Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 819.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo Bianca, ich würde Nelly auch das jetzige Gehege lassen. Ist von der Gesamtgrundfläche her zwar etwas kleiner, aber schön breit. Bei dem täglichen langen Auslauf kann sie ja genug flitzen und hat die lange Laufbahn im Gehege so gesehen gar nicht nötig. Die Veränderung würde ihr also nichts bringen, sie aber in ihrem Vertrauen zum angestammten Revier stören.

  • Futterpflanzen

    liloba - - Ernährung

    Beitrag

    Zitat von Topenga & Groot ♡: „Und die sind ganz sicher nicht behandelt? “ Als Bio sind sie ja nicht ausgewiesen (sind sie in den Tierhandlungen aber auch nur selten bis nie) Da sie im verlinkten Prospekt aber ausdrücklich als Futterpflanzen ausgewiesen sind, unterliegen sie damit auch dem Lebensmittelgesetz und dürfen genau wie Kräutertöpfe nicht mit Mitteln behandelt sein, die bei Zierpflanzen sehr wohl eingesetzt werden dürfen. Gilt für die Pflanzen genauso wie für das Substrat, in dem sie ste…

  • Futterpflanzen

    liloba - - Ernährung

    Beitrag

    Zitat von Max&Moritz: „Natürlich sind es Futterpflanzen, verfüttere doch keine Zierpflanzen. “ ah! Nein, hätte ich dir eigentlich auch nicht zugetraut - konnte mir aber fast nicht vorstellen, dass Aldi explizite Futterpflanzen anbietet. Das ist ja wirklich richtig klasse

  • Das war mal wieder eine herrliche Versammlung hier Ganz herzlichen Glückwunsch den Siegern Zitat von peter: „...und NEIN er hat nicht gebissen - nicht mal gezwickt. “ so eine zärtliche Geste

  • Futterpflanzen

    liloba - - Ernährung

    Beitrag

    huhu Claudia, die sehen wirklich gut aus Ich frage mich nur gerade, ob sie auch unegspritzt sind. Die werden doch nicht als Futter- sondern Zierpflanze angeboten, oder?

  • Speisekürbis Ja oder Nein?

    liloba - - Ernährung

    Beitrag

    Ja, hier gibt es saisonal bedingt gerade auch oft Kürbis. Meine Campbells und Robos sind voll begeistert

  • Speisekürbis Ja oder Nein?

    liloba - - Ernährung

    Beitrag

    Hallo ihr Lieben Ja genau, Hokkaidokürbis gehört nach dem kipi-Konzept zur Gruppe 2 der Frischfutterlisten, also den Gemüsesorten, die zwar etwas reichhaltiger an Kohlenhydraten und Kalorien sind als die in Gruppe 1 aufgeführten, aber in den empfohlenen Mengen auch für alle Zwerghamster auf deren Speiseplan gehören Für an Diabetes erkrankte Tiere gilt dies natürlich erst einmal nicht, in solchen Fällen folgt man dem Diabetesleitfaden, um die diabetische Lage unter Weglassung möglichst vieler KH …

  • So niedliche Raffzähne versammelt hier

  • Zitat von ConkerTheSquirrel: „Auf jeden Fall benötigen wir dringend Fotos, um die Sachlage hier richtig einschätzen zu können! “ Das finde ich allerdings auch.

  • Fundhamster in Iserlohn

    liloba - - Hamsterbestände in den Tierheimen

    Beitrag

    Das ist ja mal ein klasse Vermittlungstext

  • Erfahrungen bei wiederkehrendem Abszess

    liloba - - Krankenzimmer

    Beitrag

  • Erfahrungen bei wiederkehrendem Abszess

    liloba - - Krankenzimmer

    Beitrag

    Zitat von gerrit: „Sorry - nach IUPAC ist auf Deutsch beides zulässig und Fluorochinolone ist in der Zeit der fortschreitenden Anglistik verbreiteter weil Fluor auf Englisch Fluoro ist, daher verwende ich im Alltag leider Fluoro ;). Historisch hast du Recht und Fluorchinolone war entsprechend in Deutsch zuerst da. [/Klugscheissmodus aus] “ ... das solltest du nochmal sorgfältig recherchieren (Bei uns - in den alten wie neuen IUPAC-Gruppen -, als "Fluor" (Latein: fluores / fließen) bezeichnet - e…

  • Erfahrungen bei wiederkehrendem Abszess

    liloba - - Krankenzimmer

    Beitrag

    Nun gut, damit ist ja nun auf beiden Seiten alles gesagt. Zu mehr Anführungen fehlt mir leider schlicht die Zeit, obwohl ich mich an sich wirklich gern mit der Thematik beschäftige. Abschließend möchte ich bloß anmerken, dass ich froh darüber bin, dass sich Veterinäre der Sache soweit angenommen haben, dass die Behandlungen für unsere Hamster deutlich besser ausfallen als zuvor. Ich gehe stark davon aus, dass sie sich der prinzipiellen Faktenlage durchaus bewusst sind, ihre Grenze aber dort zieh…

