Komisches Verhalten - und nun?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Komisches Verhalten - und nun?

      Hallo zusammen,
      ich wollte mal nach euren Erfahrungen fragen...

      Also Snooze (Mittelhamster ca. 1 Jahr) verhält sich etwas merkwürdig in letzter Zeit. Sonst steht er immer so gegen halb zehn auf. Durch den Wechsel in den Winter ist er immer eine Stunde später aufgestanden, also so halb elf spätestens. Aber die letzten Tage sehe ich ihn praktisch nicht mehr. ?( Er steht gar nicht auf... Er futtert zwar, aber irgendwie find ich merkwürdig dass er so viel schläft. Ich bin in letzter Zeit extra spät ins Bett, damit ich ihn rauslassen kann, aber er steht ja nicht wirklich auf. Erst wenn ich dann im Wohnzimmer wo sein Käfig steht das licht ausmache und ins Bett gehe, höre ich ihn noch bevor ich einschlafe auf seinem Saucer oder im Laufrad ?(

      Gestern waren ich und mein Freund sehr lange wach und haben Filme geschaut. Fast durchgemacht, bis fünf oder sechs... Snooze ist trotzdem nicht rausgekommen... ? Das macht mich nervös. Ich hatte jetzt mal 2 Tage das Häusschen rausgenommen wo er schläft um zu gucken was er so treibt (er hat noch eine Röhre halb eingebuddelt wo er vorher immer geschlafen hat bis er aufs Haus gekommen ist - Er war also nicht ganz ausgeliefert). Aber Snooze vergräbt sich in seinen Berg aus Streu und Stroh und spielt unsichtbar...

      Woran liegt das? Habt ihr da erfahrungen? Ist das normal? Er hat das doch sonst nicht gemacht? Ist das nur ne Phase oder macht er das jetzt nur noch? Ich kann ihn so noch nicht mal rauslassen, weil er ja immer Geist spielt bis ich schlafe! Er war bestimmt ne Woche oder 1 1/2 Wochen jetzt nicht im Auslauf...Das macht mir ein schlechtes Gewissen... Was kann ich tun. Ich seh meinen Fellpo praktisch gar nicht mehr...Fühlt sich fast an als hätte ich einen Stall als Haustier und nicht nen einjährigen Fellpo... :thumbdown:

      Er kann doch nicht einfach Angst vor mir und meinem Freund bekommen haben oder so?! War ja sonst auch nicht...Er war nur immer ein schüchterner Geselle (als Wesenszug meine ich)... Meint ihr er fühlt sich neuerdings nur wohl wenn er alleine im Dunkeln ist und wir schlafen? Und wie soll ich mich dann verhalten?

      Bitte helft mir und gebt mir Feedback, würd meinen Fellpo gern mal wieder sehen und raus lassen etc....

      lg eine besorgte KG
    • Hallo,
      also gestern hab ich Snooze mal wach gemacht um ihn zu untersuchen und anzugucken. ließ mir keine ruhe. soweit wirkt er fit. Ich konnte nichts feststellen, was darauf deuten könnte, dass er vielleicht krank ist.
      Auch gewogen hab ich ihn:112g. Sogar was zugenommen ;) (2g) hat der Spatz...

      Meint ihr ich sollte ihn mal ein paar Tage wieder früher wach machen und in den Auslauf setzen, damit er wieder gefallen daran findet? Eigentlich halte ich nicht so viel davon einen Hamster im Schlaf zu wecken...

      lg anne