20.07.2014: Randale im Kinderzimmer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 20.07.2014: Randale im Kinderzimmer

      Immer wieder müssen wir Hamster aufnehmen, die für Kinder angeschafft werden. Auf den ersten Blick erscheint es einfach, einen Hamster zu halten. Ein Käfig und ein Hamsterchen sind schnell gekauft. Dass die nachtaktiven Goldhamster und auch Teddyhamster aber ganz spezielle Bedürfnisse haben, wird dabei leider zu oft nicht bedacht.

      So nahmen wir am 20. Juli 2014 die süße Penny auf:




      Penny wurde für das Kind der Familie angschafft. Dort lebte sie nun 12 Monate und wurde jetzt abgegeben, weil sie das Kind in den Finger biss, wenn es die Finger in den Käfig steckte. Zudem war sie wohl nachts laut und randalierte.

      Penny lebte bisher in diesem Minikäfig:






      Bei unserer Arbeit sehen wir oft kleine Käfige. Doch in diesem Fall fehlte leider die Einrichtung komplett. Einzig eine 1 cm hohe Einstreu stand Penny zur Verfügung. Haus, Laufrad, Verstecke etc. fehlten vollkommen. Es wurde nichts im Käfig entfernt. So lebte Penny 12 Monate lang! Wer mag der hübschen Dame da verübeln, dass sie sich nachts lautstark bemerkbar machte?

      Ihre erste Lebenshälfte versucht Penny nun zu vergessen. Mit einem ausgewogenen Futter wird sie nun gepäppelt, damit sich auch ihr strubbeliges Fell bald wieder sehen lassen kann.






      In ihrem Pflegegehege hat sie sofort das Buddeln für sich entdeckt und durchwühlt gerne die 15 cm hohe Einstreuschicht. Das Laufen im Laufrad musste sie erstmal üben. Nach anfänglichem Schaukeln, gelingt ihr das schon gut. Schwerer ist es mit dem Klettern, da muss sie noch an ihrer Fitness trainieren. Dafür gelingt ihr das auslbuddeln des Sandbades schon super gut! Wozu ein Hamsterhaus da ist, wird sie vielleicht auch noch raus finden :rolleyes:

      Wir wünschen der fitten und sympathischen Dame nun ein schönes Zuhause mit vielen abwechslungsreichen Beschäftigungsmöglichkeiten, denn das hat sie sich sicher verdient!

      Stand 25.07.2014: Und hier zeigt es sich bereits, wie toll sich Penny nur nach wenigen Tagen in einem artgerechten Heim gemausert hat. Sandbaden und im Streu wühlen ist nicht nur Pflege für die Hamsterseele sondern auch fürs Fell. Die Dame ist zum Verlieben. :love:
















      Hier kann man sich für Penny bewerben: Köln-Dellbrück RE Silver Grey Teddyhamsterweibchen "Penny", geb. ca. Juli 2013 (372/14)
      Viele Grüße
      dein Hamsterhilfe NRW e.V. Team
    • Wie du uns unterstützen kannst

      Der Hamsterhilfe NRW e.V. versucht stets Hamstern in Not zu helfen. Dies gelingt uns Dank Spenden meist auch gut. Um dies dauerhaft zu sichern, um z.B. so süßen Hamstern wie Penny aus ihrer Not zu befreien und sie nicht nur von einem Kinderzimmer ins nächste abgeschoben wird und somit den Rest ihres Lebens hätte so verbringen müssen, sind wir auf regelmäßige Spenden angewiesen. Jeder :golda1: hilft.

      Vielleicht magst du uns ganz speziell für solche Hamsteraufnahmen regelmäßig unterstützen - dann schicke uns bitte dieses Spendenformular zu.
      Die Notfalltickerspenden dienen der Kostendeckung für fortlaufende Hamsteraufnahmen (z.B. Futter-, Tierarzt-, Fahrt-, Pflegeplatzkosten).
      Deine Spende würde dann helfen die Kosten für Hamsteraufnahmen zu decken.

      Du kannst uns auch stets Spenden ohne Formular auf unser Vereinskonto zukommen lassen, z.B. für diese Art von Notfall wäre es:

      Hamsterhilfe NRW e.V.
      Deutsche Skatbank
      IBAN: DE98 8306 5408 0004 8307 25
      BIC/SWIFT-Code: GENODEF1SLR

      Hier wäre der Verwendungszweck: Notfallspende



      Deine Spende ist steuerlich abzugsfähig! Vorlage deines Kontoauszugs beim Finanzamt ist ausreichend.

      Für weitere Fragen stehen wir dir gerne unter spende :at: hamsterhilfe-nrw.de zur Verfügung.
      Viele Grüße
      dein Hamsterhilfe NRW e.V. Team