Angepinnt eure Themenvorschläge für den Fotowettbewerb

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • eure Themenvorschläge für den Fotowettbewerb

      Hallo ihr lieben :)

      Bisher habe ich immer etwas gefunden, aber für kreative Vorschläge bin ich jederzeit zu haben! :)

      Falls euch ein Thema für den Fotowettbewerb einfällt, dass es unbedingt mal geben muss, postet es hier einfach.
      Ich bin gespannt, was für Ideen ihr habt.
      Liebe Grüße,
      Jacky
    • Puh Jacky, ich möchte echt nicht mit Dir tauschen - spontan fällt mir ein:

      Auf der Flucht .... (hab gerade die tollen "Bettzeug-Fotos" aus dem Hause @ConkerTheSquirrel im Kopf)

      Hamster-Geburtstag

      Ausbruch-Künstler

      oder Lass mich raus ...
      Liebe Grüße Gundi mit Kylie :hund: sowie Eddy, Bugsy, Nelson und Hetti :familie:

      Das Wenige, was du tun kannst, ist viel - wenn du nur irgendwie Schmerz, Weh und Angst von einem Wesen nimmst
      (Albert Schweitzer)
    • Einige ältere Themen könnte man auch augreifen, wenn bereits mehrere Jahre vergangen sind.

      Spontan fallen mir so Themen ein wie Freiluftschläfer/schlafen an ungewöhnlichen Orten oder Hamster auf dem Laufteller.

      Oder halt Passend zur Jahreszeit z.b, Erntedank
      Sinéad




      Es ist besser, ein kleines Licht anzuzünden als über die Dunkelheit zu fluchen.
      (Konfuzius)


    • Gundi schrieb:

      Lass mich raus ...
      Genau das Thema wollte ich auch vorschlagen, Gundi! :top:
      Randale an der Frontscheibe oder am Gitterdeckel, den KG anschmachten etc, dafür dürfte es eigentlich reichlich Material geben.

      Schwieriger:
      "Tasthaare (Vibrissen)" (hatte ich Tigerlilly gerade erst in meiner Mail zum aktuellen Fotowettbewerb vorgeschlagen).
      Das erfordert natürlich ein gut posierendes "Model", eine ruhige Hand beim Knipsen und wohl auch eine halbwegs gute Kamera, damit man überhaupt was erkennen kann.

      Leider auch nicht ganz leicht: "Rennhamster"
      Ist natürlich weiter gefasst als ein Laufrad-Thema, es ist ganz allgemein Rennen gemeint, im Auslauf oder im Laufrad. Schwierig, weil man erstens (zumindest im Auslauf) den Rennkeks überhaupt aufs Bild kriegen muss und dann natürlich auch die "Dynamik" möglicht gut ersichtlich sein sollte. Auf einem Foto ist ja oft kaum unterscheidbar, ob der Hamster gemütlich dahintrottet oder gewaltig Hummeln im Hintern hat.

      Ja genau, warum denn nicht: "Hummeln im Hintern"
      Das ist allgemeiner als "Rennhamster" und würde alle (sichtbar) heftigen Aktivitäten und Wuseleien umfassen.


      Mehr fällt mir dazu momentan nicht ein. :nixw:

      Wer nun vermutet, dass die genannten Vorschläge irgendwie nicht ganz uneigennützig sind... :pfeifen: :sunny: :hzwinker:
    • Hamster untersuchen ungewöhnliche Gegenstände - da kann man sicher schöne Sachen inszenieren, wenn man nicht schon was hat.
      Ebenso: Hamster und Kuscheltier (schnell knipsen, bevor das arme Kuscheltier benagt wird)
      Etwas anrüchigher und nur für die Damen: Hamster im BH (ja...nicht ganz ernst gemeint und nein, ich will auch keine Hamster in der Unnerbux sehen...), aber Hamster im Ärmel oder so könnte ja gehen.
      Hamster schlafen auf dem Rücken. Hamsteryoga. Hamster auf / mit einem Apfel /Kürbis /Banane /Wirsing/Gurke /etcetcetc.
      Hamster unter einer Brücke.
      Hamster und Buch/CD/PC/TV
      Hamster auf dem Bett/der Leiter.
      Hamster und Blume (Achtung, nur ungiftige!) oder Hamster und frische Kräuter.