  • Erfahrungen bei wiederkehrendem Abszess

    liloba - - Krankenzimmer

    Beitrag

    Zitat von gerrit: „Wenn man nach der Aussage zufolge aber eine beschleunigte Eliminierung des Wirkstoffes hat, sollte man folglich dann ja alle 12 h die halbe Dosis geben um so insgesamt die gleiche Wirkstoffmenge zu erfassen, sonst bekommt man durchaus das doppelte Level, was wiederrum zu Nebenwirkungen führen kann. “ ... das ist jetzt aber ein Wiederspruch in sich. Bei Ansetzen der halben Dosis erreichst du ja nicht einmal den empohlenen Wirkstoffspiegel - wird dieser dann auch noch schneller …

  • Erfahrungen bei wiederkehrendem Abszess

    liloba - - Krankenzimmer

    Beitrag

    Zitat von gerrit: „Ich wollte nur auf mögliche Folgen einer Überdosierung hinweisen die möglich sind und bei Fluorochinolonen nicht unwahrscheinlich, “ hallo Gerrit, - die Hauptgefahr bei der Gabe von Antibiotika ist eine Unterdosierung, die dazu führt, dass Keime zwar zurückgedrängt, nicht aber vernichtet werden. Dies führt zu Rückfällen und im schlimmsten Fall Resistenzbildungen, die das Tier im Endeffekt umbringen. Hamsterversierte TÄ und Pflege-Profis stützen sich bei der 2maligen Gabe seit …

  • Erfahrungen bei wiederkehrendem Abszess

    liloba - - Krankenzimmer

    Beitrag

    Zitat von Dsungie2014: „ch bin seit Jahren mit meinen Hamstern bei Fell u. Feder und egal was für eine Erkrankung vorlag das AB sollte ich immer 2x täglich geben. “ soweit ich das mitbekommen habe, waren die auch die Vorreiter in dieser Sache. Inzwischen haben bereits viele TA-Praxen nachgezogen, dank der Initiative der einzelnen Hamsterhalter, die bei ihren Ärzten interveniert haben. Auch die Hamsterhilfe-NRW gibt schon lange 2x täglich, soweit ich informiert bin.

  • Erfahrungen bei wiederkehrendem Abszess

    liloba - - Krankenzimmer

    Beitrag

    Zitat von MiriMii: „Die Medis soll er einmal täglich bekommen. Ich habe gerade nochmal beim TA nachgefragt. “ wir wissen inzwischen längst, dass das definitiv nicht ausreicht. Dieses Wissen stützt sich allerdings noch auf keine Forschungsergebnisse, sondern Tierärzte haben diese Erfahrung gemacht, weil sie das Wissen aus der Katzenforschung auf Hamster übertragen haben und dies erfolgreich war. Bei Katzen weiß man nämlich inzwischen, dass sie schneller verstoffwechseln und deshalb geringere Abst…

  • Erfahrungen bei wiederkehrendem Abszess

    liloba - - Krankenzimmer

    Beitrag

    Hallo Miri, das ist ja eine dumme Sache Ich glaube, in solch einer Situation würde ich es noch einmal erneut probieren. Vielleicht klappt die Ausheilung ja im 2. Anlauf. Abzesse können leider sehr lästig sein. Klappt das wieder nicht, wäre eine Aufnahme zur Spülung für ein paar Tage wohl sinnvoll - für den Hamster aber wirklich doof. Sinnvoll wäre auch, den Eitererreger bestimmen zu lassen. Solch eine Resistenzbestimmung dient dazu, herauszufinden, ob das Antibiotikum auch wirklich dazu geeignet…

  • Abhebbare Ebene

    liloba - - Bastelecke

    Beitrag

    Aber na klar doch. Wie Jani schon schreibt: Nachahmenswert

  • Ahab

    liloba - - Austausch & Berichte über unsere Dauerpfleglinge

    Beitrag

    Ahab, Schatz, das Äuglein soll nun aber das letzte sein, womit du deinem Image als Seemann nachkommst Das ist so fein, dass du mit deinem schönen Boot geradewegs auf Korkweich-Iland paddeln kannst So sieht ein stolzer Käpt'n aus - und dass dir bei Betreten deines Inselreiches kurz die Gesichtszüge entgleisen, als dir nicht gleich die Leckerchen vor die Füße fallen, zeugt nur davon, dass du so eine Nachlässigkeit in deinem Paradies eigentlich nicht gewohnt bist