Holzdübel leimen - Tipps & Tricks - wie macht Ihr das?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Holzdübel leimen - Tipps & Tricks - wie macht Ihr das?

      Hallo Ihr lieben Bastelfreunde,

      ich habe mir Dübel zugelegt, in der Größe 40mm x 8mm (Länge x Durchmesser), Ponal in der wasserfesten, lösungsmittelfreien Version werde ich kommende Woche kaufen. Nun meine Frage: Geleimt habe ich schon Stühle und Tische, auch eine Schranktür etc. Wichtig war und ist beim Leimen ja der Druck, den man durch Schraubzwingen und Gurte herstellen kann. Aber wie mache ich das bei kleinen Hamsterbrücken, Pallisaden (Randbegrenzung) usw.? Wie macht Ihr das? Legt Ihr Euch die zu leimenden Holzdübel erst zurecht und leimt dann Stück für Stück die ganze Reihe und drückt erst dann alles zusammen? Oder leimt Ihr immer Dübel an Dübel, haltet die kurz und geht dann zum nächsten über? Oder legt Ihr alles bereit und füllt dann einfach in die Lücken etwas Leim und lasst das trocknen? Ich stelle mir das irgendwie -zumindest das Drücken- gerade bei runden Bauformen ziemlich schwierig vor. Für Tipps von Euch Leimprofis wäre ich sehr dankbar.

      Grüße und ein schönes We!
      In Gedenken an:
      Bohne, Babe, Biene, Pebbels, Pinkie, Peanut, Muffin, Mini, Kasimir, Lizzy, Murmel, Böhnchen, Muckie, Pünktchen, Purzel, Dicki, Mauli, Pepper, Lucy, Paula, Betty, Pepe, Gizmo, Paule, Jackie, Chisou, Anton, Mäuschen, Urmeli, Tiffy & Lilly, Whity & Charlie, Nobbie, Gemma, Bella, Füchschen, Möhrchen, Mimi, Dickie & Speedy, Mini, Hera, Nelly, Max, Benny & Wickie, Gizmo & Hugo samt Familie!
    • Ich drücke die Dübel meistens leicht jeweils zusammen. Fange dann mit einem an, drücke leicht einen zweiten dagegen, wieder leich den dritten, usw... Bei den leichten Holzteilen brauchst du nicht viel Druck, es hält trotzdem relativ gut. Bei mir kommt es zwar auch schonmal (beim Transport oder wenn was runterfällt) dann vor, dass etwas bricht, aber das kann man dann auch in 5 Minuten wieder reparieren ;) Also, mit Dübeln leime ich immer frei Schnauze, so lange es nichts besonders schweres halten muss.
      Liebe Grüße,
      Mareike

    • ...das geht wirklich kinderleicht. Nach 10 Minuten sind die einzelnen Teile schon so weit fest, dass sie bei leichter Berührung nicht mehr verrutschten. Und Druck braucht es tatsächlich kaum. Runde Dübel lege ich im Grunde bloß aneinander. Hatte mir das ursprünglich viel kniffeliger vorgestellt und verpasse jetzt keinen Sonderposten bei Aldi mehr - weil ich das Zeug flaschenweise verbrauche.
      Liebe Grüße, Eva mit Minino und Bo, Mila & Manou, Maila & Tresh
      Patenpuschel: Käpt'n Ahab, Robby, Cailan und Luan aus dem Campbellprojekt

      Nicht Erbarmen, Gerechtigkeit ist man den Tieren schuldig!
    • Unser Wohnzimmer ist auch schon ne halbe Werkstadt,
      Ist wirklich nicht schwer, wie die anderen schon sagten.
      Als beste Unterlage, kann ich Klarsichthüllen oder etwas dickere Folien empfehlen.
      Davon bleiben, anders als bei Papier oder Zeitung, keine Fitzel an dem trockenen Leim hängen.
      Viel Spaß beim Basteln :handwerker:
    • Ja super, danke Euch dreien. Ich hatte mir das irgendwie kompliziert vorgestellt. Beispielsweise beim Stuhl säubert man ja die Stellen, schleift ein wenig, bereitet den Gurt vor, leimt und zieht dann fest und schaut das gute Stück 24 Stunden nicht mehr an. Dann habe ich überlegt, wie ich diese Vorgehensweise beim Dübel umsetzen soll. Den einen halten, den anderen dann dran und - oha, an der Stelle wurde ich dann unsicher. Vielen vielen Dank für die Tipps und Tricks. Dann will ich auch mal kreativ werden. Zeit wird es, ich hatte es mir die ganze Zeit schon gewünscht, aber es fehlte die Entschlossenheit. Jetzt habe ich einfach mal 2 kg Dübel bestellt und nun genug Futter für einen ersten Einstieg. Falls Ihr noch Dübel braucht:

      shop.ebay.de/haase-handel-de/m…from=&_ipg=&_trksid=p3686

      Bei den angebotenen Dübeln handelt es sich um gute Ware, ich habe dort bestellt und wurde prompt beliefert. Knapp über 10 Euro für 2 kg (8x40 mm) ist ein sehr guter Preis. Ich war vorher in verschiedenen Baumärkten und da waren die Dübel immer viel teurer. Hier ein Bild des Beutels:



