Gehegevorstellung: Nagerterrarium - Zwergenreich mit einfach abzuhebenden Ebenen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gehegevorstellung: Nagerterrarium - Zwergenreich mit einfach abzuhebenden Ebenen

      Hallo,

      ich habe mein Zwergenterra neu eingerichtet :juppie: Die Maße sind 110x60x60 / Streuschutzkante 30 cm.

      Da ich gern bis dicht unter die Ebenen einstreuen wollte, ohne darauf zu verzichten, darunter regelmäßig nach Ordnung zu schauen, habe ich nach Caterinas @caterina Vorbild Leisten mit transparentem Aquariensilikon an das Glas des Terras geklebt (Caterina nimmt zu dem Zweck Winkelleisten aus Metall, ich habe Holzleisten gewählt. Die Belastungsprobe durch die schwere Sandebene betrachte ich nach nunmehr 2 Wochen als bestanden *hoff* :D )


      Das Anbringen ging viel leichter als gedacht. Mehr dazu hier: Ebenen mit Aquarien-Silikon geklebt




      Und hält wirklich bombenfest, auch wenn ich das kaum glauben konnte - und nie geglaubt hätte, wenn verschiedene User es mir nicht geschworen hätten :thumbup:
      Die Ebenen werden einfach darauf abgestellt und sind somit einzeln kinderleicht abhebbar:






      Das eingerichtete Ergebnis :juppie:


      Links benötigt es 4 cm Raum zwischen Ebene und Unterstreuhaus, weil meine Zwerglein es lieben, dicht unter der Ebene durch die Dachluke zu schlüpfen - und auch der Seiteneingang liegt dort schön verborgen.
      Rechts hingegen habe ich die Ebene etwas tiefer gesetzt, und bis zur Unterkante dicht mit Streu aufgefüllt (Allspan classic, womit die Gänge erfahrungsgemäß super halten)

      Nach oben hin wäre noch Platz genug, um das große Holzlaufrad (32 cm) zu stellen, das steht aber eigentlich im stets frei zugänglichen Dauerauslauf - wen interessiert, wie es dort aussieht findet ihn hier: Campbellies Dauerauslauf

      Rechte Terraseite:


      Linke Terraseite:


      Wer sich genauer für die Ausstiegskonstruktion interessiert, findet Details hier: Gesicherter Ausstieg

      Die obere Röhre führt in den roten Terrasandbereich:




      Die untere Röhre führt hinunter ins Erdgeschoss / Streubereich:


      Gwenny war so freundlich, gleich alles mal tüchtig zu demonstrieren :love: Sie ist ja nun beinahe 2 Jahre alt und ich bin sehr erleichtert, dass sie das neue Gehege so freudig erkundet und angenommen hat.


      Die Ebene ist mit Bimsi-Sand aufgefüllt, der knirscht so schön. Im Bonbonglas ist spezieller JR-Badesand.

      Die Linke Ebene ist mit Hanfmatte ausgelegt. Hier steht das Trinkwasser und wird das Frifu ausgelegt - mit vielen Versteckmöglichkeiten, um in Sicherheit zu schnabulieren:


      Auf dieser Ebene befindet sich auch der Aus/Einstieg, der in den Dauerauslauf führt ...

      ... Quasi direkt hier hinter Gwenny:


      Bin ziemlich glücklich über mein stelzenfreies Werk - super zu handeln :wolkesieben:

      Die einzelnen Kisten, Pavillion, Leiter und die Unterstreuwohnhöhle stammen maßgefertigt von Andreas Hamsterwohnwelt <3
      Liebe Grüße, Eva mit den Robos Minino und Bo - und den Campbells Mila & Manou
      Patenpuschel: Kaptain Ahab, Filly, Knut; Cailant und Luan aus dem Campbellprojekt

      Nicht Erbarmen, Gerechtigkeit ist man den Tieren schuldig!

      Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von liloba ()

    • Das sieht ja toll aus! Werden die Kisten / Ebenen nur durch die Leisten am Rand gehalten? Zur Mitte hin wird das ja ganz schön schwer, wenn Zeug drin ist.
      Bin zur Zeit auch mit Gehegeplanung beschäftigt und das wären ja neue Möglichkeiten.
      Barbara mit
      Indy
      Arnie (Icke)
      Rolf RBB 17.7.19
      Miro RBB 29.7.18
      Monty RBB 3.1.18
      Erwin RBB 7.11.16
      Mephi RBB 30.8.16
      Sammy (Gino) RBB 6.12.15
      Patin von Grisu
    • Melle schrieb:

      Bei dem Baseltalent werde ich schon wieder ganz neidisch
      waaaaaaaaas - bei meinen 2 linken Händen? :rotwerd: :D

      Ne du, ich hing hier unschlagbare 1,5 Jahre mit der Umsetzung fest :kaputtlachen: Allein, was mir vor der Silikonverarbeitung graute.
      Und dann kriege ich nie die Maße festlegt, weil ich überhaupt keine Vorstellungen davon in den Kopf bekomme, wie sich das alles zusammenfügt. Habe ich es dann endlich soweit, stecken erhebliche Denkfehler drin, die das NG zum Glück immer noch rechtzeitig aufdeckt :auslachen:

      Ich stehe selbst staunend davor ;) - um so erfreuter :P , dass am Ende doch noch alles geklappt hat und funktioniert *schwitz*


      Barbaraber schrieb:

      Werden die Kisten / Ebenen nur durch die Leisten am Rand gehalten? Zur Mitte hin wird das ja ganz schön schwer, wenn Zeug drin ist.
      Ich stelle die Leistenanbringung heute Abend noch mal detailliert in der Bastelecke im Sammelthread ein. Aber du erkennst hier auf den Bildern oben auch, dass die Kisten wirklich nur auf den Seitenleisten stehen - die mittlere Kiste wird außer von hinten noch von 2 Leisten gestützt, die je an der re. und li. Ebene angebracht sind.
      Bis jetzt hält das tipptopp (seit 2 Wochen). Ob da auf Dauer was durchhängt, muss sich natürlich noch zeigen. Ich werde berichten :D
      Liebe Grüße, Eva mit den Robos Minino und Bo - und den Campbells Mila & Manou
      Patenpuschel: Kaptain Ahab, Filly, Knut; Cailant und Luan aus dem Campbellprojekt

      Nicht Erbarmen, Gerechtigkeit ist man den Tieren schuldig!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von liloba ()

    • Huhu,
      Das ist super geworden. Ganz wichtig auch die Ebene im Sandbereich, das nehmen die Hamster ja meist sehr gerne an.

      @Barbaraber
      Ich hab diese Konstuktionen nun schon seit Jahren in Nutzung und es ist super! In dem einen Gehege steht das Sandbad (50x40) seit ca. 2009 auf Aluleisten (ca. 1,5cm Breite denke ich) und die halten immer noch bombenfest! Da ich glaub ich keine Bilder mehr bei einem Anbieter habe, der noch arbeitet ( :cursing: ) kann ich nur mit Videos dienen:
      Da sieht man die Konstruktionen nicht so gut, aber das Gesamtbild. Gehege sind natürlich längst anders eingerichtet.

      Edit: oh das wird ja direkt eingebettet, sexy.
    • Freu mich, dass es euch auch so gefällt :umarm:


      caterina schrieb:

      Da ich glaub ich keine Bilder mehr bei einem Anbieter habe, der noch arbeitet ( ) kann ich nur mit Videos dienen:
      ...echt eine Schande, wieviel wertvolles Bildmaterial da bisher schon verloren ging :motz2:
      Liebe Grüße, Eva mit den Robos Minino und Bo - und den Campbells Mila & Manou
      Patenpuschel: Kaptain Ahab, Filly, Knut; Cailant und Luan aus dem Campbellprojekt

      Nicht Erbarmen, Gerechtigkeit ist man den Tieren schuldig!
    • Puschel schrieb:

