25.05.2008: Hamsterhilfe NRW erstmalig bei "Tiere suchen ein Zuhause"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich fand es auch super, drücke allen Hamsterchen ganz feste die Daumen, dass sie nun erst Recht ein schönes Zuhause finden :hoff:
      Liebe Grüße von Nadine, Buddelkönig "Sir Edward der I. (Eddy)" und Robo-Flitzer "Winja"
      In traurigen Gedenken an unseren Spitzensportler "Little Joe", der uns leider am 30. August 2009 im Alter von 2 Jahren und einem Monat für immer verlassen hat ;( Kleiner, wir werden dich nie vergessen ;(
    • Ich fand den Bericht auch bombig! :hurra:

      Und die Puschels waren echt gut drauf! Wünsche allen Puschels vieeeeel Glück! :hlaugh:
      Liebe Grüße
      Batchy
      sowie von meiner Puschelbande Batman, Henriette und Ferdinand
      (Fussel, Jeannie, Moppel, Batch, Aramis, Akemi, Winnifred und Rodario im :herzhuepf: )

      Neun von zehn Stimmen in meinen Kopf sagen ich bin nicht verrückt. Die andere summt die Melodie von Tetris...
    • Das war halt so ein Filmchen, dass die selber gedreht haben, da hatte die HH nichts mit zu tun. obwohl der Film echt gut war *gacker*....Ich meine sogar, den FIlm früher schonmal gesehen zu haben...
      ~~~~~~
      Es gibt nichts schöneres und erfüllenderes im Leben als einem Tier sein Lachen und seine Seele zurückzugeben und sich einzulassen auf das Abenteuer Tier mit Vergangenheit



      "Komm essen wir Opa" - Satzzeichen retten Leben!
    • Tja was soll ioch sagen. Ich fang mal vorne an ;)

      Prinzipiell fand ich die Sendung heute wieder sehr nachdenklich und traurig und erdrückend. Ausschlaggebend war der Beitrag über das TH in Danzig. Sehr schrecklich, aber auch für die wenigen die befreit worden glücklich. Ich finde es immer so schrecklich die Tiere so zusehen, das kann ich einfach nicht ;(

      Zu unserem Beitrag: Gudrun hat das alles super gemacht!!!! Sehr schön. Am schönsten fand ich Schakeline´s Bruder den ich am liebsten sofort ein schönes Zuhause bei seiner Schwester geben würde, aber geht ja leider nicht :hcry: Womit ich schon beim nächsten traurigen Teil bin... Das Schakeline seit über 3 Monaten bei uns ein glückliches Zuhause hat und Balou nicht und wegen den anderen....Sowas macht mich immer sehr nachenklich. Ich kann die Sendung nicht immer gucken, weil es oftmals sehr traurig ist, das manche Tiere (oder besser viele Tiere??) kein Zuhause haben, keine Familie, kein Herz was sie für immer erobert haben...

      Die Präsentation der 3 :hgrins: fand ich sehr schon, auch der Film war super!

      Nachdenkliche Grüße...
    • Ich fand den Film vor dem Beitrag mit Gugu klasse ... da wurde wirklich auf die grundsätzlichen Dinge wie absolute Einzelhaltung, großer Käfig, etc. hingewiesen ... Die Präsentation der 3 Hamsties fand ich auch klasse ... das war ein schöner Querschnitt durch die Vermittlunghamstis ...

      Stimmt ... es macht einen immer wieder nachdenklich und traurig, wenn man sieht welche süssen und liebenswerte Tiere kein Zuhause finden ... so habe ich irgendwie den anderen Hamstis gegenüber ein schlechtes Gewissen, weil ich mich beide Male für ganz junge Hamstermädels entschieden habe ... Frage mich dann, ob ich nicht besser einem älteren Tier ein Zuhause gegeben hätte, wobei wenn ich dann z.B. bei Miss Marple sehe, dass ihre Geschwister teilweise noch kein Zuhause gefunden haben, obwohl sie ja zum damaligen Zeitpunkt auch kleine Babys waren und dass 2 der Gewister von meinem zukünftigen Djungimädchen auch noch kein Zuhause gefunden habe, dann beruhigt dies mein Gewissen etwas, weil ich sehe, dass auch die Babys nicht ohne weiteres immer schnell einen KG finden und ich von daher den Kleinen helfe bzw. geholfen habe.

      Hoffentlich finden ganz viele der Fellposchies nun ein schönes und artgerechtes Zuhause und dass die HH-NRW durch diesen Beitrag bekannter geworden ist.

