Milben: jetzt hat es mich auch erwischt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Milben: jetzt hat es mich auch erwischt

      Wie auch immer ich mir diese Viecher ins Haus geschleppt habe - sie sind da. Es ist auf jeden Fall eine von den hartnäckigen Sorten: rote Vogelmilbe oder tropische Rattenmilbe.

      Aufgefallen ist mir das, weil ich auf einmal einen stark juckenden "Ausschlag" hatte, der mehr wurde. Das Gefühl sagte mir: hoffentlich nicht Milben... :pinch:

      In den Käfigen und Terras habe ich erstmal nichts gefunden (und diese Biester haben sich lustig weiter vermehrt). Bis heute...
      Heute wollte ich bei Toffee eine Teilreinigung machen und hatte auf einmal beim Rausholen vom Streu kleine bewegliche schwarze Punkte auf den Händen. Danach habe ich Toffee in die TB gesetzt und fing an genauer zu suchen. In allen Häuschen, innen an der Decke, schwarze Punkte.
      In dem Keramikhäuschen sogar größere rote... :thumbdown: Herzlichen Glückwunsch...:(

      Jetzt ist die Frage: wie gehe ich vor?
      1. Zum TA wegen Stronghold - aber sollen die Tiere jetzt schon gepunktet werden oder erst wenn ich Fogger zu Hause habe. Wenn ich sie heute spotte, dann sind die Milben erst recht überall...
      2. Indorex-Fogger bestellen. Ich wollte diesen hier: tiershop.de/wbc.php?sid=320044…&pid=3100&rid=510&recno=4. Und davon 2, weil ich wahrscheinlich Wohnzimmer und Arbeitszimmer behandeln muß (in beiden sind Tiere). Wie ist das mit den anderen Räumen, wie Küche, Bad und Schlafzimmer? Muß ich sie mitbehandeln?
      Soll ich zusätzlich Indorex-Spray bestellen?

      Bisher habe ich die Milben beim Toffee (Arbeitszimmer) und beim Enno (Wohnzimmer) entdeckt. Und mich mögen sie anscheinend auch...
      Die Einrichtung vom Toffee ist im Backofen oder Mülleimer (eingesprüht mit Backtazol). Sein Einstreu entsorge ich auch gerade.
      Was ist mit Sand? Kann ich den einfrieren und in Zukunft verwenden?
      Ideale sind wie Sterne: wir erreichen sie niemals,
      aber wie die Seefahrer auf dem Meer, können wir unseren Kurs nach ihnen richten.


      LG
      Alice
    • Hallo Alice,

      erst mal, ich fühle mit dir und weiß, was du jetzt mitmachst...
      Hab es selbst grad erst durch...

      Zur Vorgehensweise:
      1. Stronghold beim TA besorgen
      2. Hamster in TB und spotten, mindestens 30 Minuten drin lassen (auf Zewa), dann siehst du auch, wie die Viecher abfallen...
      3. Gehege ausräumen und desinfizieren, Holzsachen ausbacken.

      Wenn du foggern willst, solltest du deine Hamster aus diesen Räumen ausquartieren.
      Habe mir für diesen Zweck bei Ikea die großen Samla-Boxen gekauft.
      Indorex-Fogger bekommst du auch beim TA
      Als Umgebungsbehandlung habe ich auch noch Paral und Bactazol in die Ritzen gesprüht.
      Ardap ist auch ein gutes Desinfektionsmittel für die Gehege.

      Habe meine Hamster auf Zewa gehalten.
      Jede Woche wechseln, Holzsachen ausbacken, Laufrad und Keramiksachen desinfizieren...
      Nach 3 Wochen weitere Behandlung mit Stronghold.
      Wenn nach 4 Wochen nichts mehr auftaucht, hast du es geschafft...

      Meine Hamster habe 4 Wochen Hartz IV-Einrichtung gehabt...

      Ach so, überlege genau, ob die Hamster nur in diesen beiden Räumen waren.
      Wenn ja, reicht das Foggern von Wohn- und Arbeitszimmer.
      Ich hatte beim ersten Milbenbefall vergessen, dass der Auslauf einmal für ein paar Stunden in Mareikes Wohnbereich stand... und hatte dann ein paar Wochen später das ganze Drama noch mal.
      Die Biester sind dermaßen überlebensfähig..., die warten das Ende der Wirksamkeit von Stronghold ab und befallen dann den Hamster noch mal...
      Also die 2.Behandlung nicht vergessen...

      Habe bei den befallenen Hamstern alles Streu, Sand, Maisspindelgranulat weggeworfen, bzw. verbrannt.
      Müllsäcke auch von innen und außen mit Paral eingesprüht.
      Bei Crispy, die keine Milben hatte, habe ich den Sand schüsselweise für 5 Minuten in die Mikrowelle gestellt...

      Drücke dir ganz doll die Daumen :daumendrueck: , dass du die Plagegeister schnell los wirst und wünsche dir gute Nerven...

      Liebe Grüße

      Astrid
      Astrid und die nordhessischen Fellnasen

    • Wenn ich Indorex auch beim TA bekomme, dann ist das schon mal super. Ich dachte schon, ich müßte noch bestellen und tagelang warten. Und in der Zeit werden wir weiterhin gebissen...

      Ich will heute abend noch zum TA, habe die Einrichtung vom Toffee jetzt schon ausgebacken. Einiges werde ich wohl wegschmeißen...
      Auslauf haben meine im Flur... Soll ich dann für jeden Raum einen Fogger holen? Kenne mich da gar nicht aus.
      Ideale sind wie Sterne: wir erreichen sie niemals,
      aber wie die Seefahrer auf dem Meer, können wir unseren Kurs nach ihnen richten.


      LG
      Alice
    • Es gibt bei den Foggern zwei verschiedene Größen.
      Einer für Räume bis ca. 30 qm , der andere für 60 qm.
      Das sind Sprühflaschen, wo der Druckknopf einrasten kann.
      Ich bin das gesundheitliche Risiko eingegangen und habe eine Sprühflasche auf 2 Räume aufgeteilt, weil ich den für 60 qm hatte und die beiden Räume wesentlich kleiner waren. Habe allerdings einen Mundschutz verwendet.
      Das Zeug ist brutal. Hat eine Depotwirkung von bis zu einem halben Jahr.
      Habe danach auch lange keine Fliegen oder andere Insekten in den Zimmern gehabt...

      Wenn deine Hamster im Flur Auslauf haben, solltest du auch da sicherheitshalber foggern.

      Viele Grüße

      Astrid
      Astrid und die nordhessischen Fellnasen

    • Oh je , das ist echt ätzend ,wir hatten ja auch Milben ,aber zum Glück nur Futtermilben.
      Ich würde auf jeden Fall versuchen ein paar Viechers auf Tesa zu kleben , damit der TA sie zur Bestimmung einschicken kann ,damit du genau weißt womit du es zu tun hast. Und du dann die besten Gegenmaßnahmen ergreifen kannst. Denn bei unserer Milbenart sollte ich schon nach 14 Tagen nochmals reinigen. Meine TÄ hat gesagt ,das Bactazol nicht so wirksam wäre , sie hat mir Ardap empfohlen . Ich würde an deiner Stelle die ganze Wohnung foggern , denn wenn du auch befallen bist , könntest du sie halt in der ganzen Wohnung verteilt haben. Ich denke sicher ist sicher ,wäre halt meine Meinung . :S
      Puschelgrüsse von Neela und Scottie
      sowie von Claudia :winke:

      Silver ,Wendy, Poldi , Bonsai , Lina , Coffee , Kate , Crema , MeiLi , Helena , Katie , Mocca , Sugar, Maite , Mette , Ezri , Lanie , Tia , Harvey ,Sidney , Tali und Zola für immer im Herzen :(
    • Fogger und Stronghold habe ich gestern beim TA geholt (100 Euro :schock: ! Astrid hat mich ja schon vorgewarnt, daß ich bei der Rechnung nicht umkippen soll :kaputtlachen: - nun ja, ich habe noch 4 Meerschweinchen, die auch gespottet werden müssen).

      Wenn ich noch welche erwische, dann versuche ich sie auf Tesa zu kleben. Gestern war meine erste Reaktion: töten :D .
      Ideale sind wie Sterne: wir erreichen sie niemals,
      aber wie die Seefahrer auf dem Meer, können wir unseren Kurs nach ihnen richten.


      LG
      Alice