      Oder etwas, wo jeder Hamster mit genau den gleichen Utensilien ausgestattet ist und jeder Halter daraus ein Foto machen muß. ZB könnte man eine Knabberstange nehmen, die jeder überall bekommt. Oder eine Sonnenblume , egal, irgendwas. Oder ein bestimmtes Buch, das jeder hat oder sich schnell besorgen kann. Vorgabe könnte dann zB sein, dass man den Titel lesen können und der Hamster zu sehen sein muß.

      Ja, das wären so meine ersten Ideen...
      Regenwald.
      Es regnet halt.

      (Rheinisches Haiku)

      :D
    • Hamsterkuss (Kuss Besitzer und Hamster oder ähnlich)

      Hamster mit modischem Accessoire

      Kletterhamster

      Putziges Fellknäuel (Hamsterbacke die sich gerade niedlich putzt)

      Dicker Buddha (Hamster "zerfließen" doch oft beim futtern zu einem dicken Fellhaufen)

      Hamster im Licht (Hamster, die gerade in einem besonderen Licht sind)
      :saint: Swarley - Januar 2012 /17. Januar 2015 Yoda - März 2014 /15. Oktober 2015 :saint: Boromir März 2015 / 05. Februar 2017 :saint: Mitra Oktober 2015 / 16.05.2017 :saint: Muffin Oktober 2014 / 03.11.2017 :saint: Gundula 08.01.2017 / 23.11.2018 <3 Klaus 01.07.2017
    • AthenaTW schrieb:

      Gab es “Hamster auf der Hand“ schon?
      Oder "Hamster auf der Wand?" :D :D :D


      Auras Test der Klettertauglichkeit der sehr feinen Strukturtapete im Auslaufzimmer ist glücklicherweise ein Einzelfall geblieben; zuvor hat es auch schon Mäxchen an gleicher Stelle probiert. Die ist sogar noch etwas höher gekommen als Aura. Die Dachschräge setzt solch einem ehrgeizigen Vorhaben allerdings (knapp oberhalb des Bildes) ein Ende. Die maximale Fallhöhe beträgt dadurch "nur" 60cm. Aura wäre für so einen Stunt aber schon zu schwer gewesen, sie hat es gerade mal so hoch geschafft wie auf dem Bild.
    • Aura ist eigentlich ein Frosch oder ein Gecko - genau wie der Hamster Nr. 22 im Wettbewerb "Hamsterposing" eigentlich ein Tiger ist.

      Das gibt es immer wieder - Tiere, die sich verkleiden. *grins*

      Ich liebe es.

      Aber Aura schießt den Vogel ab - wie hat sie das denn gemacht?
      Regenwald.
      Es regnet halt.

      (Rheinisches Haiku)

      :D
    • Aber ich wollte noch was ganz anderes schreiben: in Anbetracht der Tatsache, dass eigentlich alle Hamster total süß und alle ihre Besitzer massig stolz auf sie sind UND es ja absolut schwerfällt, für einen Hamster zu stimmen - wie wäre es denn, wenn man das Ganze nicht als Wettbewerb stattfinden ließe?

      ich meine, ich spreche mal von mir: ich bin immer so ein kleines bißchen enttäuscht, wenn ich nur "wenige" Stimmen auf meinen Liebling bekomme, auch wenn es ja eigentlich albern ist.

      Ich hab jetzt auf die Schnelle auch keine Lösung - aber man könnte das Ganze doch als "Galerie" deklarieren, ohne diesen Wettbewerbsgedanken. Sondern eher so, dass jeder einfach zeigen kann, was er da an Hamsterbildern zu einem bestimmten Thema hat und die anderen können kommentieren. So ähnlich wie bei flickr früher...

      Oder ist dann der Anreiz nicht so groß?

      Ich meine, DAS finde ich ja wiederum auch spannend, zu sehen, wer macht das Rennen. Etwas widersprüchlich, aber...naja...ich wollte es wenigstens mal gesagt haben.

      Ist jetzt auch nicht sooo ein großes Problem, dass ich sagen würde, nee, ich mache nicht mehr mit oder nee, es darf gar keinen Wettbewerb mehr geben oder so....nö, so auch nicht.