      Liebe Grüße
      Heike
      Wir alle sind Engel mit einem Flügel. Wir müssen einander umarmen, wenn wir fliegen wollen. - Luciano De Cresenzo -

    • Hallo Gugu, war ein toller Beitrag und die Hamster haben sich gut presentiert :top: - naja zwicken hätte der Campbelli ja nicht gerade gemusst. Auch der Film vorher war sehr gut und soetwas sollte öfters mal gebracht werden dann denken vielleicht einigen Unwissende mal bei Ihren eigenen Hamster besser nach :depp: :handwerker: . Hoffe das viele kleine Fellnasen jetzt ein schönes neues Zuhause bekommen, war eine gute Auswahl von allen etwas Mittel, Teddy und Zwerghamster.
      Tiere in der Heimtierhaltung können nicht für sich selbst entscheiden und sind dem Menschen völlig ausgeliefert. Der oberste Grundsatz einer jeden Hamsterhaltung und -zucht ist deshalb, verantwortungsvoll und stets im Sinne der Tiere zu handeln. Denn ein einmal geschaffenes Leben kann nicht zurück genommen werden.
    • Ich habe den Bericht auch gesehen und fand ihn super! Auch das nohcmal betont wurde, daß auch zwerghamster Einzelgänger sind.
      Meine Freundin hätte den Bericht sehen sollen. Ihr Hamster lebst nämlich ein einem solchen,ich zitiere: radiogroßen Käfig. er hat ein Häuschen und ein Laufrad.
      Schade, solche Leute sehen leider solche Sendungen nicht!
    • Stimmt, der meinung bin ich auch. Er war ja auch nicht stark bissig, sondern hat einfach nur gezeigt, wo die Grenzen sind :D
      Liebe Grüße von Nadine, Buddelkönig "Sir Edward der I. (Eddy)" und Robo-Flitzer "Winja"
      In traurigen Gedenken an unseren Spitzensportler "Little Joe", der uns leider am 30. August 2009 im Alter von 2 Jahren und einem Monat für immer verlassen hat ;( Kleiner, wir werden dich nie vergessen ;(
    • Prima! Das war ein gelungener Auftritt von Gugu und den drei auserwählten Hamstern. Dass der Campbell gezwickt hat, fand ich sympathisch; denn es war ein dezenter Hinweis darauf, dass Behutsamkeit die wichtigste Tugend im Umgang mit Hamstern ist.
      Für die Vermittlung drücke ich allen vorgestellten Tieren die Daumen, vor allem aber auch den Hunden, die im Tierheim Danzig auf ein besseres Leben warten. Wilfried
    • clerenz schrieb:

      Ich finde es irgendwie gut, dass der Kleine gezwickt hat, denn so hat man gesehen, dass es wirklich keine Kuscheltiere sind.

      Hoffe ja nur das es für den kleinen Campbelli kein Nachteil bei der Vermittlung ist, wer mag schon einen beißenden Hamster. Drücke Ihm fest die Daumen das er trotzdem Vermittelt wird. Ich liebe Campbellis.
      Tiere in der Heimtierhaltung können nicht für sich selbst entscheiden und sind dem Menschen völlig ausgeliefert. Der oberste Grundsatz einer jeden Hamsterhaltung und -zucht ist deshalb, verantwortungsvoll und stets im Sinne der Tiere zu handeln. Denn ein einmal geschaffenes Leben kann nicht zurück genommen werden.
    • Ich fand den Auftritt auch echt super! :applaus:
      Hätte ruhig etwas länger sein können... ;)

      Dass der Kleine gezwickt hat fand ich auch nicht schlimm:
      1) Er ist gestört worden obwohl er sich versteckt hat
      2) Er wurde gefüttert und da vertun sie sich halt mal und wollen "probieren"
      Wer sich davon abschrecken lässt sollte sich vielleicht nochmal überlegen warum er einen Hammi will!

      Ich finde die Drei haben ihre Sache sehr gut gemacht!
      Auch wie das Laufrad "vorgeführt" wurde!!! :D
      Ich glaube, dass die Süßen jetzt gaanz schnell vermittelt sind.
      Sind doch jetzt richtige "Fernsehstars"!!! :hurra:

      Und auch sonst ist die Vermittlungsstatistik hier doch vorbildlich! :applaus:
      Das ist allen zu verdanken die sich hier so toll für die Hammis einsetzen und natürlich auch allen die einem :hlaugh: ein neues, artgerechtes Heim bieten! :top: Prima! Weiter so!!!
      RIF MAH-JONGG, Tikwiza ;(
    • Hallo Gugu :winke:

      herzlichen Glückwunsch zu Eurem tollen ersten Auftritt bei "Tiere suchen ein zu Hause" :blumen:

      Ich drücke Euch für die Vermittlung ganz feste die Daumen und hoffe, dass die Hamsterhilfe NRW jetzt noch bekannter wird.

