Hamster nutzt Häuschen als Toilette und zum Schlafen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hamster nutzt Häuschen als Toilette und zum Schlafen

      Hallo erstmal wünsche ich allen einen guten Rutsch ins neue Jahr - viel Glück, Freude und Gesundheit.

      Ich habe eine Freundin deren Mittelhamsterdame im Häuschen ihr kleines und großes Geschäft erledigt. In die Hamstertoilette kommt das Futter und im Sandbad steckt die Kleine die Knabberstangen und Knabberkekse. Ihr Reich ist ein Glasterrarium 100 mal 50 mal 50. Warum also ist sie so ein Dreckspatz und was könnte man machen um sie dazu zu bewegen ihr Geschäft in die Toilette zu machen?
    • Erstmal: Dir auch einen guten Rutsch :)

      Meine Dame ist (mittlerweile) auch so ^^ Eine Zeit lang ist sie auf das Klo gegangen, mittlerweile hat sie aber seit einiger Zeit eine Kammer im Häuschen, in das sie ihr kleines Geschäft macht und eine für das große Geschäft. Das ist auch ok so ... Mein Männchen macht sein großes Geschäft in seine Höhle und sein kleines in sein Häuschen, das er nicht benutzt... Hamster suchen sich halt Ecken für ihre Geschäfte raus, die sie- genau wie ihre Schlafplätze- selbst bestimmen. Auch ihre Hamsterplätze suchen sie sich selbst raus. Bei mir landet das Futter mal in der Futterkammer, mal hinterm Laufrad. Wenn das Häuschen groß genug ist, kannst du ein Klo in das Haus stellen, vielleicht benutzt sie das dann, ansonsten ist das ja nicht wirklich schlimm- denk mal an Meerschweinchen, die ihr Geschäft dorthin machen, wo sie schlafen... Da sind Hamster doch sehr reinlich gegen ;)
    • Hey,
      also meine Hamster sind da nicht anders. Alle beide bunkern immer wieder Essen in der Toilette. Das ist nicht besonders lecker, aber man kann es den Hamstern eh nicht abgewöhnen ;)
      Hamster sind zwar insgesamt reinliche Tierchen, weil sie ihr Geschäft relativ einheitlich in 1-2 Ecken verrichten, was das hamstern usw. angeht, haben zumindest meine Hamster doch etwas andere Vorstellungen als ich ;D

      Aber ich glaube da hilft alle umerzieherei nichts. Man sollte ein Häuschen anbieten, in dem die Toilettenecke Platz hat und das auch möglichst 3 Kammern hat (Futter, Schlafen und Pinkeln), aber das ist eben keine Garantie dafür, dass der Hamster die Kammern dann auch so nutzt. Da muss man sich dann einfach dran gewöhnen ;)
      Lg
      cabba