Credia und ihr Wehweh an den Augen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Credia und ihr Wehweh an den Augen

      Aloha liebe Hamsterfreunde :hutwink:

      Ich bin die liebe Credia und bin am 03.04.2015 in der Hamsterhilfe geboren worden.


      Leider hatte ich direkt von Beginn an Probleme mit einem Augen. Zuerst war es nur das Linke. Das war irgendwie immer am jucken und deswegen war ich ja mehr oder minder dazu gezwungen zu kratzen. Da es am Anfang nicht ganz so schlimm war, haben die lieben Menschen von der Hamsterhilfe versucht es mit Salbe und homöopathischen Augentropfen zu behandeln, irgendwie hat das aber nicht geholfen. Und irgendwann haben dann beide Augen von mir gejuckt.Da seht selbst:





      Meine Pflege-KGs waren sehr traurig, dass die erste Behandlung nicht angeschlagen hat. Harte Geschütze mussten aufgefahren werden und deswegen sind wir in die Tierklinik gefahren. Da sagte dann die Ärztin, dass ich Antibiotikadingsbums bekommen muss. Ich fand das erst gar nicht so schlimm, aber auch nur weil mir gar nicht bewusst war, dass mich die KGs nun öfters am Tag stören um mir Tropfen in die Augen zu geben, die mir immer kurz im Auge brennen. Ich gebe ja auch zu, dass ich anfangs alles andere als kooperativ war! Ich hab mich mit Händen und Füßen gewährt :whistling:

      Schaut mal hier, ich bin ja sogar in Kampfsituationen echt ne Süße, oder? :hamsterrollen:




      Wir haben auch alle gedacht, dass die neuen Tropfen helfen,denn beide Augen waren auf dem Weg der Besserung:





      Aber dann fing es trotzdem wieder an. Ich hatte also einen totalen Rückfall, die KGs waren traurig und ich war gefrustet und musste wieder kratzen…







      Seitdem ist es ein ständiges Auf und Ab. Meine KGs haben mir aber schon erzählt, dass wir demnächst wieder zum Doc fahren, denn vielleicht hab ich ja doch was anderes?!!?! Auf diese Ärztin hab ich ja mal gar keine Lust – aber et hilft ja nix…

      Da ich schon ziemlich gefrustet wegen meinen Matscheaugen bin,würde ich mich sehr über Unterstützung von euch freuen!!! Besonders toll wäre es wenn sich jemand finden würde, der eine Kurzpatenschaft (max. 3 Monate) für mich übernehmen würde.

      Falls jemand Interesse hat mich auf meinem Weg zu begleiten, musst du einfach nur eine Email an Pate@Hamsterhilfe-nrw.de schreiben. Auch würden kleine Finanzspritzen (Spendenportal) für meine Tierarztbehandlung (bin ja schließlich Privatpatient) mir auch sehr helfen!
      Würde mich über viele positive Rückmeldungen freuen.

      Fühlt euch umarmt,
      Credia

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von FrauDaisy ()

    • Hallo kleine Credia,
      na, Du hast ja wirklich Pech mit Deinen Äuglein, kleine Maus! Ich drücke Dir ganz feste die Daumen :daumendrueck: , dass es doch vielleicht nochmal besser wird und Du beschwerdefrei leben kannst! :goodluck: Hat der erneute TA-Besuch denn eine neue Diagnose gebracht?
      Ich wünsche Dir auf jeden Fall von ganzem Herzen :gbes: !
      LG Patricia
      mit
      Elvis, Holly, Rexon, Nina, Knut, Piper, Melody, Peterchen, Wolke, Tara, Lolly, Elfi
      und den Rennmäusen Paulina, Linnea, Coco und Lotti

      ;( und 72 weiteren im <3

      Solange Du kein Tier geliebt hast, wird ein Teil Deiner Seele nie erwachen.
    • Hallo Ihr Lieben!
      Das ist aber nett, dass ihr an unsere Credia denkt! Ich habe ihr das grade berichtet und sie freut sich sehr drüber.
      Antworten wollte sie euch aber im Laufe der nächsten zwei Wochen noch selbst.

      @Momo da das Antibiotikum nicht so wirklich gehofen hat, wurde es nun abgesetzt.
      Leider hat Credia immer noch so einen klebrigen, blutigen Ausfluss. Den kriegt sie alleine nicht weggeputzt, sodass sie an manchen Tagen die Augen gar nicht von alleine aufkriegt. Deswegen helfen wir ihr und reinigen das Auge regelmäßig mit Kochsalzlösung. Danach gibt es immer noch einen Tropfen künstliche Tränenflüssigkeit in die Augen, damit die gut befeuchtet bleiben.