      Magst du mir mal verraten, was du da auf die Geländer deiner Ebenen geklebt hast? Das sieht wirklich sehr schick aus.
      ...huhu - ja, das war nicht ich, sondern die liebe Andrea von der Hamsterwohnwelt , die da nach dem Vorbild ihrer Bambuseinrichtung diese Kisten für mich gefertigt und Bambus-Stäbchen angebracht hat :love:
      Liebe Grüße, Eva mit den Robos Minino und Bo - und den Campbells Mila & Manou
      Patenpuschel: Kaptain Ahab, Filly, Knut; Cailant und Luan aus dem Campbellprojekt

      Nicht Erbarmen, Gerechtigkeit ist man den Tieren schuldig!
    • Kleines Update: die Leisten halten wirklich bombenfest. Hatte mir die Anbringung ja lange überlegt und bin zufrieden mit der Anordnung. Sogesehen könnte ich mir das nächste Terra gleich bei der Bestellung so schienen lassen.

      Die Dinger zum Ändern abzukriegen wäre allerdings bestimmt kaum möglich :D

      Muss jetzt also bis in alle Ewigkeit so bleiben - habe mich aber schon ein paar Mal so richtig gefreut, einfach locker abheben zu können.
      Liebe Grüße, Eva mit den Robos Minino und Bo - und den Campbells Mila & Manou
      Patenpuschel: Kaptain Ahab, Filly, Knut; Cailant und Luan aus dem Campbellprojekt

      Nicht Erbarmen, Gerechtigkeit ist man den Tieren schuldig!
    • Melle schrieb:

      Ich hab auch in 2 Terras sowas ähnliches wie Leisten, dass ist einfach super praktisch
      ... falls du mal ein Foto davon hast - könnten wir hier im Thread ja Varianten sammeln ^^

      kueken-87 schrieb:

      jetzt habe ich die letzten Tage mit kleben von dübeln und eben und Stelzen verbracht...
      mist! naja, nächstes mal
      ... hatte ich auch erst :D und bin froh darüber. Denn die Leisten kriegt man ja so schnell nicht mehr ab, da war es mir wichtig, erst mal zu proben. Und tatsächlich hatte ich am ersten Entwurf, in dem meine Hybridin 2 Jahre lang auf Stelzen wohnte, im Endeffekt noch etwas zu ändern.
      Liebe Grüße, Eva mit den Robos Minino und Bo - und den Campbells Mila & Manou
      Patenpuschel: Kaptain Ahab, Filly, Knut; Cailant und Luan aus dem Campbellprojekt

      Nicht Erbarmen, Gerechtigkeit ist man den Tieren schuldig!
    • hallo nochmal! ich bin immer noch so begeistert und da ich Rockys Gehege gerne optimieren möchte, komme ich nicht ganz von deinen Bildern los :)
      eine generelle Frage hab ich schonmal (es werden bestimmt noch mehr folgen!!): sägt ihr Zuschnitte die weniger als 10 cm breit sind selbst? oder kann man das irgendwo zuschneiden lassen. ich hab noch nie gesägt und befürchte, das wird nichts, wenn ich selbst versuche :-/
    • huhu,

      Ich säge die fertig gekauften Leisten hiermit ab:


      Du findest in der Bastelecke aber bestimmt auch Leute, die dir da helfen würden und abgesägt zuschicken, falls du dir das rein gar nicht vorstellen kannst.

      Ich habe das bei meinen Ebenen so gemacht:
      Diese rausragende Leiste an der linken Ebene stützt die mittlere Ebene beim Aufsetzen links:


      Und hier siehst du, wie die mittlere Ebene dadurch Halt findet, dass sie rechts eine angeleimte Leiste hat, die auf der rechten Ebene zum Aufliegen kommt:



      Wenn du die Rennbahn von Seite zu Seite ziehst, klebst du einfach neben der rückwärtigen Leiste auch rechts und links noch eine kurze an. Dann liegt die Ebene quasi auf einem umgedrehten U - das hält.

      Die Rennbahn selbst würde ich nicht ankleben. Das bringt ärgerliche Reinigungsschwierigkeiten mit sich. Da wären angeschraubte/angeklebte Stelzen besser.