      Hm. Naja, ihr könnt euch ja dazu äußern, wenn ihr mögt und sonst bleibt eben alles wie es ist. Ist auch ok!!!!

      Lieben Gruß,
      Gabriele
      Regenwald.
      Es regnet halt.

      (Rheinisches Haiku)

      :D
    • Der Wettbewerb macht Spaß, kann aber auch frustrierend sein, weil ja immer so viele tolle Bilder dabei sind. Da bleiben welche unverdient "auf der Strecke" und die Entscheidung fällt so schwer. Insofern fände ich eine Galerie zu einem Thema eine schöne Idee.
      Aus diesen Bildern könnte man ja, um noch etwas Wettbewerb zu haben, zum Jahresende für jede Kategorie einen Gewinner wählen lassen.
      Ich kann aber auch gut ganz ohne Wettbewerb leben; vielleicht kommen dann ja sogar noch mehr Teilnehmerbilder.
      Barbara mit
      Arnie (Icke)
      Indy RBB 25.10.19
      Rolf RBB 17.7.19
      Miro RBB 29.7.18
      Monty RBB 3.1.18
      Erwin RBB 7.11.16
      Mephi RBB 30.8.16
      Sammy (Gino) RBB 6.12.15
      Patin von Hodor
    • Vibrissa schrieb:

      Aber Aura schießt den Vogel ab - wie hat sie das denn gemacht?
      Ich hatte es ja schon angedeutet: es handelt sich um eine ganz feine Strukturtapete, also keine Rauhfaser. Die Tapete ist also dicht überzogen mit feinen und feinsten Strukturen, die den kleinen scharfen Hamsterkrallen überraschenderweise durchaus ein wenig Halt bieten (mehr als Rauhfaser!), wenn es der Hamster sehr konzentriert in der Zimmerecke darauf anlegt. Freeclimbing vom Feinsten! ^^

      Aura und vor ihr schon Mäxchen haben das je einmal hinbekommen, und bei Aura hatte ich die Kamera dabei. Gottseidank kommen die meisten Hamster noch nicht einmal auf die Idee. Leichte Exemplare sind naturgemäß im Vorteil, Coco oder gar Cleo oder Paula hatten da keine Chance. :whistling:

      Im selben Zimmer hatte Fritzi (Vorgängerin von Coco) noch einen ganz anderen Stunt drauf; hatte nix mit der Tapete zu tun, sondern mit dem Türrahmen in der Türnische. Da gab es so eine Art Kletterkamin, aber Fritzi konnte sich nicht einfach so mit ihrem Körper dazwischenquetschen, dafür ist die Nische zu breit. Aber seitlich mit den Ärmchen und Beinchen abstützen´und "Kaminklettern", das hatte sie drauf. So kommt man bis auf 2m Höhe und hat natürlich keinen Plan, wie man wieder runterkommt. Der KG war zur Stelle und musste Klettersperren einklemmen; die sind natürlich bis heute vorhanden, schließlich soll das Auslaufzimmer ja hamstersicher sein!
    • Vibrissa schrieb:

      [...] in Anbetracht der Tatsache, dass eigentlich alle Hamster total süß und alle ihre Besitzer massig stolz auf sie sind UND es ja absolut schwerfällt, für einen Hamster zu stimmen - wie wäre es denn, wenn man das Ganze nicht als Wettbewerb stattfinden ließe?


      [...] man könnte das Ganze doch als "Galerie" deklarieren, ohne diesen Wettbewerbsgedanken. Sondern eher so, dass jeder einfach zeigen kann, was er da an Hamsterbildern zu einem bestimmten Thema hat und die anderen können kommentieren. [...]


      Oder ist dann der Anreiz nicht so groß?

      Ich meine, DAS finde ich ja wiederum auch spannend, zu sehen, wer macht das Rennen.
      Gewiss, man könnte auch eine themenbezogene Galerie ohne Wettbewerb eröffnen.

      Ich finde jedoch den "sportlichen Anreiz" gar nicht verkehrt. Selbstverständlich ist es schade, wenn das eigene Bild irgendwo weit abgeschlagen ist. Zugegeben, ich kann da leicht reden, gehöre ich doch zu denen, deren Hamster recht häufig auf dem Treppchen stehen (aktuell hat es Hannibal auf den 2. Platz geschafft! :D ). Und natürlich versuche ich, zu jedem Thema was Schönes beizusteuern - klappt aber auch nicht immer! Aber vielleicht beim nächsten Mal....

