Buddelturm

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich habe ihn schon öfter in den Geschäften gesehen und wollte ihn immer schonmal ausprobieren...
      Schaut auf jeden Fall super interessant aus, das Türmchen :dafuer:
      Liebe Grüße von Nadine, Buddelkönig "Sir Edward der I. (Eddy)" und Robo-Flitzer "Winja"
      In traurigen Gedenken an unseren Spitzensportler "Little Joe", der uns leider am 30. August 2009 im Alter von 2 Jahren und einem Monat für immer verlassen hat ;( Kleiner, wir werden dich nie vergessen ;(
    • Ich finde ihn nicht so toll, die Konstruktion ist fast schon gefährlich (Einer meiner Süßen ist in dem Ding mal total in Panik ausgebrochen- Gott war das schlimm)...entweder man entfernt die "Schublade" vorne und stellt den Buddelturm in einen Karton. Oder..

      Aber man kann das selber auch viel besser machen:

      Man nehme einen Karton, steche an zwei bis vier Seiten- ziemlich weit oben- Eingangstüren aus und fülle den Karton mit Sand, Kleintiertorf, Streu und Papier.

      Aus Pappe bastelt man dann Rampen, ritzt Schlitze in die Pappe unter den Eingängen und steckt die "Rampe" dort hinein. Fertig.

      Ich versuche mal ein Foto von meinem online zustellen.
      Für immer in geflügelten Gedanken:

      ~ Die Krümel & Mary Tudor & Napoleon Thaddeus Finn der I. & Zar Leopold Nepomuk Romanow der I.~
    • Der Buddelturm wurde bei mir unterschiedlich angenommen...
      ..mein eigener Hamster fand ihn nicht so toll..
      ..dafür fanden ihn einige meiner Pfleglinge genial :hsmiley:

      @Liliana, bin mal auf Deinen selbst gebastelten Turm gespannt :hibbel:
      kann mir leider unter Deine Beschreibung nicht ganz so viel drunter vorstellen :gruebel:
      Liebe Grüße, Melle
    • Ich weiß, ich kann so mies beschreiben.... :nixw:

      Versuche heute Mal Bilder zu machen und sie online zu stellen, wenn ich Glück habe bekomme ich dann auch wieder ein tolles Po-Foto von Napoleon, wenn er sich halb eingebuddelt hat. :applaus:
      Für immer in geflügelten Gedanken:

      ~ Die Krümel & Mary Tudor & Napoleon Thaddeus Finn der I. & Zar Leopold Nepomuk Romanow der I.~
    • Hallo,

      ich würde grundsätzlich abraten, weil es Nadelholz zu sein scheint und das kommt bei mir nicht in die Gehege, weil es harzen kann und das ist lebensgefährlich für die Puschels... ich habe einfach eine Holzkiste aus unbehandeltem Sperrholz aus dem Baumarkt als Buddelkiste 30x20 cm (gefüllt mit Maisspindelgranulat) und das finden meine toll... :hlaugh:

      l.G.

      Charlotte
    • @Charlotte:
      Ja, sowas habe ich jetzt auch vor. Alerdings möchte ich auch Torf und Sand haben, und ich befürchte, dafür ist selbst mein EB zu klein :kaputtlachen:
      Aber das mit dem Nadelholz des Buddelturms macht mir grad Sorgen. Denn wir haben uns ein Häuschen aus diesem Material bestellt:
      zooplus.de/shop/nager_kleintie…oer/schlafhaeuschen/35954

      Aber da steht, völlig ungefährlich, wenn Hamster daran knabbern...
      Viele Grüße, Blume

      I love Apple, Binie & Samson

      :herzhuepf:
    • Also ich habe das Haus auch... und ich hab grad auch ein bisschen Schiss um meine Kleine... Bisher ist mir aber auch noch nicht aufgefallen, dass das Teil harzt und ich habe es auch schon in anderen Einrichtungen hier im Forum gesehen... Also hoffe ich mal das Beste.

      Vielleicht weiß ja jemand was :gruebel:
      Liebe Grüße

      Bia, Chita und der Hahn im Korb - Nick :kuss:

      ------> biaswelt.blog.de/ <------
    • Hallo,

      sorry ich wollte euch jetzt nicht erschrecken... das Problem ist: ihr müsst es kontrollieren, meist harzt dieses Nadelholz bei Wärme (evtl. halt bei Sommerhitze...) wenn kein Harz austritt ist es okay, aber wenn, dann würd ich es sofort rausnehmen... ich hatte in meiner "Anfängerzeit" auch mal ein solches Häuschen für einen Hamsti und es nichts passiert, aber nachdem ich es wusste, hab ich halt umgestellt... meist sind halt auch die Eingangslöcher bei diesen Häuschen zu klein... ein Mittelhamster braucht mit gefüllten Backentaschen einen Eingang von 7 cm... sonst könnten sich die Backentaschen verletzen...

