Wie gut sehen Hamster???

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wie gut sehen Hamster???

      Hallo Ihr Lieben,

      ich habe mich grad bei Wiki schlau gemacht, wie gut Hamster schauen können. Demzufolge nehmen sie nur Umrisse verschwommen da und das dann zwischen Hell und Dunkel, also so habe ich das Verstanden. :gruebel:

      Sind unsere Hamster an unsere Stimme gewöhnt, so das sie sich deshalb nicht verkriechen wenn wir zu ihnen gehen?

      Ich weiß das ist eine komische frage, aber ich wollte sie endlich mal beantwortet haben.

      Hören können sie ja sehr gut Tast und Geruchssinn auch top in Schuss :thumbsup:
    • Hi Nicole,

      ich hatte das auch ma gegoogelt und so verstanden.Da sie ja dämmerungs- und nachtaktiv sind, wird gucken ja auch net viel bringen.
      Würde auch erklären, warum sie Höhe nicht einschätzen können.
      Ich habe auch den Eindruck,wenn ich vorm Terra stehe, das sie Bewegungen begrenzt wahrnehmen und sich über Stimmen und Geruch orientieren.

      Sie gucken zwar in die Richtung, aber eher wie jemand, der fast blind ist und sich eher am Geräusch orientiert.

      LG, Perdita-Ulrike
      LG, Perdita Ulrike


      Spring und lass Dir auf dem Weg nach unten Flügel wachsen (Ray Bradbury)
    • Ich fürchte, Deine eigentliche Frage kann ich auch nicht beantworten. :nixw:
      Gerne gebe ich aber ein Beispiel dafür, wie "wichtig" das Sehen für Hamster ist:

      Unser lebhaftester Hamster, und das bis zu einem Alter von 2 Jahren, als er dann doch allmählich zu einem Zauselopi wurde, war Felix. Klein, hibbelig, unternehmungslustig hoch 3. Irgendwann hatte der kleine Kerl so komisch geschwollenen Augenlider (ich meine damit NICHT seine Demodex-Mandelaugen, an die sich der eine oder andere vielleicht noch erinnern mag). Die TÄ verordnete eine Augensalbe, die auch schnell half, die Schwellung ging schnell und dauerhaft zurück.

      Der Knüller war aber, dass Felix, den ich beim Auftragen der Salbe mit einer Hand festhielt, sich bei einem Auge genau so benahm, wie zu erwarten war: also vor meinem sich nähernden kleinen Finger mit der Salbe drauf zurückschrecken, ein Knautschgesicht machen und das Äuglein zukneifen. Dann aber auf der anderen Gesichtshälfte: absolut nix! 8| Zumindest nicht bis zur Berührung...

      Das konnte nur bedeuten, Felix war auf einem Auge blind wie ein Maulwurf! Und davon hätten wir rein gar nichts mitbekommen, wären da nicht diese geschwollenen Augenlider gewesen...

      Gehör, Geruchs- und Tastsinn sind jedenfalls wesentlich bedeutsamer für Hamster als das Sehen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ConkerTheSquirrel ()