      Naja wir beobachen das jetzt erstmal weiter. Wenn es schlimmer wird geht es nochmal zum TA. Vielleicht ist das bei Credia auch schon chronisch.. davor haben wir bisschen Angst.

      Ansonsten geht es ihr aber gut. Sie ist lebhaft, futtert, genießt den Ausluaf und zerstört die Wohnaccessoires ihrer Pflegestelle mit vollster Lebensfreude und ohne schlechtes Gewissen :love: Das ist auf alle Fälle schön zu sehen, denn in Ihrem Terra lebt sie aufgrund der Problematik mit den Augen immer noch auf Zewa.

      Wir drücken nach wie vor die Daumen, dass das mit ihren Augen nochmal was wird.
      @Anne und @peter vielen Dank auch für eure :thumbsup: . Die heflfen uns bestimmt.

      Viele Grüße von
      Creidas Pflegestelle
    • Hallo ihr Süßen!

      Hier ist mal wieder eure Credia.Ich und die Menschen hier in meiner WG haben sich sehr doll über eure Unterstüzung im Forum und bei Facebook gefreut. Das hat mich nicht nur gefreut, sondern auch gerührt und mir Mut gemacht :hzwinker: . Dafür danke ich euch sehr!!!

      Da ein Bild mehr sagt als 1000 Worte kommten hier auch mal ein paar aktuelle Bilder von mir.

      Also auf dem nachfolgenden bin ich nachdem dieses Wattedingsbums meine Augen gereinigt hat. Ich glaube ja die beiden die sich hier um mich kümmern geben mir das auch, damit ich nicht böse auf die bin.. naja was soll ich sagen?! Hat nicht jeder sei seinen Preis?? :hrolleyes:



      Mit den Augen geht halt mal besser und mal schlechter. Also es ist gundsätzlich viel, viel besser nach dieser Antibiotikumbehandlung als vorher! Wie meine Pflegstelle euch oben schon berichtet hat, wurden die Tropfen Anfang des Monats abgesetzt.
      Leider geht es nicht komplett weg. Habe immer noch leichten Ausfluss und dadurch verkrustete Augen wenn ich abends aufwache.
      Oft kriege ich das selbst weggeputzt, aber wenn ich es alleine nicht schaffe, dann kommen die hier halt mit Kochsalzlösung und Q-Tip zu mir ans Gehege und helfen mir bei meinem Beauty-Programm. Die Pflegefrau und der Pflegemann haben mir erzählt, dass das bei mir am Auge wohl mittlerweile chronisch ist...

      Aber ansonsten geht es mir hier ganz gut. Ich werde regelmäßig in den Auslauf getragen.
      Das liebe ich :love: Da lasse ich mich auch gerne ablichten.





      Auf Foto zwei und drei seh ich auch ganz anständig aus...(finde ich zumindest) da ist das Beautyprogramm auch schon abgeschlossen :)
      Und auf dem nächsten Bild sieht man mich und die Beine der Pflegefrau in ihrer Schlafanzughose. Sie setzt sich öfters mal zu mir wenn ich draußen bin und dann komm ich auch gerne zu ihr... auch wenn die mich hier mit den ganzen Tropfen und Q-Tips manchmal echt genervt haben mag ich meine Pflegestelle ja schon ganz gerne ^^




      So da war's für heute von mir! Ich wünsch euch alles Gute der Welt, passt auf euch auf und achtet immer auf eure Gesundheit!
      Viele liebe Grüße sendet euch
      Credia

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ela ()

    • Hallo zusammen!

      Da bin ich wieder - EURE Credia :)
      Wollte euch hiermit mein Staus-Update von September übermitteln, denn ihr seid ja alle so lieb zu mir.

      Also Gott sei Dank hab ich keinen Spiegel ;) Denn wenn man mache Dinge nicht immer selbst sieht, dann macht man sich
      auch weniger Sorgen. Meine Pflegefrau tut mir machmal echt leid. Sie macht sich nähmlich ständig Sorgen um mich.
      Aber so schaut sie mir wenigstens immer tief in die Augen wenn Sie mir abends "Hallo" sagt :thumbup:

      Also ich seh vielleicht nicht so fit aus - aber ich bin fit!
      Schaut selbst:




      ... ha da wurde ich doch tatsächlich beim naschen erwischt.. kann mir einer mal sagen, warum die Pflegefrau mich beim mampfen fotografiert?!? :hamstern: Ich glaub wenn ich den Pflegemann oder die Pflegefrau beim futtern knipsen würde wären die beiden auch "not amused". Naja was soll's! ich mach ja trotzdem eine ganz gute Figur, oder??? :hzwinker:



      Deswegen kommen wir auch schon zum nächsten Bild... ich bei der Ernte meines Lieblingsnaschzeugs
      :love:




      Wenn ich dann fertig mit Speisen bin, dann darf ich in der Regel in den Auslauf.
      Der Pflegemann oder die Pflegfrau checken dann nochmal meine Augen. Wenn ich Glück habe bleiben mir die Q-Tips erspart. Deswegen bemühe ich mich beim putzen immer sehr. Leider geht es aber nicht immer gut. Ab und an müssen die mir doch noch die Augen und das Fell drumherum sauber machen...

      Eigentlich bin ich ja ganz lieb, aber demletzt hab ich mich mal für die ganze Gesundheitspflege bei meinen Pflegemenschen "bedankt!" :rolleyes:
      Hab da ein bisschen umdekoriert *hihi*. Schaut mal:





      Schön, oder? Die Pflegefrau hat mir das ganze Ding sogar geschenkt nachdem ich umdekoriert hab!!!
      Das fand ich richtig klasse ;)

      Ach ja eigentlich geht es mir echt ganz gut! Ich habe auf alle Fälle noch genug Power. Auch mit meinen kleinen, geschwollenen Augen.




      Und auch wenn ich es nicht so gerne mag angefasst zu werden, darf die Pflegefrau mich ab und an mal streicheln :)




      So das war's für heute von mir!
      Fühlt euch umarmt und viele Grüße,
      Credia

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Pflegestelle ()

    • Hallo Crediadu niedliche Schnefrau ,ich stelle mir das schlimm vor immer so mit entzündeten Augen leben zu müssen.
      Als Hamstermama weiss ich aber auch das ihr mit Krankheiten , ziemlich gut klar kommt und einfach eurer Leben genießen könnt.
      Denke oft an dich und drücke dir weiterhin ganz fest die daumen.
      Pate von Hanka :love: und Harmony :love:



      Liebe Grüße Anne und ihre Fellnasen :familie:
    • Hallo Freunde der Nacht!




      Naaa seid ihr auch noch wach???

      Ich habe grade mit Erschrecken festgestellt, dass es schon wieder ein Monat her ist, dass ich euch zuletzt geschrieben habe.
      Wahnsinn wie die Zeit rast, oder???? Deswegen dache ich, dass es trotz der späten Stunde, doch an der Zeit ist mich mal wieder zu melden.

      Mir geht es eigentlich ganz gut. Leider ist es tatsächlich so, dass das, was ich das was ich an den Augen habe von euch Menschen als chronisch bezeichnet wird... :sad: Meine Pflegemami und ich waren da doch sehr enttäuscht und auch traurig. Wir beide, und auch der Pflegemann der hier zwischendruch immer rumtrunt haben so sehr die Daumen gedrückt, dass es bei mir irgendwann komplett weggeht, aber es solte wohl nicht sein. Doof. Leider ist das Leben aber manchmal so...

      Aber da ich eine Power-Frau bin, habe ich beschlossen mich davon nicht frusten zu lassen. Ich mach jetzt das beste aus der Situation und lasse mich von Pflegemami verwöhnen... oft kommt mir mein Krankenstatus ja auch zu Gute :pfeifen:
      Ich kriege dadurch schon bisschen mehr Aufmerksamkeit als die anderen Hamster die hier wohnen...



      ich komme zum Beispiel sehr oft als Erste in den Auslauf. Kriege keinen Ärger wenn ich was im Freilauf "umgestalte" (die Pflegemami spricht da kommischerweise immer von "Zerströrung") und Leckerlies krieg ich auch immer :girliewolke:

      Und ein Hamstertaxi brauche ich auch nicht mehr um den Auslauf zu nurzen.. ich traue mich jetzt auf die Hand und lasse mich rübertragen.
      Ich sag'et euch.. das ist doch viel bequemer als in ein Taxi ein und raus zu krabbeln. Frag mich warum ich das nicht schon früher abeschaft habe????!?!?!

      Auf den nächsten zwei Bilder zeigen meine Augen ganz gut.









      Wie ihr sehnt sind die kleinen Krusten und die geröteten Augen immer noch da, aber es geht mir hier richtig gut.
      Natürlich freu ich mich aber weiterhin über eure Daumendrücker. Auf das die Augen so bleiben wie sie jetzt sind (oder Besser).

      Ich wünsch euch was!
      Eure Credia