Auslauf für älteren Goldhamster

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Auslauf für älteren Goldhamster

      Hallo,

      wir haben auch mal eine Frage:

      Unser Goldhamster Herr Holle :love: ist jetzt im Mai 2 Jahre alt geworden und inzwischen machen sich die Alterserscheinungen sehr deutlich bemerkmar. Seit vielleicht 3 - 4 Wochen läuft er nicht mehr im Rad und bettelt nicht mehr um Auslauf. Er schläft sehr viel :schlaf: und geht schon recht wackelig. Fressen tut er nach wie vor gut und sein Gewicht hält er bisher auch noch :held: .

      Da er immer ein totaler Spätaufsteher war (meistens so gegen 1.00 Uhr) bin ich immer morgens um 5.30 Uhr zu ihm hin und habe ihn in seinen Auslauf gelassen. Dahin kam er durch eine schräge Pappröhre, er konnte also jederzeit wieder rein und raus. Da es ein sehr vorbildlicher kleiner Hamster ist :thumbsup: und der Auslauf ausbruchsicher, durfte er dann auch immer alleine laufen. Na ja, jedenfalls stand er immer schon "Gewehr bei Fuß" und kam im Galopp :hibbel: zum Ausgang gerannt. Die letzten Wochen bin ich allerdings zur Sicherheit immer dabei geblieben, da er auch nie mehr länger als eine halbe Stunde hinaus wollte.

      Mittlerweile macht er nun gar keine Anstalten mehr und wenn die Klappe offen ist, geht er trotzdem nicht raus. Jetzt am Wochenende hat er es noch einmal versucht, war aber recht ängstlich und auch wackelig auf den Beinen und ist sofort wieder rein.

      Nun zur Frage: Meint ihr es ist ok, wenn wir den Auslauf komplett streichen oder sollte ich es immer nochmal wieder versuchen? Inzwischen habe ich etwas Angst, dass ihn das noch zusätzlich streßt. Wie macht Ihr das so oder wie ist Eure Meinung dazu?

      Schon mal Danke für Eure Hilfe :blumen: .

      Viele Grüße
      Schwitzer und alle anderen :party:
      Liebe Grüße :winke: ,

      Andrea

      mit Claire :dsungi: und Emil :hamsterdance:
      :herzhuepf: und unsere unvergessenen kleinen Freunde im RBL :herzhuepf:

    • Da er das ganze ja kennt und wie du sagst selbst entscheiden kann, kann ich mir nicht vorstellen dass ihn das stressen könnte.
      Ich persönlich würde es ihn einfach weiter selbst entscheiden lassen ob er will oder nicht. Aber die Möglichkeit würde ich ihm lassen.
      Ganz liebe Grüße von
      :larifari:
      :love: & dem Knutschkugelteam :love:
      :hzwinker: Robbi Roborowski
      :hzwinker:
      &
      :reiten1: Capri :reiten1: