Meine zwei Aquas

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Meine zwei Aquas

      Hallo ich wollte euch mal meine zwei Aquas vorstellen.

      In dem hier wohnt Miss Marpel sie wurde letztes Jahr von mir im Zooladen gekauft mit fünf Wochen. Sie lebte die erste Zeit in einem 80x50x50 Käfig, was sich aber bald als zu klein rausstellte. Die nagte an den Stäben und war auch nicht sehr nett. Ich erkundigte mich und so holte ich bald mein erstes Aqua :D .







      [/code]





      seitdem sie im Aqua ist, ist meine Marpel eine liebe maus geworden, sehr zutraulich und einfach süss. Ich habe ihr Aqua auch nochmal ein bisschen umgeräumt. Bilder kommen heute abend.



      So es sollte nicht bei einem bleiben und so schaute ich mich ein bisschen im Internet um und fand klein Odin :love: . So ein zweites Aqua musste her :D ich baute dann fleissig und ich denke es kann sich sehen lassen. Es ist so wie auf den Bildern noch nicht ganz fertig.





      Fortsetzung folgt heute abend.......

      P.S. Verbesserungsvorschläge werden gerne angenommen.
    • Hallo,
      ich finde Deine beiden Aquas sind schön eingerichtet.
      Besonders das 2. gefällt mir gut,die Rennbahn sieht wirklich toll aus.
      Da wird sich Dein Neuzugang sehr wohl fühlen und MIss Marpel dankt Dir ja auch auf ganz besondere Weise, dass sie nun mehr Platz zur Verfügung hat :thumbsup:
      Das einzige was ich noch ein bissl ändern würde, wäre ein wenig mehr Einstreu,dann können die beiden richtige Gänge buddeln.Ich finde 20 cm brauchen grad Mittelhamster schon damit ein Gang buddeln möglich ist, ohne das es sofort über ihn zusammen bricht.

      LG Sabrina
    • Ich finds auch schön ((:
      :thumbsup:
      Ganz liebe Grüße, eure Tammy :umarm:

      Hamstigrüße von klein Mascarpone :love:
      Klein Tammy für immer im Herzen *.*

      Behandle dich und alle Lebewesen so, als müsstest du ihnen für alle Ewigkeit in die Augen schauen.
      -Andreas Tenzer-