      Grüße Henning
      In Gedenken an:
      Bohne, Babe, Biene, Pebbels, Pinkie, Peanut, Muffin, Mini, Kasimir, Lizzy, Murmel, Böhnchen, Muckie, Pünktchen, Purzel, Dicki, Mauli, Pepper, Lucy, Paula, Betty, Pepe, Gizmo, Paule, Jackie, Chisou, Anton, Mäuschen, Urmeli, Tiffy & Lilly, Whity & Charlie, Nobbie, Gemma, Bella, Füchschen, Möhrchen, Mimi, Dickie & Speedy, Mini, Hera, Nelly, Max, Benny & Wickie, Gizmo & Hugo samt Familie!
    • Danke Regina, mal sehen, ich werde mit etwas einfachem anfangen und mich dann langsam steigern :thumbsup:
      In Gedenken an:
      Bohne, Babe, Biene, Pebbels, Pinkie, Peanut, Muffin, Mini, Kasimir, Lizzy, Murmel, Böhnchen, Muckie, Pünktchen, Purzel, Dicki, Mauli, Pepper, Lucy, Paula, Betty, Pepe, Gizmo, Paule, Jackie, Chisou, Anton, Mäuschen, Urmeli, Tiffy & Lilly, Whity & Charlie, Nobbie, Gemma, Bella, Füchschen, Möhrchen, Mimi, Dickie & Speedy, Mini, Hera, Nelly, Max, Benny & Wickie, Gizmo & Hugo samt Familie!
    • Guppi schrieb:

      Wir sind allerdings A**i Süd. Der Preis ist unschlagbar 500 ml für ca. 3,50 ?
      ...bei Aldi-Nord gab es den auch. Ist von Tesa und das Leimen klappt gut damit. Bevorrate mich seit längerem damit - die bieten den alle paar Monate an.
      Nur wenn etwas wirklich extrem strapaziert werden wird, greife ich auf Ponal zurück, weil der eione noch höhere Leimkraft hat. Wobei ich mich wundere, warum die neben dem "Classic" auch noch den noch teureren "Express" anbieten, denn ich kann nicht festtellen, dass der schneller antrocknet.
      Tesa wie Ponal - egal welche Sorte, trocknen innerhalb von zehn Minuten so an, dass die Teile schon nicht mehr groß verrutschen und nach einer Stunde sind sie bereits so fest, dass man dran reißen muss, um sie auseinander zu bekommen.
      Liebe Grüße, Eva mit Minino und Bo, Mila & Manou, Maila & Tresh
      Patenpuschel: Käpt'n Ahab, Robby, Cailan und Luan aus dem Campbellprojekt

      Nicht Erbarmen, Gerechtigkeit ist man den Tieren schuldig!
    • Danke Guppi, bin leider im Nord Bereich und habe jetzt auch schon den wasserfesten Leim von Ponal ins Auge gefasst. Aber der Al.. Leim wäre sicher auch eine Option, vor allem der Preis stimmt, der Ponal Leim kostet das 3-fache. Das Video ist ja klasse, das kann man ja abends beim Fernsehen mal eben machen und ein bisschen Dübel kleben. Da bin ich ja beruhigt. Danke Capricorn, finde ich ja lustig, dass es überhaupt ein Video zum Dübel kleben bei Youtube gibt!
      In Gedenken an:
      Bohne, Babe, Biene, Pebbels, Pinkie, Peanut, Muffin, Mini, Kasimir, Lizzy, Murmel, Böhnchen, Muckie, Pünktchen, Purzel, Dicki, Mauli, Pepper, Lucy, Paula, Betty, Pepe, Gizmo, Paule, Jackie, Chisou, Anton, Mäuschen, Urmeli, Tiffy & Lilly, Whity & Charlie, Nobbie, Gemma, Bella, Füchschen, Möhrchen, Mimi, Dickie & Speedy, Mini, Hera, Nelly, Max, Benny & Wickie, Gizmo & Hugo samt Familie!
    • wow, Punkt um zur gleichen Zeit zwei Postings.
      Sag mal Henning, was planst du eigentlich so für den Anfang?
      Liebe Grüße, Eva mit Minino und Bo, Mila & Manou, Maila & Tresh
      Patenpuschel: Käpt'n Ahab, Robby, Cailan und Luan aus dem Campbellprojekt