      Im Grunde geht ja praktisch um nix, nur um die "Ehre" (abgesehen davon, dass sich jemand im Team immer sehr viel Mühe mit den Siegeravataren gibt !!! :blumen: :danke: ). "Verbissener Ehrgeiz" dürfte sich somit in Grenzen halten, ebenso wie die Enttäuschung, wenn es nicht so gut läuft. Aber die Freude, wenn ein gelungenes Foto vorne mit dabei ist (oder wenigstens besser abschneidet als erwartet), ist doch auch nicht zu verachten.

      Und für die "Nur-Beobachter", die selber nicht mit einem Bild teilnehmen, ist es bestimmt auch eine schöne und spannende Sache, mitzuverfolgen, wie das Rennen läuft, und wie der persönliche Favorit abschneidet.

      Die "Qual der Wahl" beim Abstimmen kann ich nur bedingt nachvollziehen. Sicher ist es oft nicht leicht, seine drei Favoriten zu finden. Andererseits wird doch wohl jeder ein, zwei oder drei Lieblingsbilder finden können. Ein kleiner Tipp: mir ist schon lange aufgefallen (bei kleinen, übersichtlichen Themen mit leider wenigen Teilnehmern), dass die Summe der abgegebenen Stimmen meist kleiner ist als das Dreifache der Abstimmenden, bzw. dass die Prozentsumme kleiner als 300% ist (denn wenn jeder seine 3 Stimmen abgibt, macht alles zusammen 300% !). Es gibt also wohl einige, die ihre 3 Stimmen nicht ausnutzen - vielleicht gerade deshalb, weil sie nur für einen oder zwei Favoriten stimmen, sich aber nicht weiter zwischen gleichwertigen Bildern festlegen können oder wollen, um keinen zu benachteiligen. Man ist ja nicht gezwungen, 3 Stimmen abzugeben! ;)
    • Vielleicht einfach "mein Lieblingshamsterbild" und es darf auch eine Minicollage der eigenen Hamster sein.
      Oder Hamster zusammen mit Fotoapparat (auf, daneben, etc.) Wer keinen hat, mit einem Handy oder so.
      Barbara mit
      Arnie (Icke)
      Indy RBB 25.10.19
      Rolf RBB 17.7.19
      Miro RBB 29.7.18
      Monty RBB 3.1.18
      Erwin RBB 7.11.16
      Mephi RBB 30.8.16
      Sammy (Gino) RBB 6.12.15
      Patin von Hodor
    • Ein pfiffiges Thema wäre sicherlich toll!
      Andererseits finde ich wichtig, dass möglichst viele daran teilnehmen können.

      Üblicherweise haben wir ja immer im November das Lieblingsfoto des Jahres. Insofern würde ich auch für den "100sten" etwas in dieser Art bevorzugen: :thumbsup:

      Barbaraber schrieb:

      Vielleicht einfach "mein Lieblingshamsterbild" und es darf auch eine Minicollage der eigenen Hamster sein.
      Das ist zwar nicht sonderlich fantasievoll, aber (mindestens) ein Lieblingsfoto ohne sonstige thematische oder zeitliche Einschränkung hat ja nun wirklich jeder, der seine Hamster fotografiert. Ein entsprechend "riesiges" Teilnehmerfeld dürfte dann garantiert sein.

      Bei der Collage hätte ich jedoch Bedenken: wenn man die Collage verbindlich vorschreibt, dürfte die Teilnehmerzahl wohl wieder sehr klein werden; wenn die Collage freigestellt ist, werden diejenigen, die das leisten wollen und können, bestimmt bei der Abstimmung große Vorteile haben.

      Barbaraber schrieb:

      Oder Hamster zusammen mit Fotoapparat (auf, daneben, etc.) Wer keinen hat, mit einem Handy oder so.
      Hübsche Idee, aber da fürchte ich leider, dass wir dann auch unter 10 Teilnehmern bleiben werden... :/
    • Tigerlilly schrieb:

      Aber vielleicht habt ihr noch einen tollen Einfall?
      Jeder Einzelne darf mit 100 Fotos teilnehmen! :rofl:

      Hmm... :hmm: Nicht gut...? Sorry, das war nur ein kurzes Abdriften des Unzelhausener Humors... :D



      Ich finde "Lieblingsfoto" immer ein gutes Thema, wenn möglichst viele Bilder zusammenkommen sollen.
      Aber die Idee

      Tinibini schrieb:

      Hutzelhamster - die süßesten Bilder von den Omis und Opis unter den Hamstern
      fände ich zum Jubiläum auch sehr schön und passend!
      Liebe Grüße
      Iris
    • Beim Thema "Lieblingsfoto" fände ich eine Unterteilung in Kategorie Mittelhamster und Kategorie Zwerghamster total schön.
      Beim Durchschauen einiger älterer Wettbewerbe hatte ich hin und wieder das Gefühl, dass die Zwerge im Vergleich zu den Mittelhamster durch Körperbau, Größe und vielleicht auch unterschiedlichen Fangruppen gar nicht "herankommen".
      Genug Bilder kommen bestimmt bei beiden Kategorien zusammen. Offen wäre noch, ob eine gleichzeitige Teilnahme an beiden Kategorien zulässig wäre. :)
      Liebe Grüße von Kathrin
      Sternchenfellchen Albus, Matti, Finn, Samu, Isa, Emmett und Caspian für immer im Herzen :familie:
    • Tinibini schrieb:

      Eine Idee habe ich: Hutzelhamster - die süßesten Bilder von den Omis und Opis unter den Hamstern.
      Ist aber wahrscheinlich ein schwieriges Thema, und es wäre ja schön wenn beim Jubiläumswettbewerb viele mitmachen könnten.
      Die Idee finde ich sehr gut, aber ich stimme dir zu, dass dadurch wahrscheinlich die Teilnehmeranzahl reduziert werden würde.
      Es hat eben nicht jeder schonmal einen alten Hamster gehabt.
      vielleicht könnte man es ja ausweiten auf "Die jungen und die alten". Also Bilder vom Anfang des Lebens und vom Ende. Das erhöht die Teilnehmeranzahl vielleicht etwas.

      Für ein möglichst großes Teilnehmerfeld wäre sowas wie Lieblingsbild wahrscheinlich am einfachsten.
    • LauraP schrieb:

      vielleicht sowas wie "Absprung"; "fliegender Hamster " oder " in der Luft "?
      Also, ich persönlich finde diese Idee ja super gut... :thumbsup:

      Im Laufe einiger Jahre habe ich nämlich durchaus ein paar "Flughamster"-Schnappschüsse zusammenbekommen. Da würde mich schon interessieren, ob es noch einige andere gibt.

      Allerdings befürchte ich, dass ich den Wettbewerb weitgehend alleine bestreiten müsste (natürlich lasse ich mich da nur zu gerne eines Besseren belehren!). Da ich nicht wirklich glaube, dass es ein solches Wettbewerbsthema jemals geben wird, erlaube ich mir, meine kleine Fotoausbeute hier einzustellen.

      Viel Spaß!

      Der quirlige Sportsmann Felix wäre natürlich auch bei diesem Thema mit erstklassiger Haltungsnote dabei:


      Allerdings kann das unser rüstiger Senior Hannibal (heute 27 und auf dem Bild 24,5 Monate alt) fast genau so gut:


      Und noch einmal Kletterer Felix: im freien Fall nach Absturz beim Hangeln vom Gitterdeckel seines Geheges:


      Ganz ähnlich erging es Julius. Er sitzt da nicht etwa mit breitem Hintern auf dem Korkbaum, sondern purzelt gerade im freien Fall hinein wie der Weihnachtsmann in den Schornstein: :D


      Minnie hingegen springt geschickt und hochkonzentriert vom Sofa auf die weiche Decke:


      Das wär's auch schon!
    • Nachtrag

      Nein, das war doch noch nicht alles!

      Vergessen hatte ich noch die schwebenden "Ballerinas" TriXXi und Coco,... :D


      ... sondern auch die rotzfreche Minnie im Flegelalter, die hier zu hoch hinaus wollte, als sie vom Deckel der Transportbox absprang und dann auf dem Popo landete (aber einen Versuch war's allemal wert...! :hgrins: ) :