Angepinnt Kleiner Tipp für Babybrei

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kleiner Tipp für Babybrei

      Vielleicht für den ein oder anderen interessant der wie ich nur wenige Hamster zu versorgen hat :hzwinker:

      Nachdem mir das erste Gläschen Babybrei verdorben ist, weil das viel zu viel war, hab ich das zweite Gläschen einfach eingefroren.

      dafür einen grossen Tupperdeckel ohne Struktur genommen, mit einem Teelöffel Kleckse drauf gemacht und so ins gefrierfach gelegt. nach 2-4 Stunden war das durchgefroren, vom deckel abgemacht und in eine kleine dose gefüllt. das dann halt so lange bis das glas leer war.

      so kann ich nun einfach schnell 1-2 kleckse aus dem gefrierer nehmen und in den napf tun. nach ca. 30 min ist das komplett aufgetaut und servierfähig :hgrins:
      Liebe Grüsse, Anja
    • Finde den Tipp auch absolut genial ... weil so ein Glas reicht verdammt lange bei nur einem Hamsti ... habe dies seit dem 1. Glas so gemacht und das tolle ist, man kann dann auch jeden Tag etwas anderes füttern ... da wird es nicht langweilig für die Puschels ...
      Wir alle sind Engel mit einem Flügel. Wir müssen einander umarmen, wenn wir fliegen wollen. - Luciano De Cresenzo -

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Blütenzauber ()

    • Na, da hab ich diesen super, großartigen Tipp wenigstens noch im Jahre 2008 entdeckt.

      Vielen Dank dafür - Harry mag auch diesen Brei, aber nach zwei mal füttern schon wegwerfen, war mir auch zu blöd....werde es gleich morgen vorbereiten....

      Gruß
      Jacy
    • Auch wenn ihr schon längst bei einem anderen Thema seid und das bestimtm schon monatelang so macht, aber ich hätte da noch nen anderen Vorschlag, und zwar kann man statt Eiswürfelbehältern, weil die ja tatsächlich sehr groß sind, auch wunderbar die Verpackungen von Milkaherzen oder Toffifee nehmen, die sind schön klein und gut aussehen tuts auch - also solange es nicht geschmolzen ist natürlich.
      Mir gefällts jedenfalls udn ein Zwerg braucht ja nun wirklich nur nen Kleks :P
    • Hallo!

      Ich habe heute auchmal Gemüse-Allerlei für meine Rennmäuse gekauft :D Hauptsächlich für meinen Opi, da er doch schon sehr alt und nicht soooo gut aussieht (aus schlechter Haltung). Er war (leider) auch der einzige meiner 9 Renner, der es gefressen hat :P
      Nun musst ich das ja auch in kleinen Portionen einfrieren. Un da mein Papa, warum auch immer, die ganzen Bierdeckel gesammelt hat, hab ich die genommen :D Da passt super ne Portion rein :) Also falls jemand keine andere Verpackung hat oder so :P Find das halt sehr praktisch, da man dann nicht nochma umfüllen muss, wie bei Eiswürfelmachern (mir fältt grad irgendwie nich son passenderer Name ein :depp: ), sondern kann es nach dem auftaun einfach reinstellen :) Muss man halt gut vorher auswaschen.
      Ich finds toll :D
    • :hi:

      Sorry für die etwas dumme Frage, aber ich bin ein Mann :rotwerd:

      Bisher haben meine Hamster noch kein Brei bekommen. Ist das allgemein zu empfehlen, ode rnur bei krankheit ect? Nehmt ihr normalen "Hipp" Babybrei? Wie oft kann ich ne kleine Portion den kleinen geben?

      Danke schonmal. Bin halt ein hilfloses Männliches Wesen ohne Baby Erfahrung bisher :rotwerd:

      Lg Björn
    • Hallo Björn,
      find ich gut dass Du fragst, dafür ist das Forum doch da und da muss Man(n) sich doch nicht für entschuldigen :thumbsup:
      Also Babybrei ist meiner Meinung nach nur zum Päppeln oder für kranke Fellpopos, da sie ja eigentlich was zum Nagen bekommen sollen, damit sich die Zähnchen abnutzen. Daher als nicht ständig zu geben! Allerdings freut sich der ein oder andere sicherlich wenn es das ab und zu (aber wirklich nur ab und zu) mal als leckerei gibt zum Fischfutter. Muss allerdings dazu sagen, dass ich schon einige Sorten ausprobiert habe, und bisher keine so richtig ankam, auch nicht erweitert mit gemahlenen Nüssen etc. :gruebel:
      Vondaher auch von mir die Frage, was gibts denn für Sorten die unter Garantie gut ankommen.
      Achja, und bitte nur Gemüsebrei, die Früchtebreis (wie Pfirsisch-Maracuja) enthalten zu viel Säure.... die esse ich dafür gern :rotwerd:
      Viele Grüße, Julia
    • Nein, Johurt kannst Du öfter geben, es ist ja eine Eiweissquelle.

      Allerdings mögen manche Joghurt pur nicht, da mische ich dann auch schonmal ein wenig Gemüsebrei drunter.

      Du kannst Deinen Nasen ab und zu mal Brei anbieten, um zu wissen welche Sorten sie mögen, da man im Krankheitsfall Medizin oft gut mit Brei verabreichen kann.
      (Medizin sollte generell nicht übers Trinkwasser verabreicht werden!)

      Gut angekommen sind bei mir bis jetzt: Karotte, Pastinake, Gemüse Allerlei und Zucchini
      Viele Grüße vom ginchen mit dem Traumrobo Fyodor :hamsterrollen: , und
      Tiger :katze: & Ferris :katze:

      Zobeltier Sheldon :htongue: , Dicker :katze: , Terror-Fleckenmädchen Raja :hgrins: , Plüscheschöner Teddy Fussel :htongue:, Mopsi Nalani :hzwinker: , "Quoten-"Zwerg Gino :dsungi: , Omi Mariella :dsungi:, A.J. :htongue: , Gandalf :hlaugh: , Rocky :hsmiley: und Vito :hund: ganz tief im Herzen :herzhuepf:
    • Mhh - also den würde ich nicht einfrieren... Der würde zu wässrig beim auftauen kann ich mir vorstellen.

      Aber es gibt von Landliebe ganz kleine Joghurt Becher (gut die verfüttert man auch nicht ganz :( )

      Keinen Nachbarn der Dir Restjoghurt abnimmt? :D
      Viele Grüße vom ginchen mit dem Traumrobo Fyodor :hamsterrollen: , und
      Tiger :katze: & Ferris :katze:

      Zobeltier Sheldon :htongue: , Dicker :katze: , Terror-Fleckenmädchen Raja :hgrins: , Plüscheschöner Teddy Fussel :htongue:, Mopsi Nalani :hzwinker: , "Quoten-"Zwerg Gino :dsungi: , Omi Mariella :dsungi:, A.J. :htongue: , Gandalf :hlaugh: , Rocky :hsmiley: und Vito :hund: ganz tief im Herzen :herzhuepf:
    • Toller Tipp! :)
      Wusste bisher gar nicht, das da die kleinen drauf abfahren! :)
      Er wird sich sicher freuen, wenn ich beim nächsten Einkauf ein Gläschen mitbringe.
      Welche Marke ist denn am besten von den Inhaltsstoffen, und welche schmeckt ihnen am besten?
      No Name oder teures Zeug?
      Habt ihr für mich nen Paar feinschmecker Tipps? :)

      Und geht das auch klar, wenn man die länger eingefroren hat, wegen Gefrierbrand ?
      Grüße von: :hsmiley: Dickerchen (erst Latte, aber aufgrund eines vorfalls mit seinem zu kleinen fenster im Haus nun anders :D) :hund: Hera, Torte, Sahne, :katze: Engelchen, den Ratti´s: Pünktchen, Skinny, Schwarzkopf und von mir. :)
    • Anja schrieb:

      der eigene hamster und die mäuse sterben lieber statt den brei(oder auch Joghurt) zu fressen :hrolleyes:
      feinschmecker, was? :D
      meine kleinen Rattis (zwischen 4 Wochen und 4 Monaten) liiieben Katzenmilch.
      Ist die für Hmaster auch was gutes, oder eher nicht?
      Hab es nicht ausprobiert, weil ich mir nicht sicher bin.. Nachher verträgt ers nicht :hohje:
      Grüße von: :hsmiley: Dickerchen (erst Latte, aber aufgrund eines vorfalls mit seinem zu kleinen fenster im Haus nun anders :D) :hund: Hera, Torte, Sahne, :katze: Engelchen, den Ratti´s: Pünktchen, Skinny, Schwarzkopf und von mir. :)
    • Ajnag schrieb:

      Bisher haben meine Hamster noch kein Brei bekommen. Ist das allgemein zu empfehlen, ode rnur bei krankheit ect? Nehmt ihr normalen "Hipp" Babybrei? Wie oft kann ich ne kleine Portion den kleinen geben?
      Also frag ich mich auch, was sie liebr mögen. hab mit brei auch noch keien erfahrungen gemacht. aber ich kann von einer kleinen, menschlichen feinschmeckerin sagen, das die no name produkte genau so gut munden. :)
      ich hoffe mal das ist bei den hamstern nicht anders. diese marken nahrung kostet ja fast das doppelte :hrolleyes:
      Grüße von: :hsmiley: Dickerchen (erst Latte, aber aufgrund eines vorfalls mit seinem zu kleinen fenster im Haus nun anders :D) :hund: Hera, Torte, Sahne, :katze: Engelchen, den Ratti´s: Pünktchen, Skinny, Schwarzkopf und von mir. :)
    • Peach ist das erste kranke Tierchen bei mir, das Baby-Brei frisst. Nicht einmal die Meeries wollte Möhrenbrei fressen. Die Tiere, die sich nicht mit Brei, welcher Art auch immer, haben päppeln lassen, sind bei mir leider immer verstorben. Jackie hat seinerzeit, als er krank war, nur weißen Käse und Milchreis gefressen. Ich hatte damals alle möglichen Sorten Baby-Gläschen gekauft und dann alle selbst essen müssen, weil er wohl lieber gestorben wäre.

      Obwohl ich mir einbilde, bisher nur Zwerghamster gehabt zu haben, haben sie sich finanziell immer zu Goldhamstern gemausert, wenn man die Betonung auf "Gold" legt :pfeifen:
      Meine geliebte Peach ich vermisse Dich so sehr ! :trauer6:
      Für immer im :herzhuepf: : Fussel, Humphrey, Kiri (Kiara), meine Gundel und unser Herzhamster und Augenstern Jackie