Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 805.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Es tut so weh, wenn man es einfach nicht ändern konnte So ein schlimmer Notfall, so viel Hoffnung auf Zukunft und dann sowas - fühl dich mal feste ummantelt, liebe Julia Kleiner tapferer Captain, wenigstens hast du noch erfahren dürfen, einmal umsorgt in deinem eigenen Quartier zu sein. Gute Reise für dich, mit dieser wertvollen Erfahrung

  • huhu Ajdika, von beidem hab ich kaum Ahnung, drücke dir aber die Daumen, dass sich alles harmlos aufklärt, bzw. von selbst gibt.

  • Liebes Schätzchen, auf geschickte Kameraführung sollte die Pflegemami aber nun wirklich achten Ich würde sagen, soll das Schneckchen das Grünzeug doch selber knabbern - und du kriegst dein Kernchen

  • Frühlingskräuter frisch zu finden

    liloba - - Ernährung

    Beitrag

    Zitat von Shinge: „vielleicht ist die Vogelmiere empfindlicher. “ Lass das keinen Gärtner hören - Vogelmiere nimmt im Garten sehr schnell überhand, was auch daran liegt, dass sie als Lichtkeimer nicht viel Erde über sich benötigt, um aufzukeimen. Prinzipirll ist normale Blumenerde aber häufig zu belastet, als dass man Lebensmittel darin ziehen sollte, von daher auf jeden Fall Anzucht- oder Kräutererde. Zitat von Shinge: „Muss man die vorher trocknen? “ Ich ziehe sie im Frühjahr aus meinen getroc…

  • So ein feines Teil für euch Und kleiner Mann, was zeigst du Taillie

  • Hallo Lina, schau dich doch mal hier bei uns im Campbellbereich um - sicher findest du dort Antworten: Das Campbell-Projekt Dort findest du auch einen Bereich, in dem du deine Fragen speziell zu Campbells stellen kannst und Antworten direkt von dem Team bekommst, das innerhalb des Campbell-Projekts eng damit befasst ist Fragen und Antworten (speziell zu Campbells)

  • Frühlingskräuter frisch zu finden

    liloba - - Ernährung

    Beitrag

    Zitat von Shinge: „Ich hab sie ganz normal in Blumenerde gestreut, teilweise leicht vergraben, “ huhu Silke - Die Vogelmiere gehört zu den Lichtkeimern und mag ihren Samen nur minimal mit Erde abgedeckt haben Um die Ausaat zu optimieren, kann man den Topf zu Anfang mit Haushaltsfolie abdecken, das verschafft feuchte Wärme unter der Haube und hilft beim Sprießen. Ohne Abdecking sollte die Saat an einem sonnigen Standort, der auch nachts nicht zu kalt wird stehen und regelmäßig befeuchtet werden. …

  • Zooma, auch hier werden alle Daumen ganz fest für dich gedrückt

  • Alternative zu Leckstein

    liloba - - Ernährung

    Beitrag

    Ja, mit diesen Tumoren ständig, könnte man es kriegen

  • Kleiner Schatz. Es tut mir so leid um dich. Fühl dich gedrückt, liebe Anja. So schmerzvoll, wenn man den Kampf verliert. Dennoch ist für Tooli auch viel gewonnen. Sie durfte ihre Reise Dank ihres fürsorglichen Zuhauses bei dir mit reichem Gepäck antreten

  • Alternative zu Leckstein

    liloba - - Ernährung

    Beitrag

    Hallo ihr Zitat von DsungiMika: „dazu habe ich jetzt eine Frage: Muss man Sellerieknollen wirklich so sparsam verfüttern? Ich war da immer etwas großzügiger, wenn die Kleinen es mochten. Ich hoffe, das war nicht allzu schlimm? “ die Portionsbeschreibungen dienen bloß einer ungefähren Orientierung. "Kleines Stück" wird ansonsten völlig unterschiedlich ausgelegt und reicht je nach Auffaasung von Erbsengröße bis förmlich hin zum Wagenrad Wenn man im kipi-Konzept schaut, ist die geeignete Gesamtmeng…

