07.09.2008 Infostand im Rahmen des Tages der offenen Tür im Tierheim Aachen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 07.09.2008 Infostand im Rahmen des Tages der offenen Tür im Tierheim Aachen

      Gestern waren wir erstmalig mit unserem Infostand beim Tag der offenen Tür beim Tierheim Aachen dabei. Das Besondere war diesmal, dass wir mit der Interessengemeinschaft für Notfallhamster (vertreten durch Babsi & Marcel) einen Gemeinschaftsstand hatten. Dies hat sehr viel Spaß gemacht und wir freuen uns auf die Wiederholung. :applaus:

      Das Wetter hätte sicherlich besser sein können, aber wirklich geregnet hat es nur einmal. Von Anfang an, hat uns eher der Wind beschäftigt, da er unseren Pavillion wohl als Segel benutzen wollte. :wacko: Aber dank Marcel, der sich Stunde für Stunde mit kurzen Damenablösungen mit Körpereinsatz dies verhinderte, konnten wir anderen weiter beraten. :danke:

      Die artgerechten Hamstersachen von Rodipet kamen wieder gut an - diesmal war das Futter das Gefragteste. Da werden sich viele Mäuler nun freuen dürfen. Wir konnten wieder sehr nette und interessante Gespräche führen und dürfen soagr ein neues Mitglied im Forum begrüßen, die uns durch den Infostand nun gefunden hat. :welcome:

      Hier nun ein paar Bilder, die zeigen, dass wir uns von etwas stürmischer Wetterlage nicht beeindrucken lassen. :genau:



















      Von der Hamsterhilfe NRW waren diesmal Bonny, Anja und ich dabei.

      Uns hat es viel Spaß gemacht, auch wenn es stets ein sehr langer Tag (05.30h Aufstehen :sleeping: und je nach dem wie weit es abends noch bis Zuhause war 19.30h oder 22h :sleeping: :sleeping: ) ist, freuen wir uns schon auf das nächste Mal. Für unsere süßen & lieben :hsmiley: :hlaugh: :hsmiley: .
    • Oh ja Gugu siehst nicht ganz zufrieden aus und Bonny hat noch Schlaf im Gesicht. Naja war ja auch verdammt früh für den heiligen Sonntag.
      Tiere in der Heimtierhaltung können nicht für sich selbst entscheiden und sind dem Menschen völlig ausgeliefert. Der oberste Grundsatz einer jeden Hamsterhaltung und -zucht ist deshalb, verantwortungsvoll und stets im Sinne der Tiere zu handeln. Denn ein einmal geschaffenes Leben kann nicht zurück genommen werden.