      Nicht Erbarmen, Gerechtigkeit ist man den Tieren schuldig!
    • Danke liloba für den Hinweis. Gute Frage, ich dachte an ein kleines Plateau, eine Aussichtsplattform für die Kleinen, wenn sie draußen herum flitzen. Auf die Plattform kommt man dann über eine "Hängebrücke". Ich muss mal schauen, ich hatte noch ausreichend Sisal-/Hanfschnur irgendwo herum fliegen. Ich würde die Dübel dann anbohren und das Seil hindurchziehen und die Dübel so dicht setzen, dass man keine Angst haben muss, dass der Hamster nach unten durchrauscht. Dann dachte ich an eine kleine Burg oder etwas ähnliches mit verschiedenen Ebenen. Als erstes werde ich wohl aber eine kleine Brücke kleben, als Versuch quasi und Übung zugleich. Die Brücke ginge ganz ohne Einsatz von zusätzlichem Sperrholz. Mal schauen. Die Dübelkleberei hat was vom Legofieber, das man als kleines Kind erlebt hat. Man brauchte nur genügend Legosteine, dann konnte man die Welt nachbauen. Sieht man ja eindrucksvoll am Flugzeug in einem anderen Thread. Die Möglichkeiten sind schier unendlich :thumbsup:
      In Gedenken an:
      Bohne, Babe, Biene, Pebbels, Pinkie, Peanut, Muffin, Mini, Kasimir, Lizzy, Murmel, Böhnchen, Muckie, Pünktchen, Purzel, Dicki, Mauli, Pepper, Lucy, Paula, Betty, Pepe, Gizmo, Paule, Jackie, Chisou, Anton, Mäuschen, Urmeli, Tiffy & Lilly, Whity & Charlie, Nobbie, Gemma, Bella, Füchschen, Möhrchen, Mimi, Dickie & Speedy, Mini, Hera, Nelly, Max, Benny & Wickie, Gizmo & Hugo samt Familie!
    • Henning39 schrieb:

      Danke Capricorn, finde ich ja lustig, dass es überhaupt ein Video zum Dübel kleben bei Youtube gibt!

      Von einer Userin aus dem großen (wie könnte es auch anders sein :D ) Hamsterforum.
      Ideale sind wie Sterne: wir erreichen sie niemals,
      aber wie die Seefahrer auf dem Meer, können wir unseren Kurs nach ihnen richten.


      LG
      Alice
    • Hallöchen :)
      War grad im Baumarkt und da kosten 50 Stück von den schmaleren 2,50 € und 50 von den dickeren 4 € 8| Fand ich ganz schön happig, denn "50" sahen echt wenig aus ... Jetzt hatte ich bei dem Ebayhändler geschaut den Henning39 oben gepostet hat. Sind 2 kg viel - also kann man da viel mit basteln?! Ich bin eine komplette Niete im schätzen :D Und sind 10 € für 2kg dann günstig!?
      Wo kriegt ihr anderen denn so eure Holzdübel her?
      Liebe Grüße,
      Lara
      Es grüßen KG Lara :girliefrieden: und Cocker Nico :hund:
    • Ich habe nur die 8x40 mm Dübel und habe jetzt mal 100 Gramm abgewogen und diese Menge gezählt:

      100 Gramm Dübel 8x40 mm entsprechen 73 Dübeln

      Jetzt dürft Ihr munter weiterrechnen:

      2000 Gramm Dübel 8x40 mm entsprechen 1460 Dübeln

      Wenn man nun annimmt, dass bei den knapp 1500 Dübeln ca. 60 nicht so schön sind, geplatzt sind oder anderweitig nicht verwendbar, bleiben bei einer Packung aus Dübeln immerhin 1400 Stück übrig, die sich sehr gut verarbeiten lassen.

      @Shaka: Nach dem Rechenbeispiel wird klar, dass sich eine solche Packung sicher lohnen kann gegenüber einem Kauf im Baumarkt.
      In Gedenken an:
      Bohne, Babe, Biene, Pebbels, Pinkie, Peanut, Muffin, Mini, Kasimir, Lizzy, Murmel, Böhnchen, Muckie, Pünktchen, Purzel, Dicki, Mauli, Pepper, Lucy, Paula, Betty, Pepe, Gizmo, Paule, Jackie, Chisou, Anton, Mäuschen, Urmeli, Tiffy & Lilly, Whity & Charlie, Nobbie, Gemma, Bella, Füchschen, Möhrchen, Mimi, Dickie & Speedy, Mini, Hera, Nelly, Max, Benny & Wickie, Gizmo & Hugo samt Familie!
    • Bei mir ist die Packung leider schon arg geschrumpft. Geht doch sehr schnell. Bei den 25 kg Sand dachte ich auch erst, die würden ewig halten. Aber wenn man mehr zur Verfügung hat, verarbeitet man auch mehr und geht nicht ganz so sparsam mit den Dingen um. Solange es den Hamstern zugute kommt, ist das ja ok :P
      In Gedenken an:
      Bohne, Babe, Biene, Pebbels, Pinkie, Peanut, Muffin, Mini, Kasimir, Lizzy, Murmel, Böhnchen, Muckie, Pünktchen, Purzel, Dicki, Mauli, Pepper, Lucy, Paula, Betty, Pepe, Gizmo, Paule, Jackie, Chisou, Anton, Mäuschen, Urmeli, Tiffy & Lilly, Whity & Charlie, Nobbie, Gemma, Bella, Füchschen, Möhrchen, Mimi, Dickie & Speedy, Mini, Hera, Nelly, Max, Benny & Wickie, Gizmo & Hugo samt Familie!