  • Alternative zu Leckstein

    liloba - - Ernährung

    Beitrag

    Hallo, er scheint ja wirklich nach was zu suchen. Manchmal fehlt den Hamstern ein klein wenig Natrium - ein Salzleckstein wäre aber zu heftig, da wäre der Nierenschaden schon vorprogrammiert. Versuche es mal mit Selleriestückchen aus der Knolle (daumenkuppendicke Stückchen pro Portion) - falls er das mag. Auch 1-2 mal wöchentlich ein Kleckschen Bio-Joghurt könnte Abhilfe schaffen, fall er dies mag.

  • Sozusagen Pelz an Pelz - wirklich gemütlich, Ahab, und sehr geschickt hineingeschmiegt

  • Noch so eine niedliche Kinderstube Dass dir solch ein Video gelungen ist, @cabba, ist echt der Hammer! Nachdem Paulettas Entbinden (offensichtlich rein augenscheinlich) doch etwas salopp wirkte bin ich um so beeindruckter, wie gut die fünf kleinen Dropse sich machen paulettaa1c.jpg ...wer selbst einmal gesäugt hat, sieht den Blick und weiß Bescheid

  • Ja, das war wieder einmal eine voll niedliche Foto-Strecke Glückwunsch den Siegern - und allen Teilnehmern, die solch niedliche Pelzchen ihr eigen nennen können

  • Zitat von Shinge: „Oh weh, da habe ich ja was losgetreten, das tut mir natürlich leid! “ alles gut - ist doch interessant

  • Getrocknete Gemüse sind für Zwerge nicht geeignet, da sie (auch bei Robos) mit für eine Diabetesentwicklung verantwortlich sein können. Für Miha ist dies kein Problem. Wobei sich die Frage stellt, wo der Vorteil gegenüber frischem Gemüse liegen soll. Die Palette der wertvollen Vitamine jedenfalls stehtn nur über das frische Gemüse in vollem Umfang zur Verfügung.

  • Zitat von Shana: „Okay, dann ist gut. Ich möchte hier nur nicht als Hamsterschreck rüberkommen weil ich mich womöglich im ersten Post unklar ausgedrückt habe oder so. “ Ich glaube nicht, dass das jemand so aufgefasst hat. Meine Intention jedenfalls entspricht der Ajdikas: Die gutmeinende Verbreitung des Textes führt über das flüchtige Lesen durch "den schnellen Klick" dazu, dass im Nachhinein oftmals aus dem Kontext gerissen übrig bleibt: Hamster können infiziert sein. Und nur diese Passage wird…

  • Hallo, ich möchte Ajdikas Aussage stützen: Nicht unsere Hamster stecken uns an - wie sollten sie an den Erreger gelangen -, sondern wir könnten sie infizieren, falls wir uns die Keime draußen fangen sollten und sich diese tatsächlich auf Hamster zu übertragen vermögen. Das Gebot der Stunde lautet also, uns auch die Hände zu waschen, bevor wir Kontakt zu unseren Tieren aufnehmen und unser Gesicht vorsichtshalber von ihnen zu distanzieren, um sie zu schützen. Außerdem meine ich auch, man sollte se…

  • njam njam Vorsichtshalber alles 7 Tage lang sprießen lassen, dann kann es mit der Fütterung losgehen. Wie lange es bis zur Blütenbildung braucht, kann ich gar nicht sagen - aber ein paar Blättchen sind manchmal auch ein willkommener Leckerbissen. Manche futtern sogar lieber die Blättchen als die Blüten. Was die Bildeinstellung betrifft: Über Handy sind mir die Funktionen zu eingeschränkt. Auch die Übersicht an sich lässt damit zu wünschen übrig. Über PC klicke ich nach dem Hochladen auf "Origina…