pfffttt...oder soll ich sagen Quatschehamster

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • pfffttt...oder soll ich sagen Quatschehamster

      Ihr Lieben,

      wie Ihr ja wisst, wohnt der berühmt berüchtigte Eimerhamster Omega Mc Kilroy bei mir.
      Er ist sehr gesprächig, seitdem er sich hier sehr gut eingelebt hat. Eine echte Quatschebacke!
      Doch seitdem Frau Wetterwachs hier eingezogen ist, pfffftttet er noch mehr als vorher.
      Anfangs dachte ich, er wäre vielleicht krank, aber er knackt nicht, die Augen und Ohren sind klar, die Nase ist auch trocken. Und er frisst und saust durch den Auslauf wie eh und je.
      Dennoch bin ich nicht sicher, ob ihn der neue Mädelsgeruch nicht ein bissle arg wuschig macht, denn er ist doch ein wenig aufgeregt, weil er Ismene riecht. Am Auslauf selbst liegt es definitiv nicht. Die beiden laufen beide gleichzeitig abends im Wohnzimmer, getrennt von Pappelsperrholzwänden und stehen beide im Schlafzimmer.
      Im Wohnzimmer im Auslauf ist es auch nicht so häufig, aber wenn beide nach drei Stunden wieder ins Gehege kommen und ich ins Bett gehe, ist er trotz viel Auslauf und 1,2qm großem Gehege rüselig und ppffffet bestimmt eine halbe Stunde vor sich hin.
      Könnte das Stress sein?
      Herzliche Grüße,
      Anne


      "Die Achtung vor der Eigenart des Tieres ist die Grundlage für eine Freundschaft mit ihm" (Alfred Buckowitz).
    • Das ist Liebe :herzhuepf: :wow:

      Ich hatte mal einen Pflegling der hat sogar seine besten Frischfutterstücke auf sein Hausdach gelegt, weil im Nachbargehege seine Angebetete gewohnt hat. Ihr Haus stand rechts, seines links im Gehege, also Wand an Wand und die beiden haben dort heftig geflirtet.
      Wenn sie mal nicht zu sehen war hat er auch nach ihr gerufen.
      Liebe Grüße
      Claudia
      :girliewolke: Gisla :girliewolke:
    • ch hatte mal einen Pflegling der hat sogar seine besten
      Frischfutterstücke auf sein Hausdach gelegt, weil im Nachbargehege seine
      Angebetete gewohnt hat.
      Wie süß!!!
      Ja den Eindruck habe ich bei Omega auch. Er flirtet und ruft nach seiner Frau Wetterwachs.
      Und dann flitzt er wie eine kleine gelbe Kugel durchs Gehege und hüpft von Häuschen zu Häuschen.
      Also lass ich ihn einfach machen, richtig?

      Denn krank wirkt er nun wirklich überhaupt gar nicht. Ihm könnte höchstens der Liebeswahn zusetzen.
      Nur ich wollte lieber fragen, weil ich vorher ja Pippedde hatte, die aber keine Eierstöcke und Gebärmutter mehr hatte und ergo auch weniger weibliche Hormone verbreitet hat.
      Ich hoffe nur, dass Omega so ein bissle runter kommt.
      Herzliche Grüße,
      Anne


      "Die Achtung vor der Eigenart des Tieres ist die Grundlage für eine Freundschaft mit ihm" (Alfred Buckowitz).

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von honeycake ()

    • Krümel schrieb:

      Das ist Liebe :herzhuepf: :wow:
      Jawoll, genauso iss es! :romeo: !
      Bei uns bleibt es nicht immer bei "pfff, pfff", hier wird auch schon mal laut gequietscht :staendchen: :D ...
      Als Lennox seiner Zeit damit anfing, dachte ich auch er hätte sich was getan aber er war lediglich schwer verliebt ;) .
      Schau dir deine hübsche Himbeernase an - wer würde sich da nicht verlieben?!

      Liebe Grüße
      Franca
      Liebe Grüße
      Franca


      Man kann nichts in die Tiere hineinprügeln,
      aber man kann manches aus ihnen herausstreicheln.
      (Astrid Lindgren)