      Blume, vielleicht kannst du die Bestellung bei Zooplus noch ändern, aber schau vorher richtig, manchmal ist es auch Pappelholz und sieht dem Nadelholz nur ähnlich... aber schaut euch mal die Häuschen bei der Düsseldorfer Firma mit "R" vorne an... die kann man auch nachbauen, wenn man etwas Geschick hat und nicht "soviel" ausgeben will... also, kontrolliert es einfach immer schön, dann ist es okay... und sorry für :klugscheiss:

      l.G.

      Charlotte

      P.S.
      Habs mir mal angeschaut, es ist wirklich ein schönes großes Hamsterhaus - leider steht die Holzart nicht dabei - ich würde regelmäßig die Stellen wo diese Astknorzel sind kontrollieren... :hsmiley: ansonsten kann da natürlich von den Puschel dran geknabbert werden... nur wie gesagt: HARZ ist LEBENSGEFÄHRLICH!!

      Ach und nochwas: informiere Dich über Torf, es wird auch davon - sorry - abgeraten... Torf kann schimmeln, die Atemwege der Süßen angreifen und außerdem werden die Moore zerstört ... besser: Maisspindelgranulat und natürlich Chinchillasand (kein Vogelsand) ... so jetzt reichts mit :klugscheiss:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Charlotte ()

    • @Charlotte:
      Nein, nein, ich bin ja froh, wenn mich jemand auf solche Sachen hinweist!
      Naja, das Haus ist nun ausgepackt. Mein Kerl wollte unbedingt gucken und nicht umtauschen. Ich werde es kontrollieren und ggf. ein anderes kaufen. Bauen mag ich nun nicht mehr... (Bin grad am EB bauen.)
      Das mit dem Torf habe ich auch schon gelesen. Trotzdem danke!
      Viele Grüße, Blume

      I love Apple, Binie & Samson

      :herzhuepf:
    • Ich habe dieses Haus auch für Miss Marple und habe für meinen zukünftigen Djungi auch eines bestellt und ich werde es nicht umtauschen ... Man muss ja eh regelmäßig ins Häuschen schaun um zu gucken was da so gehamstert wurde und wie es in der Kloecke ausschaut ... da ist es ein leichtes zu überprüfen, ob Harz austritt.

      Am Wochenende werde ich Trixi mal anschreiben und fragen, aus welchem Holz das Haus ist. Die sollten das ja als Vertreiber wissen. Wenn ich Info habe, werde ich euch berichten.

      Und die Häuser von der Düsseldorfer Firma finde ich ja auch schön ... wobei diese blöde Werbung von denen drauf ... aber die Preise sind bei fast allen Dingen in meinen Augen einfach überzogen ... Wenn ich mir überlege, dass ich für so ein bischen Holz über 20 Euro bezahlen soll ... ne sorry ... never ...
      Wir alle sind Engel mit einem Flügel. Wir müssen einander umarmen, wenn wir fliegen wollen. - Luciano De Cresenzo -

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Blütenzauber ()

    • So ... Antwort von Trixi ist bei mir eingetrudelt ...

      Tja das Haus ist aus chinesischer Kiefer, wie wohl relativ viel Kleinnagerequipment von Trixi ... also ist wohl wirklich auf Harzen achten angesagt.
      Wir alle sind Engel mit einem Flügel. Wir müssen einander umarmen, wenn wir fliegen wollen. - Luciano De Cresenzo -
    • Hm dann schmeiß ich das Haus demnächst wieder raus... Das ist sowieso so riesig... und unpraktisch.
      Ich hab dazu nur mal eine Frage. Chita hat ihr Nest UNTER dem Haus bzw unter der Treppe, soll ich das neue Haus einfach da drüber stellen dann?
      Liebe Grüße

      Bia, Chita und der Hahn im Korb - Nick :kuss:

      ------> biaswelt.blog.de/ <------
    • Oh je... das ist ja mal richtig ätzend! Wieso um Gottes Willen produzieren die dann solche Produkte und schreiben noch dazu, dass es unbedenklich ist, wenn Hamster daran knabbern. Jetzt hat Apple sich grad eingelebt und ihre Hütte schon eingerichtet.
      Viele Grüße, Blume

      I love Apple, Binie & Samson

      :herzhuepf:
    • Blume hast du den Boden rausgekloppt?
      Weil bei mir sieht das Haus schon nich mehr so toll aus, weil Chita reingepullert hat auch auf die Böden (die ich erst mal drin gelassen hatte) sieht man an den Verfärbungen des Holzes...