      Falls die Rennbahn nicht am Glas, sonder im Freien endet, bietet sich auch ein Sockel an, der in der Streu steckt und auf dem die Ecke der Rennbahn dann lose aufliegt und einfach abgehoben werden kann.
      Habe da jetzt kein Foto, aber ein dicker Rundstab, auf die passende Länge gesägt genügt. Damit er einen festen Stand in der Streu hat, klebt man unten einfach sternförmig kleine Düblel als Fuß drumherum, den Rest besorgt die festgedrückte Streu.


      Passend zum stelzenfreien Gehege habe ich mir auch ein leicht abhebbares Unterstreuhaus bauen lassen.
      Mache dazu mal einen eigenen Häuschen-Thread auf.

      Hier mal soviel:

      Das ist praktisch beim Befüllen des Geheges und auch beim Reinigen. Besonders gefällt mir aber, dass das Haus abgehoben und mit ins Krankenlager gestellt werden kann, wenn es mal drauf ankommt.





      Zum stelzenfreien Haus gibt es jetzt einen Extrathread: Optimiertes Zwergenhaus
      Liebe Grüße, Eva mit den Robos Minino und Bo - und den Campbells Mila & Manou
      Patenpuschel: Kaptain Ahab, Filly, Knut; Cailant und Luan aus dem Campbellprojekt

      Nicht Erbarmen, Gerechtigkeit ist man den Tieren schuldig!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von liloba ()

    • vielen lieben Dank schonmal! bin noch in der Planung und die Umsetzung geht ja (leider ;)) nicht direkt, aber die Tipps haben mir schon sehr geholfen.
      ich möchte gerne die Rennbahn um 3/4 des Geheges machen (also an beiden langen Seiten und einer kurzen,quasi ein u) und dann noch eine Querstrebe zum laufen von der einen langen zur anderen langen Seite. die an den langen Seiten enden "im freien",da brauche ich dann doch Sockel. und ich nehme an, dass ich zusätzlich zu den Leisten doch noch stützen brauchen werde, weil es sonst wahrscheinlich verrutscht, oder? es kann ja nicht nur an einer Seite auf der Leiste liegen und am Ende einen Sockel haben, oder?
      bei einer kurzen Seite würde ich schauen, ob dein u-tipp dort funktioniert! ich hab noch ordentlich Fragezeichen im Kopf, aber vll klärt sich das alles noch:)
      wie breit empfehlt ihr eine Rennbahn bei einem zwerghamster? hatte jetzt an 6 cm gedacht.
      uh, und wie breit sollten die Holzleisten sein?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von kueken-87 ()

    • ich mache keine expliziten Rennbahnen, sondern baue immer gleich 20 bis 30 cm tiefe Ebenen, damit man die Fläche auch mit Inventar beleben kann.

      Verrutschen tut da nichts, wenn man das Holz der Ebenen in 1 cm Stärke wählt.

      Bei 6 cm Tiefe würde eine Auflagefläche von 2 cm reichen.

      Für meine 20- und 30 cm tiefen Flächen nehme ich 4 cm Leisten, 0,5 cm stark. Das reicht sogar für die schweren Sandkisten, die du oben siehst.
      Liebe Grüße, Eva mit den Robos Minino und Bo - und den Campbells Mila & Manou
      Patenpuschel: Kaptain Ahab, Filly, Knut; Cailant und Luan aus dem Campbellprojekt

      Nicht Erbarmen, Gerechtigkeit ist man den Tieren schuldig!
    • vielen lieben Dank! ich freue mich schon voll darauf dass es losgeht:) von welcher Marke ist der Kleber den du hattest oder woher? wenn das im Forum nicht erlaubt ist, freue ich mich, wenn du mir eine pm schickst!hab einen aus nem zooladen, weil es im orangenen Baumarkt keinen gab. allerdings steht da nicht drauf,dass das lösungsmittelfrei ist, deswegen bin ich skeptisch :-/
    • Welchen Kleber meinst du?