    • Ja genau, hier wurde auch gequietscht und beim ersten mal hab ich mich richtig erschrocken, so laut war das (zwischen Wohnzimmer und Hamsterzimmer liegt ein langer Flur, bestimmt 6m und die Tür vom Hamsterzimmer war zu). Bin dann hin gerannt und er saß mit seiner heiß geliebten Paprika auf dem Hausdach und hat zu ihr rüber geschmachtet. :love:
      Liebe Grüße
      Claudia
      :girliewolke: Gisla :girliewolke:
    • Ari ist auch so ein Erzählhamster, er motzt sehr oft vor sich hin und üfft und ppffft alles an was ihm vor die Nase kommt :D
      Hat aber mit dem Balzverhalten nichts zu tuhen ! Da wird mit den Mädels gequietscht, vom Flur bis ins Hamsterzimmer :romeo: und das macht Ari eigentlich relativ wenig, dafür ist alles was in den zimt-weis-beige farbenen Bereich fällt für zuständig :D
      Viele Grüße
      Glöckchen
    • Also im Prinzip macht Ruby das andauernd. Wenn sie schläft, wenn ihr was gefällt (das ist dann eher ein kurzes sanftes pffffff) und wenn ihr was nicht gefällt (beispielsweise Auslaufgrenzen) beglückt uns die Kleine mit einem kurzen energischen pftpftpft. Das kann stundenlang so gehen. Ich dachte bis jetzt nicht, dass das was mit dem anderen Geschlecht zu tun hat...
      Die Geschichte von unserem knuffigen kleinen Mann R.I.P.
      Hagen ist da!

      Die Geschichte von unserer kleinen Randalequeen...R.I.P.
      Die zu schlaue Randale Lady

      Unsere kleine Kapitöse:
      Kapitän gesucht, Hamster gefunden....
    • @RubyistneSüße:
      ja dann ............. ich verstehe deine Gedanken gut. Als es bei Linus zum ersten mal war, habe ich auch gedacht......ohhhhhh, .....was ist jetzt...........
      Ich denke es kommt auf die Geräuscheart an..........bei Linus war es meiner Meinung nach mehr ein singen als ein pfffft.......
      Ich habe es zur Sicherheit beim TA abkklären lassen.....kann ja auch Schmerzen bedeuten. ( Ich will dir keine Angst machen)
      Sind die Zähne und Backentaschen bei Ruby in Ordnung.
      Liebe Grüße von Petra, Matthes :hamster: und Piwi :katze:

      Bobby, Linus,Troll, Kimmi und Lady Sunshine ganz tief im :herzhuepf:
      Alle meine Patenkinder im :herzhuepf:
    • Backentaschen und Zähne sind völlig in Ordnung. außerdem passt es irgendwie total, dass sie das genau dann macht wenn ihr etwas besonders gut oder überhaupt gar nicht gefällt. (und bis jetzt 2-3 mal im Schlaf). Ansonsten tritt das nicht auf.
      Die Geschichte von unserem knuffigen kleinen Mann R.I.P.
      Hagen ist da!

      Die Geschichte von unserer kleinen Randalequeen...R.I.P.
      Die zu schlaue Randale Lady

      Unsere kleine Kapitöse:
      Kapitän gesucht, Hamster gefunden....
    • huhu, ja bei Omega ist es ja auch so, dass er viel ppfftet und alles kommentiert. Der quatscht noch mehr als ich! :ohnmacht:
      Und jetzt ist er ganz heftig im Gehege und ruft wohl wirklich nach Frau Wetterwachs, wenngleich er auch da sein Treiben kommentiert, das war auch schon vor Isme so.
      Nur jetzt saust er dann noch so durch sein Gehege und guckt, ob sie nicht doch kommt.

      Also wenn er mal stirbt, dann hochst bglückt im Liebesrausch. Was will Hamstermann mehr oder? :girliekaputtlachen:

      Trotzdem bin ich froh, dass Ihr auch so Quatschebacken habt. Denn so ein kleines Quietscheentchen ist doch was anderes, als so ein ruhiger, gediegener Hamster :pfeifen: Da dachte ich schon, ich bin eine schlechte KG und werde dem kleinen gelben Knubbelchen vielleicht nicht gerecht :rotwerd:
      Zumindest scheint es so zu sein, als würde das pfften nicht allein Ausdruck von schlechter Laune sein.
      Weil dafür macht er es in zu verschiedenen Situationen und Lautstärken .

      Hört es sich bei Euren auch so verschieden an? Das klingt von entrüstet kurz bis über ganz weich bis geradezu quietschig...
      Ich werde das mal mit Diktiergerät aufnehmen.
      Herzliche Grüße,
      Anne


      "Die Achtung vor der Eigenart des Tieres ist die Grundlage für eine Freundschaft mit ihm" (Alfred Buckowitz).
    • doch es kann sich ganz verschieden anhören, Lautstärke, so wie energischer Unterton kann definitiv variieren. wäre echt lustig, die unterschiedlichen Töne mal aufzunehmen, aber ich denke Ruby wird es wohl nicht auf Kommando machen...
      Die Geschichte von unserem knuffigen kleinen Mann R.I.P.
      Hagen ist da!

