sein Buddelvergnügen verloren geht. Auch die große Sandbox unterhalb des linken Turms ist eine tolle Idee, denn Hamster nutzen Sandbereiche länger, wenn sie auch dort geschützt sind.
Pumuckel ist einer unserer 309 Hamstern, die wir in 2013 vom Tiertransporterunglück in Kärnten aufnehmen konnten und nun sein Lebensglück genießen darf.



 Chinesischer Streifenhamster Chang`e – neues Zuhause: 120*50cm großes Nagerterrarium

 

Chinesisches Steifenhamsterweibchen Chang’e im 120cm x 50cm Nagerterrarium

Chang’e, unsere kleine „Mondgöttin“, zog am 03. November 2013 in dieses Gehege in Oberndorf am Neckar

Im abwechslungsreich eingerichteten Nagerterrarium kann das quirlige Chinesenmädel nach Herzenslust buddeln, klettern und viele Versteckmöglichkeiten nutzen. Dazu stehen ihr Korkröhren in verschiedenen Größen, Holztreppchen, Kletterreben, ein Kiesel mit Höhle, eine Felsenhöhle, die im Einstreu verbuddelt ist, und ein Buddelbereich aus Maisspindel- und Korkgranulat zur Verfügung.

In ihrem kleinen Leben musste Chang’e schon sehr viel reisen. Nach dem Unfall des Tiertransporters in Kärnten kam sie zur Hamsterhilfe nach NRW. Sie konnte das Herz einer Hamsterfreundin in Oberndorf am Neckar erobern und sie machte sich per Mitfahrgelegenheit auf die Reise in ihr Hamsterglück.




Goldhamsterweibchen Pernilla Pulverfass – neues Zuhause: 160*50cm großes Aquarium



Goldhamsterweibchen Pernilla Pulverfass im 160cm * 50cm großen Aquarium.

Unser Energiebündel Pernilla Pulverfass durfte in dieses Gehege (8000 qcm) am 18.10.2013 in Herzogenrath ziehen.

Da Pernillas Name Pulverfass Programm ist, ist für sie – als ein sehr lebhaftes Weibchen – ein Aquarium das ideale Gehege, da es keine Nageransätze bietet. In diesem abwechslungsreichen Gehege kann sie sich nach Lust & Laune austoben. So wird es ihr und ihren neuen Körnergebern beim Beobachten niemals langweilig.
Pernilla würde dieses Gehege dennoch niemals zum Glücklich sein reichen, denn sie ist ein sehr unerschrockener forscher Hamster mit hohem Erkundungsdrang. Sie erhält täglich – wie es für jeden Goldhamster selbstverständlich sein sollte – gesicherten Auslauf in der Wohnung, der ihr noch mehr Bewegung und Abwechslung bietet.

Auch die Vorgeschichte von Pernilla ist dramatisch. Ihre frühere Halterin musste für eine längere Zeit in eine Klinik. Zu diesem Zeitpunkt hatte Pernilla einen Wurf mit 11 Kindern. Das Schicksal von Pernilla und ihren Kindern beschäftigte eine Mitarbeiterin der Stadt so sehr, dass sie Hilfe suchte und dann auch bei der Hamsterhilfe NRW fand. Bei der Abholung war jedoch Pernilla und ein Jungtier aus dem Gehege ausgebrochen . Zum Glück konnten sie gefunden werden.

Nach diesen aufregenden Wochen für Pernilla Pulverfass, hat sie nun ihr Traumzuhause gefunden – in dem sie ihr Pulver täglich ausleben darf.




Roborowski Zwerghamster Neele – neues Zuhause: 120*60cm großes, umgebautes Holzterrarium



Roborowski Zwerghamster Neele im 120*60 cm großen, umgebautem Holzterrarium.

Sie durfte in dieses Gehege (7200 qcm) am 02.10.2013 in Bochum ziehen.

Buddlerin Neele hat auf der gesamten Fläche tiefes Einstreu zum Buddeln; hinzu kommt links eine Buddelbox mit Maisspindelgranulat.

Neele liebt es zu buddeln und Gänge anzulegen. Den dafür nötigen Platz kann ihr nur ihr Traumzuhause bieten.

Der Sandbereich wurde in die Ebene integriert, so hat Neele auch die Möglichkeit im Sand zu schlafen.

Neele kam am 23.6.2013 mit Mutter und weiteren Geschwistern zu uns. Sie sollte mangels Platz Schlangenfutter werden.

Neele hat ihr Traumzuhause gefunden. Sie ist in ein Buddelparadies für Robos gezogen.