      Für Holzarbeiten nimmt man Holzleim. Ponal oder Tesa. Die sind lösungsmittelfrei.

      Die Leisten, die ans Glas gebracht werden sollen, werden mit Aquasilikon angepappt. Den findet man bei den anderen Silikonen zum Verfugen - es muss aber unbedingt Aquasilikon sein. Damit werden auch Aquarien verkittet.

      Eigentlich sind Holzleim und Aquasilikon in jedem Baumarkt erhältlich (auch bei Obi ) - nur nicht immer leicht zu finden. Besonders der Holzleim steht oftmals von anderen Klebern getrennt an den unmöglichsten Stellen der Holzabteilung. Bei unserem Obi neben der Theke des Holzzuschnittes.


      Die Vorgehensweise für das Anbringen der Leisten findest du auch am Anfang des Threads hier einen Link.
      Allerdings stütze ich mittlerweile nicht mehr mit Duplo/Legogerüsten, sondern stapel CD-Hüllen. Die habe ich schneller zur Hand und kann bis auf ein paar Millimeter genau die Höhe bestimmen.
      Liebe Grüße, Eva mit den Robos Minino und Bo - und den Campbells Mila & Manou
      Patenpuschel: Kaptain Ahab, Filly, Knut; Cailant und Luan aus dem Campbellprojekt

      Nicht Erbarmen, Gerechtigkeit ist man den Tieren schuldig!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von liloba ()

    • aquasilikon habe ich so weder in dem tierladen noch bei Obi gefunden. ein Mitarbeiter bei OBI meinte "gibt es in jedem Baumarkt.. Fragen Sie mich nicht, warum es ihn hier nicht gibt, ich verstehe es auch nicht!" ;)
      dann werde ich nochmal in nem anderen Baumarkt schauen.
      Holz ist alles gesägt und ich bin schon ganz gespannt:)
    • kueken-87 schrieb:

      aquasilikon habe ich so weder in dem tierladen noch bei Obi gefunden. ein Mitarbeiter bei OBI meinte "gibt es in jedem Baumarkt.. Fragen Sie mich nicht, warum es ihn hier nicht gibt, ich verstehe es auch nicht!"
      och! - Ich hätte gedacht, ich hab den von dort :gruebel: Dann kann ich dafür eigentlich nur noch bei Hornbach gewesen sein :pfeifen:

      Man kriegt den auch online bestellt, aber da hat man ja wieder die ärgelichen Portokosten.

      Aufpassen, dass er transparent ist. In farbig (schwarz) fällt er mehr auf.
      Liebe Grüße, Eva mit den Robos Minino und Bo - und den Campbells Mila & Manou
      Patenpuschel: Kaptain Ahab, Filly, Knut; Cailant und Luan aus dem Campbellprojekt

      Nicht Erbarmen, Gerechtigkeit ist man den Tieren schuldig!

    • Mensch, tut mir echt leid, dass du nun so suchen musstest. Aber Glück im Unglück: Dein Fund im Netz ist viel besser, als die Riesentube, die ich damals bekommen hatte. Die war nur mit Spritzpistolenaufsatz zu bedienen, teurer und der ganze Rest war bis zum nächsten Bedarf bereits wieder vertrocknet.

      Ich stelle den Link mal hier ein, den du mir geschickt hast, damit auch andere was davon haben und sich das Produkt anschauen können. Die kleine Tube reicht allemal und ist sicher viel leichter aufzutragen. Super Tipp :blumen:

      Von Juwel: Tube Aquariensilikon transparent


      Ich hoffe, liebe Andrea, wir kriegen das fertige Werk dann zu sehen 8o Ein Anstupsen wäre nett - Bin schon sehr neugierig ^^
      Liebe Grüße, Eva mit den Robos Minino und Bo - und den Campbells Mila & Manou
      Patenpuschel: Kaptain Ahab, Filly, Knut; Cailant und Luan aus dem Campbellprojekt

      Nicht Erbarmen, Gerechtigkeit ist man den Tieren schuldig!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von liloba ()

    • liloba schrieb:

      och! - Ich hätte gedacht, ich hab den von dort :gruebel: Dann kann ich dafür eigentlich nur noch bei Hornbach gewesen sein :pfeifen:

      Also hier im Hornbach gibt es in der Zoo-Abteilung auch dieses Silikon: JBL Aquariensilikon

      Allerdings bevorzuge ich das Modell "Zahnpastatube" von obigem Link :)

      Meine Ebenen/Häusschen/etc. baue ich auch meiste mit diesen Untergestellen! Das ist so unglaublich praktisch. Man kann schonmal einstreuen ohne alles im Weg zu haben und wenn man mal nachsehen muss, braucht man nicht die Stelzen wieder reinfummeln.
      :thumbup:
      Viele Grüße, Anna
    • wouhou, die Ebenen sind lackiert, heute möchte ich dann noch die Leisten kleben, dh der Kleine zieht für 1-2 Tage in den Auslauf. jetzt bin ich noch auf der Suche nach Inspirationen was ich auf die 45*40 Ebene packe... vll bekommt er die Ebenen auch schon bevor sie etwas drauf bekommen, dann hat er nach und nach was Neues zum entdecken, auch wenn es erstmal sehr leer aussehen wird. hatte überlegt, Sand zu streuen und dann noch Tunnel und Häuschen zu bauen. außerdem brauche ich endlich mal Zweige für die Terras. wir haben keinen Garten und auch unsere Freunde haben keine Obstbäume im Garten. draußen weiß ich nie, ob nicht was gespritzt ist... wie macht ihr das? (wobei wir die Frage hier nicht groß diskutieren müssen, gehört ja eher zur Ernährung!), passte nur gerade wegen der Ebene vll...
    • :klatsch:


      Silikon hat nach 24 Stunden schon seine Endfestigkeit erreicht.

      Ich nehme am liebsten Rebholzwurzeln (Zooabteilungen oder manchmal auch bei ebay zu erstehen). Bambusholz ist auch ganz nett, aber teuer.

      Ansonsten findet man ja vielleicht unterwegs abgebrochenes Astwerk von Laubbäumen. Nur Nadelholz ist ungeeignet, weil es harzt.
      Wichtig, alles auf jeden Fall bei 100°C eine Std. lang auszubacken, um sich keine Milben zu fangen.

      Vorher oder nachher gründlich geschrubbt, enfernt bestimmt eventuelle Spritzschutzmittel.

      Für Häuschen und Tunnelbau findest du ja im Bastelthread angepinnte Vorschläge. Ich denke da gerade an die süßen Dübelhäuschen :love:

      Viel Spaß noch :sunny: Bin schon sehr gespannt.
      Liebe Grüße, Eva mit den Robos Minino und Bo - und den Campbells Mila & Manou
      Patenpuschel: Kaptain Ahab, Filly, Knut; Cailant und Luan aus dem Campbellprojekt

      Nicht Erbarmen, Gerechtigkeit ist man den Tieren schuldig!
    • wow, das ist ja schön geworden :thumbsup: :wow:

      Falls du die Radebene erhöhst könntest du ein richtiges Buddellarium aufschütten :juppie:

      (wozu du allerdings noch einen Gitteraufsatz bräuchtest, der so gewölbt ist, dass das Rad dann noch darunter passt. Irgendwo hatte ich mal eine Bauanleitung für solch eine Erhöhung gesehen. Hamster lieben es, wenn die Streu bis dicht unter die Ebene reicht. Das läd sie rgelrecht zum Wühlen ein.)

      Rechts würde ich auf jeden Fall noch ordentlich Streu dazugeben. Die Fallhöhe von der Renbahn aus wirkt doch beträchtlich.
      Liebe Grüße, Eva mit den Robos Minino und Bo - und den Campbells Mila & Manou
      Patenpuschel: Kaptain Ahab, Filly, Knut; Cailant und Luan aus dem Campbellprojekt

      Nicht Erbarmen, Gerechtigkeit ist man den Tieren schuldig!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von liloba ()