Älterer Hamster - Was muss ich beachten?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Älterer Hamster - Was muss ich beachten?

      Hallo,
      ich würde gerne einem neuen Hamster ein Zuhause geben, jetzt wo mein Paul gegangen ist finde ich es einfach nur frustrierend immer an seinem leeren EB vorbeizugehen
      :S Und ich denke eine andere Fellnase würde sich über ein schönes zuhause auch freuen.
      Ich habe auch schon ein kleines Hamsterchen ins Herz geschlossen, den *Leopold* von der HH Südwest (leider ist das Forum der HH SW sehr scheigsam...). Er ist eher ein ruhiger Typ, futterzahm und eher zurückhaltend und schüchtern,also ein "Beobachtungshamster".
      Allerdings ist er schon etwas älter, d.h. er ist im Februar 2009 geboren. Zählt er dann schon so richtig als Opi? Außer Senior-Futter, muß man bei älteren Tieren auch beim Frischfutter was beachten? Wie mache ich denn einen Käfig *Seniorgerecht* ?(
      Hab mal ein Bild von meinem EB wie er zu Pauls Zeiten war (bloß ohne seine geliebte Kletterwurzel), Maße sind 130 x 105, Seitenblenden je 40 und die Diagonal mit Plexi 110cm lang.
      An Einrichtung hab ich jetzt neu eine eher flache Wurzel zum Klettern, 1 Weidentunnel, eine lange Brücke auch so Zweigen zum Biegen, und ein großes Korkstück, die Laufradetage hab ich rausgenommen.
      Für Anregungen und Kritik wäre ich dankbar :rolleyes:

      LG, Boreal
    • Leopold ist ein Zwerg- Mittelhamster??

      Mein Hamster war mit 1,5 Jahren noch total fit und ist überall hochgekommen wo er auch als junger hoch gekommen ist..
      Du must mal beobachten wie fit er ist und ob er alles erreichen kann.
      Vom Futter muss man nix beachten. Man kann das Rodi Senior Futter fütter oder auch weiter des junior, man kann des auch ganz gut Mischen.

      Das Hamsterzuhause gefällt mir sehr gut..
    • Wow, ist das ein tolles Gehege! :thumbsup:

      Ich bin mir sicher, darin fühlt sich jeder Hamster wohl! Also, auf in's Abenteuer...

      LG, Kathrin und Fee :dsungi:
      Die Idee ist gut, aber die Welt noch nicht bereit dazu!

      Wer Tiere quält, ist unbeseelt, und Gottes guter Geist ihm fehlt, mag noch so vornehm drein er schaun, man sollte niemals ihm vertraun. (Goethe)
    • Hallo!
      Leopold dürfte einer der Laboris sein!?
      Ich habe zwei meiner Goldhamster bekommen kurz nachdem sie ein Jahr wurden und sie hatten beide keinerlei Probleme sich einzugewöhnen. Das ist aber mehr vom Charackter abhängig. Fiderallala ist erst 9 Monate alt und wird sicherlich nicht wie die beiden davor nach 2-4 Tagen Auslauf bekommen (es sei denn sie nagt sich noch durch). Man muss sie auch noch nicht als Senioren betrachten. Ich würde das Gehege erstmal ganz normal einrichten, ohne das Alter jetzt groß zu beachten. Wenn der Hamster irgendwann nicht mehr so gut auf den Beinen ist, kann man da immernoch sanft Veränderungen machen.
      Viel Spaß mit dem Neuzugang!
      Caterina