Warum brummt mein hamster ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Warum brummt mein hamster ?

      Warum brummt mein hamster ?

      Meist macht er es, wenn er vor sich herspaziert im käfig, im zimmer oder um mich rum.

      Mein vorheriger hamster freund hat des auch gemacht. Beide Teddys.

      ich finds ja zu goldig. da sehen sie net schon aus wie mini-schwarzbären, sondern brummen auch noch wie einer ! :love:
    • Ich denke, das ist einfach ein bisschen "erzählen" :nixw:

      Manche Hamster sind auch gesprächiger als andere! :gehaessig:
      :herzhuepf: - liche Grüße, Georgina

      "Wehe dem Menschen, wenn nur ein einziges Tier im Weltgericht sitzt" (Christian Morgenstern)

    • Als unsere Fritzi (Goldhamster) noch sehr jung war - ca. 4- 5 Wochen - , hat sie einige Zeit auch ständig vor sich hin gebrabbelt. "Brummen" würde ich es vielleicht nicht gerade nennen, aber eben so ein leises Vor-sich-hin-Plappern. War total nett.
    • Hallo, es kann sein das da du ja mehrere hast das Weibchen sich mit dem Mänchen unterhält oder andersrum das macht meine Neytiri wenn sie rollich ist. Sie ist dann aktiver,redet, macht krach.Halt all solche sachen.Manchmal macht sie das und hofft ne antwort zu bekommen.Das ist meistens Im Frühjahr bis November eigendlich sehr auffählig alle vier tage.Neytiri springt auch ganz sagen haft hin und her da armusiere ich mich immer köstlich drüber.
    • "Reden" Hamster auch in verschiedenen Stimmlagen? Ich frage, weil mein kleines Dsungi-Mädchen Jeannie heute morgen so merkwürg "gesprochen" hat. Ich hörte sie irgendwo im Terra piepseln und quietscheln. Ich weiß nicht, ob ich sie geweckt habe, aber sie lag in einem Buddelversteck, nicht in ihrem Häuschen, und gab diese hellen Laute von sich, ununterbrochen. Sie kam dann heraus aus dem Loch, als sie mich bemerkt hat, aber immer noch so piepsig quasselnd. Kann das gar nicht richtig beschreiben. Ich hab mich erschrocken, weil ich sie noch nie hab sprechen hören, eher nur mal knattern. Aber dieses Dauer-Gepiepsel - nicht ängstlich oder so, als ob sie Schmerzen hätte, sondern ein konstantes leises quietschelndes Piepseln eben. Geknattert hat sie dann auch noch, als ich ihr zu nahe kam. Sie kann es überhaupt nicht leiden, wenn ich meine Hand ins Gehege tue und da was mache. Sie greift dann sofort an und beisst heftig zu, sie attackiert auch den Futterlöffel oder das Hamstertaxi, wenn es ihr nicht in den Kram passt.
      Ich hab mit dann meinen Lederhandschuh angezogen, um sie herauszuholen. Sie griff den auch sofort an, aber ich hab sie trotzdem sie ins Taxi geschoben. Dann war sie ruhig und hat nix mehr gesagt. Sobald sie asserhalb des Geheges ist, ist sie recht friedlich, krabbelt nur ganz hektisch von einer Hand in die andere. Ich hab sie begutachtet, aber konnte nichts entdecken. Sie machte auch keinen kranken Eindruck, die Ohren waren aufgestellt, sie hat FriFu geknabbert,ist noch schnell ne Runde geradelt, nachdem ich sie wieder ins Terra gesetzt habe, und hat sich dann anschl. gemächlich in ihr Häuschen zum Schlafen getrollt. Seitdem habe ich nichts mehr gehört.

      Wie soll ich diese Laute deuten? Ist das eher normal oder sollte ich mir Sorgen machen?
      Liebe Grüße
      Marita
    • das geknatter sind Drohgeräusche , machen sehr gerne meine großen , wenn ihnen was nicht paßt ! Meist riecht ich dann nach einem anderen Hamster aber meine jetzigen MH sind sehr lieb . Gebissen hat nur Ominchen mich einmal , sie wollte keine Medizin mehr ( nutzt aber ja nichts ) !
      Einige meine Zwergen sind im Gehege zwicken oder beissen sehr gerne nach dem Eindringling Hand und im Auslauf sind sie total lieb . Auch höre ich hier einige grummeln , quitschen in allen Tonlagen , meist Träumen sie oder unterhalten sich untereinaneder . Ganz besonders Rusty und Ominchen , genauso früher Puh-Bär mit Ominchen !
      2 mal vorgestern und gestern hat Rusty geräuche am Nachmittag von sich gegeben , dachte er träumt , habe nachgesehn , ihn beruhigt und Abends schien wieder alles normal zu sein .
      Gestern habe ich dann seinen wackeligen gang bemerkt , er hat sich irgendwo verletzt ?( !
      Es kann harmlos sein , aber auch erste Anzeichen auf Krankheit ????? , am besten beobachten .
      Pate von Hanka :love: und Harmony :love:



      Liebe Grüße Anne und ihre Fellnasen :familie: