Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 227.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich drücke ihm ganz doll die Daumen!

  • Wie traurig ... Ich hoffe, es geht Dir besser, da wo Du jetzt bist.

  • Gebärmutteroperation

    FrauHamster - - Krankenzimmer

    Beitrag

    Meine wurde auch erfolgreich operiert. Das ist jetzt fast 3 Monate her. Es geht ihr gut.Ich kann auch nur raten, diese OP zu wagen, wenn das Tier noch nicht zu alt ist.

  • Ein Hamster oder zwei?

    FrauHamster - - Fragen vor dem Einzug

    Beitrag

    Ich würde 2 Hamstern ein Zuhause geben. Jeder Platz zählt und hilft. Bei mir sind es 4 inzwischen.

  • Gibt es Neuigkeiten von der kleinen Brya? Ich wollte mich mal erkundigen, wie es ihr so geht.

  • Ich wünsche dem Kleinen gute Erholung! Ich hatte letzten Sommer auch einen Zwerg, dem das hintere Bein amputiert werden musste. Der war relativ schnell wieder fit, vom Temperament her aber auch ein sehr aktives Tier. Vielleicht gehen Goldis auch anders damit um ...

  • Huhu Andria, wie sollte man Dich nicht ins Herz schließen? Ich hoffe sehr, dass Dein Unterboden Dir keine weiteren Probleme macht und die Kontrolle Dich nicht zu sehr stört. Früh aufstehen finde ich sehr gut. Dann hat man nämlich noch was von der Nacht.

  • Ihr Lieben, der Sommer naht und trotz Corona plane ich schon jetzt die Versorgung meiner 4 Hamster im Urlaub. Grundsätzlich habe ich eine gute Urlaubsbetreuung. Das ist meine liebe und sehr engagierte Nachbarin. Wir wohnen Tür an Tür, so ist sie schnell da und hat auch schon Erfahrung. Aber durch die geringe Lebenserwartung und bei mehreren Tieren ist immer irgendwie ein Tier krank oder alt, jedenfalls bei mir. Letztes Jahr war es so, dass ein sehr altes Tier genau zur Zeit unseres Ski-Urlaubs i…

  • Ovarialzysten

    FrauHamster - - Krankenzimmer

    Beitrag

    Hallo Meike, also die Formulierung "Hochrisiko" spricht eher dafür, dass Deine TÄ sich das nicht so wirklich zutraut. Ich sehe das nicht ganz so dramatisch. Finde ich gut, dass sie ehrlich gesagt hat, dass sie nicht so viel Erfahrung hat. Auf jeden Fall sollte die OP von jemandem mit Erfahrung gemacht werden, dann stehen die Chancen wirklich gut. Vor einem Jahr hatte ich eine ähnliche OP bei einem Hamsterweibchen. Da wurde nicht nur die Gebärmutter entfernt, sondern auch noch Blasensteine. Eine …

  • Hallo Basti, so eine komplette Gehegereinigung ist totaler Stress für den Hamster. So etwas sollte nur im Notfall gemacht werden, z. B. bei Krankheiten und Parasiten. Kleine Tierchen am Wassernapf sprechen eher für Staubläuse, die für den Hamster harmlos sind. Vermutlich war eine Komplettreinigung nicht nötig. Je nach Charakter des Tieres kann sich das Verhalten nach solchen Aktion schon ändern. Ich habe das auch gerade bei einem Weibchen, sie musste operiert werden und hatte danach eine Augenen…

  • Vielen Dank, Ihr Lieben, für Eure Anworten! Ich habe mir Wika heute morgen noch einmal anschauen können. Im Prinzip macht sie einen guten Eindruck: Augen klar, Fell super, Öhrchen aufgestellt. Ich denke, die Erfahrungen der letzten Wochen haben sie sehr geprägt und zu ihrer Verhaltensänderung geführt. Ich werde mir wohl auch eine Überwachungskamera zulegen. So kann ich eventuell sehen, ob es ihr soweit noch gut geht. Vom wöchentlichen Gesundheitscheck mal abgesehen.

  • Ich gebe meine Kotproben immer in der Tierklinik ab, die meine Tiere behandelt. Sie haben ein eigenes Labor. So lange die Klinik auf ist, kann man auch Laboruntersuchungen machen lassen. Wäre eventuell eine Möglichkeit.

  • Liebe Foris, vielleicht kann mir jemand mit eigenen Erfahrungen helfen. Es geht um mein Goldi-Weibchen Wika, ca 17 Monate alt. Anfang März wurde bei ihr eine Gebärmutterentzündung festgestellt. Nach ein paar Tagen Behandlung mit Baytril wurde sie erfolgreich operiert. Alles gut gelaufen, Narkose wurde gut vertragen. Und auch danach hat sie die Fäden in Ruhe gelassen und auch die Medis ungern, aber brav genommen. Leider musste sie insgesamt 4x deswegen zum TA, unter anderem auch, weil unser hamst…

  • Ovarialzysten

    FrauHamster - - Krankenzimmer

    Beitrag

    Hallo Meike, ich würde es zügig operieren lassen. Warum? Diese Zysten führen zu hormonellen Störungen, daher der Fellverlust. Diese Störungen sind oft für eine Gebärmutterentzündung verantwortlich. So meine Tierärztin. Diese Krankheit ist unter Umständen schwer zu erkennen, z. B. geschlossene Gebärmutterentzündung. Viele Tiere versterben daran. Ich habe das gerade mit einem Hamsterweibchen durch, sie ist knapp 1,5 Jahre alt. Und ich hatte viel Glück, dass ich es rechtzeitig erkannt habe. Es ging…

  • Tja, der Eric scheint ja sehr beliebt zu sein. Ich habe auch die Patenschaft für ihn beantragt. Er sieht aus wie mein Elmo, der schon seit ca. 1 Jahr im RBL wohnt. Ich drücke dem Eric ganz doll die Daumen für ein langes Hamsterleben!

  • Das ist trotz allem ja ein ganz Hübscher! Gute Besserung! Ich hatte auch mal einen Hamster mit Satin-Fell und dazu noch eine interessante Fellfarbe, wo keiner so richtig wusste, wie sie heißt. Sah ganz toll aus.

  • Oh, wie schön. Gleich neue Fotos! Mir scheint, Brya sammelt nicht nur Futter sondern auch Paten.

  • Huhu kleine Maus, ich habe die Patenschaft für dich beantragt!

  • Hamsterrettung Nord

    FrauHamster - - Tierschutz

    Beitrag

    Hallo, ich wollte die Hamsterrettung Nord noch einmal in Erinnerung bringen. Wir haben im Norden einige Tiere abzugeben. Im Moment nehmen wir recht viele alte und kranke Tiere auf. Daher würde es uns entlasten, wenn wir die anderen gut vermitteln können. Wer im Norden einen Mitbewohner sucht, kann also gerne mal bei uns schauen. Ich selbst habe ein 12 Wochen altes MiHa-Weibchen zur Vermittlung (Anzeige ist noch nicht online). Und morgen kommt ein kranker Zwerg.

  • Hier bei uns im Norden wurden im Herbst letzten Jahres Campbell-Würfe von mehreren Pflegestellen aufgenommen. Es saßen 4 zusammen, sollten alles Weibchen sein. Dummerweise war ein Junge dabei, der alle Mädels gedeckt hat. Die waren auf von einer "Züchterin". Der war es auch egal, wie die Besitzerin nun mit den Würfen klar kommt. Keine Hilfe von der Seite! Vielleicht die gleiche "Züchterin"?