      Ganz liebe Grüße
      Babsi
    • Sternchen schrieb:

      Prima! Das war ein gelungener Auftritt von Gugu und den drei auserwählten Hamstern. Dass der Campbell gezwickt hat, fand ich sympathisch; denn es war ein dezenter Hinweis darauf, dass Behutsamkeit die wichtigste Tugend im Umgang mit Hamstern ist.
      Für die Vermittlung drücke ich allen vorgestellten Tieren die Daumen, vor allem aber auch den Hunden, die im Tierheim Danzig auf ein besseres Leben warten.


      Kann mich hier nur anschließen,

      toll gemacht :top: :applaus:
      Du kannst sehr stolz auf dich sein. :)
      lg
    • Hey ihr Lieben,

      also ich kann mich auch ebenfalls nur anschließen, dass ich den Beitrag super fand.

      Alleine der Vorfilm war total klasse, richtig informativ und jetzt weiß ich auch endlich wer die EX-KG von meinem Murphy ist. :hibbel:

      Nein Gugu, echt super, die Kommentare von dir waren toll und ich fands super wie lange du Balou in der Hand halten konntest. Wow :thumbup:

      Ich würde mir auch wünschen, dass sowas öfter im Fernsehen kommt. Könnt ihr denn dort öfter mal welche vorstellen?
      Lieben Gruß Sina :kuss:
    • Dickes Lob auch von mir! :applaus:

      @ Hamstimami
      Am schönsten fand ich Schakeline´s Bruder

      Balou ist nicht Schakelines, bzw. Bärlis Bruder. Als ich mein Bärchen im März ausgesucht habe, stand Balou auch in meiner engeren Auswahl. Daher hatte ich ein ganz schlechtes Gewissen, als ich den Kleinen gestern gesehen habe! ;(
      Aber *juhu* er ist vermittelt!!! :hurra:

      LG
      Corinna
    • Ja, die ersten Anfragen sind Gestern Abend noch gekommen, aber sind noch mitten im abklären. Klar ist, dass Balou fest reserviert ist und sehr bald umzieht. :applaus:

      Alles andere muss noch abgewartet werden, dennoch glaube ich, dass alle drei gute Chancen haben, ein neues Heim zu finden und darüber hinaus auch der ein oder die andere. :daumen:
    • Gugu schrieb:

      Ja, die ersten Anfragen sind Gestern Abend noch gekommen, aber sind noch mitten im abklären. Klar ist, dass Balou fest reserviert ist und sehr bald umzieht. :applaus:

      Alles andere muss noch abgewartet werden, dennoch glaube ich, dass alle drei gute Chancen haben, ein neues Heim zu finden und darüber hinaus auch der ein oder die andere. :daumen:


      Einfach spitze!!! :top:
      Liebe Grüße Tina :ente:
    • War super :) hoffe das die kleine bald schnell ein zuhause haben. Würd ja selbst noch ein nehmen aber der Platz ein 100cm langes Aqua reicht. Im meinem Zimmer.

      Klar ist es traurig wenn man die Tiere sieht. Ich seh das jeden Samstag und in der Sommerferien und meinem Jahrespraktikum jeden Tag. Manchmal sind die Tiere so lieb. Aber durch die Rasse z.B. Anlange Hunde (kampfhunde) werden Sie halt nicht genommen. Die meisten schauen sich die Sendung an und sagen ne ich geh zum Züchter.
      Liebe Grüße
      Nina
    • Ach Mensch, schade ;( - ich schau die Sendung eigentlich immer, wenn ich zu Hause bin, aber diese hab ich leider verpaßt und es auch hier nicht rechtzeitig mitbekommen.

      Das Resümee würde mich auch interessieren.

      LG,

      Gloria
    • Ok, eine kleine Statistik für euch :D

      Balou und Lucy konnten durch die Sendung vermittelt werden, Frau Bolle hat unabhängig davon ein neues Zuhause gefunden.

      Insgesamt kamen 16 Anfragen aufgrund der Sendung. Insgesamt, inkl der beiden oben, konnten 6 Hamster aufgrund der Sendung vermittelt werden.

      Es war also ein wirklich guter Schnitt für Kleintiere :applaus:
      Liebe Grüsse, Anja
    • Danke Anja...

      das freut mich wirklich super für euch :applaus:
      Seit ihr nun öfter in der Sendung? Ich guck sie gern und regelmäßig, da wären Hamster doch eine tolle Abwechslung ;)
      Aber ich denke es ist schon eine große Hilfe, dass ihr im wirtuellen Tierheim seit ;)

      LG Bianca
    • Es sind ja häufig die gleichen Organistionen/TH in der Sendung. Warum also dann nicht auch die Hamsterhilfe? Ich würde da auf jeden Fall am Ball bleiben. Das Ergebnis ist ja wirklich spitze :top:

      LG,

      Gloria