Angepinnt Bastelanleitungen für Brücken, Aufgänge und ähnliches

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bastelanleitungen für Brücken, Aufgänge und ähnliches

      Hallo!

      In diesem Thread könnt ihr Anleitungen für Brücken Aufgänge Treppen oder was sonst noch zu dem Thema passt einstellen. Ich mach dann mal
      Den Anfang.


      Diese Treppe findet in zweifacher Ausführung in unserem ersten EB platz.Sie dienen dort als Ein und Ausstieg ins Sandbad.



      Von oben



      Von unten



      Der Blick wenn man beziehungsweise Hamster runter läuft



      Aufhängung von vorne



      Aufhängung im Profil

      n

      Aufhängung mit Brücke im Profil



      Aufhängung mit Brücke von oben



      Und hier noch eine kleine Skizze in der Seitenansicht.



      Ich persönlich Habe 12 mm Riffelstäbe auf sieben Zentimeter Länge zugesaegt. die Seitenteile der Treppe habe ich aus 18 × 3 mm Tapetenleisten Aus Buche gemacht.
      Die obere flache Stufe ist aus Resten einer breiteren Buchenleiste gefertigt. Darunter befindet sich noch ein 5 mm Rundstab. Aus diesem Habe ich jedenfalls die 8 cm breite Aufhängung gemacht. Wie du sehen kannst ist der Stab einfach nur an das KnUff geleimt. Ich habe den Eindruck dass die Konstruktion relativ stabil ist, doch das wird sich zeigen sobald der neue Mitbewohner eingezogen ist.
      "Schlimmer als nicht zu wissen, ist nicht zu wissen und das Gegenteil zu behaupten." Muff Potter

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von J.D. Cauldfield ()

    • Soooo. Endlich mal Zeit zum ergänzen.

      Ich habe in meinem EB eine "Treppe" zum einlegen, ohne Haken oder ähnliches.

      Oben rechts zu sehn:



      einmal von der Seite:



      und eine entsprechende Skizze:



      Bilder vom Auflage-Auschnitt oben









      Und Bilder vom Stopper:








      Außerdem Verwende ich an zwei Stellen Feste Aufgänge dessen Konstruktion ich auch gern zeigen möchte:-)

      Ich habe diese Konstruktion sowohl als Auf bzw. Abstieg von der Rennbahn benutzt....



      als auch als Auf- und Abstieg innerhalb eines Knuffs.



      Hier noch ein paar Bilder...

      ...von der Rennbahn:





      und vom Knuff:





      Skizze:




      Zu guter letzt gibt es da noch die Versteck-Treppe. Sie ist im Grunde so konstruiert wie die "Abenteuerbrücken". Sprich: Einfach ein Dübelaufgang bzw. in meinem Fall Riffelstab. Aber statt einer normalen Umrandung eine einseitige Einfassung in Form einer Wand. Die andere Seite Der Dübel wurde direkt mit dem abhebbaren Sandbad verleimt.

      Hier die passenden Bilder :)





      "Schlimmer als nicht zu wissen, ist nicht zu wissen und das Gegenteil zu behaupten." Muff Potter
    • Neben obig gezeigten genialen Konstruktionen habe ich noch was ganz einfaches beizutragen.

      Hält in vielen Fällen rutschfrei, hier durch die begrenzenden Dübel zu beiden Seiten:


      Einfach die Rundhölzer passend zusägen, anleimen und fertig.



      Der Aufgang selbst besteht aus einem geraden Brett, dass zur leicht begehbaren Rampe wird, wenn man die Lauffläche leicht mit Holzleim bestreicht und dann mit Sand bestreut (dick überschütten und den Überschuss wieder abfallen lassen. Günstigerweise über einem schon vorhandenen Sandbereich, um nichts zu vergeuden ;)
      Wahlweise kann man das Holz auch mit Kork oder Hanfmatte bekleben.


      Und hier noch eine Einhängung, die friemelig zu fertigen ist, dann aber viel Komfort bietet:






      Der Vorteil dieser unverrückbaren Treppenanbringung: Man spart ein bisschen an Höhe gegenüber einer Aufhängung, die oberhalb der Ebene liegt. So ein kleines bisschen Einsparung an Höhe kann an einer etwas zu kurz geratenen Treppe einen entscheidend flacheren Neigungswinkel ausmachen :wolkesieben:
      Liebe Grüße, Eva mit Minino und Bo, Mila & Manou, Maila & Tresh
      Patenpuschel: Käpt'n Ahab, Robby, Cailant und Luan aus dem Campbellprojekt

      Nicht Erbarmen, Gerechtigkeit ist man den Tieren schuldig!
    • huhu - eigentlich soll in die angepinnten Sammelthreads nicht geschrieben werden, damit man hier übersichtlich nach Anregung stöbern kann ;) Dafür gibt es den Austausch hier:

      Austausch Bastelanleitungen


      Vielleicht kann das ein lieber Mod verschieben? Ich antworte dann schon mal drüben :winke:
      Liebe Grüße, Eva mit Minino und Bo, Mila & Manou, Maila & Tresh
      Patenpuschel: Käpt'n Ahab, Robby, Cailant und Luan aus dem Campbellprojekt

      Nicht Erbarmen, Gerechtigkeit ist man den Tieren schuldig!