      @ Melle: Ich soll ihr also einfach das Dach überm Kopf klauen? Wie gemein.
      Liebe Grüße

      Bia, Chita und der Hahn im Korb - Nick :kuss:

      ------> biaswelt.blog.de/ <------
    • Ich hab auch 4 von den Häusern und meine Hamster sind begeistert, habe noch nie Harz gesehen. Die Pipiecken wasche ich regelmäßig mit heißem Wasser :putzen: aus und lege immer Zellstoff rein, das saugt den Pipi schön auf. Ich werde die Häuser weiter benutzen, da ich Sie auch schon länger im Gebrauch habe und es ist nie etwas angenagt gewesen.
      Tiere in der Heimtierhaltung können nicht für sich selbst entscheiden und sind dem Menschen völlig ausgeliefert. Der oberste Grundsatz einer jeden Hamsterhaltung und -zucht ist deshalb, verantwortungsvoll und stets im Sinne der Tiere zu handeln. Denn ein einmal geschaffenes Leben kann nicht zurück genommen werden.
    • Bilder Buddelturm - endlich

      Hallo, ich habe es total vergessen die Bilder reinzustellen...sorry, einfach ein bisschen viel zur Zeit...
      Bilder
      • IMG_2686_verkleinert.JPG

        60,52 kB, 640×480, 837 mal angesehen
      • IMG_2687_verkleinert.JPG

        55,04 kB, 640×480, 556 mal angesehen
      • IMG_2688_verkleinert.JPG

        52,56 kB, 640×480, 487 mal angesehen
      • IMG_2690_verkleinert.JPG

        54,4 kB, 640×480, 511 mal angesehen
      Dateien
      Für immer in geflügelten Gedanken:

      ~ Die Krümel & Mary Tudor & Napoleon Thaddeus Finn der I. & Zar Leopold Nepomuk Romanow der I.~
    • Schön, wenn es gefällt, ist auch sehr leicht herzustellen. Keine Kosten, außer für den Sand und bei Pappe habe ich auch keine Bedenken, wenn Napoleon daran rumknabbert. :yes:
      Für immer in geflügelten Gedanken:

      ~ Die Krümel & Mary Tudor & Napoleon Thaddeus Finn der I. & Zar Leopold Nepomuk Romanow der I.~
    • Ich habe schon seit 4 Jahren diese Häuschen,Spielplätze ect. und es hat niemlas ein Teil davon geharzt, ich bin sehr zufrieden damit und meine Hamstis auch,ausser dass die Teile wirklich sehr klein ausfallen, deswegen wäre besser, wenn man zbs.für kleine Mäuse die Zwerghamstergrösse, für Zwerghamster die Mittelhamstergrösse und die Meerschweinchengrösse für Mittelhamster usw. kaufen würde,ich bestelle bei einem Ebay Shop und ich bin sehr zufrieden da die Sachen da auch günstiger sind als im Zoogeschäft und man zahlt nur einmal Versandkosten was sich vorallen bei grösseren Bestellungen lohnt.

      lg milanda
    • Hast du vielleicht einen Link zu dem Shop? Ich finde diese Spielplätze auch sehr schön, aber im normalen Zoohandel sind die doch sehr teuer...
      Hamster gehören nicht in Joggingbälle!

      Valentino, Smero, Dewey, Rieke, Lieschen, Babette, Olimar und Pumba im Herzen.
    • Danke für den Link Milanda. Da geh ich gleich mal stöbern.

      @Andy: ohne richtiges Werkzeug ist das mit dem Basteln schon schwer. Ich habe eine Laubsäge und ein paar andere kleine Handsägen, das wars. Damit kann man Kleinigkeiten als Ergänzung machen, aber nicht solche Kletterburgen.
      Hamster gehören nicht in Joggingbälle!

      Valentino, Smero, Dewey, Rieke, Lieschen, Babette, Olimar und Pumba im Herzen.
    • Ich finde irgendwie den ganzen Turm völlig überflüssig. Wozu soll der denn sein? Vielleicht mal besser gefragt: warum sollte sich Hamster mehr als einmal dafür interessieren? Wenn man im Gehege genug Streu hat und dann noch eine Buddelkiste im Auslauf müsste das doch viel interessanter sein als so ein Türmchen mit Streu gefüllt. Zumindest mal in meinen Augen. :huh: Und wenn der Hamster was suchen soll, dann nehme ich ein Stück Papprolle, Leckerli in die Mitte, links und rechts schön Taschentuch und dann kann er suchen. Die Röhre kann der Süße dann zum Durchlaufen haben und die Taschentücher zum Auspolstern des Nestchens. Bei Herrn Meier und Jerry Maus kamen solche Spielereien immer sehr gut an. Ich muss gestehen, dass ich noch nie so einen Turm gehabt habe, aber meine beiden Monster haben sich in der Bodenschale beide Male komplizierte Tunnelsysteme erschaffen, in denen sie jede Ecke des Geheges erreichen konnten. Und da wäre ja allein die Grundfläche des Turmes ein Witz dagegen!

      Holz ist eigentlich nicht giftig, aber bei Nadelhölzern muss man aufpassen wegen dem Verharzen. Wenn die Kleinen das Harz nagen ist das nicht so gut. Ich glaube, das Harz ist giftig. Es sieht zwar recht schön aus wenn man die Stämme sieht, aber nun ja, ich nehme mal an das ist einem Hamster egal. Nützlich soll es sein und nicht schön. :rolleyes: Und wenn das Kiefer ist, dann ist es nunmal Nadelholz.