      Die Geschichte von unserer kleinen Randalequeen...R.I.P.
      Die zu schlaue Randale Lady

      Unsere kleine Kapitöse:
      Kapitän gesucht, Hamster gefunden....
    • Nö, mein gelbes Knubbelchen auch nicht. Aber der ist so viel am ppfften, da bekomm ich bestimmt mal was aufgenommen.

      Puh, jetzt bin ich doch sehr erleichtert. :danke:
      Da er normal frisst und auch Körner schnabuliert, tu ich ihm den Stress nicht an, zum TA zu fahren wegen den Zähnen. Immerhin ist das mit seinem Trauma nicht ganz von der Welt und er ist gerad so lebenslustig, das will ich ihm nicht nehmen.
      Halte die Zähne aber im Blick, wobei ich wirklich denke nach Euren Meinungen, dass der Kleine einfach bloss ne Quasselstrippe ist.
      Herzliche Grüße,
      Anne


      "Die Achtung vor der Eigenart des Tieres ist die Grundlage für eine Freundschaft mit ihm" (Alfred Buckowitz).
    • Huhu,

      ach das kann ich. Solange es ihm gut geht ist alles paletti.
      Und im Traum ruft er nach den "Mädels" :pfeifen: :rofl:
      Nee, das ist die einzige Zeit des Tages, an dem er (noch) nicht kommuniziert. :palme: Die arme Isme Wetterwachs.
      Aber vielleicht fängt er im Alter an zu schnarchen!!! :ohnmacht:
      Herzliche Grüße,
      Anne


      "Die Achtung vor der Eigenart des Tieres ist die Grundlage für eine Freundschaft mit ihm" (Alfred Buckowitz).
    • Mein Samir brüllt und pffftete im Schlaf auch ab und an. Erschrecke mich da richtig. Habe ja nur einen Hamster und er macht das auch nur im Schlaf (gut, kann daran liegen, dass er fast nichts macht außer schlafen und in seinem Bett hocken :D ). Mein Dsungare vorher hat dauernd geredet, das war ehr so ein knackendes Geräusch, kein pfffft.


      :hlaugh: Liebe Grüße :dsungi:
    • meine beiden Campbelli-Damen sind auch sehr mitteilsam , besonders wenn sie einen von uns sehen und nicht beachtet werden ,stellen sie sich auf die Hinterpfötchen und fangen an zu schnattern ,hört sich echt an wie kleine Entchen , unsere anderen Zwerge machen das nicht ,höchsten mal ganz leise knöttern ,
      scheinbar gibts bei den Nasen, wohl auch unterschiedlich Sprachgewandte -Exemplare wie bei uns Zweibeinern auch :D
      Puschelgrüsse von Neela und Scottie
      sowie von Claudia :winke:

      Silver ,Wendy, Poldi , Bonsai , Lina , Coffee , Kate , Crema , MeiLi , Helena , Katie , Mocca , Sugar, Maite , Mette , Ezri , Lanie , Tia , Harvey ,Sidney , Tali und Zola für immer im Herzen :(
    • Hallo, ich lese hier gerade - auch wenn es schon eine Weile her ist, dass jemand gepostet hat.

      Meine Hamster machen und machten das auch alle.
      Pfft und äh-äh-äh.
      äh-en mehr bei unleidlichen Dingen, pfft-en, wenn es noch auszuhalten oder sogar nett ist.

      Beim ersten Mal und Hamster bin ich auch fast hinten rüber gefallen, da ich annahm, Hamster hört man nur, wenn es ihnen schlecht geht.

      Nö. Die sind halt auch mal angenervt. Oder schwer interessiert. Oder was auch immer.

      Am süßesten fand ich, wie mein erster Hamstermann mal versuchte, durch eine Holzwand zu kommen. Er setzte sich einfach davor, auf sein Hinterfell und äh-äh-ähte die Wand an. :love:

      Meinen jetzigen Hamster hab ich aber auch schon mal kreischen gehört, als ich ihn aus Versehen geweckt habe.
      Junge! Wie eine wütende fauchende Katze, irre laut. Ich hab mich echt erschreckt. Donner, was aus den Kleinen so rauskommen kann.... 8|
      Regenwald.
      Es regnet halt.

      (Rheinisches Haiku)

      :D
    • Vibrissa schrieb:

      Am süßesten fand ich, wie mein erster Hamstermann mal versuchte, durch eine Holzwand zu kommen. Er setzte sich einfach davor, auf sein Hinterfell und äh-äh-ähte die Wand an.
      Oh, wie süß ist das denn :love: ?

      Angel klettert gern etwas am Gitter hoch. Wenn ich sie ewische, streichel ich immer ihren Bauch mit einem Finger durch die Stäbe. Ab und an macht sie dann so ein quietschendes, helles Geräusch und guckt mich überrascht an, klettert dann aber schnell runter :D .


      :hlaugh: Liebe Grüße :dsungi: