Rötliche Schwellung überm Auge - Tierarzt?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Rötliche Schwellung überm Auge - Tierarzt?

      Hallöchen,

      gestern Abend ist mir aufgefallen, dass meine Dsungarendame Hiccup eine leichte Schwellung über dem rechten Auge hat. Außerdem ist es leicht rötlich, sieht aus wie ein kleiner roter Punkt.
      Verhaltenstechnisch fällt mir nichts an ihr auf, sie tobt im Gehege rum wie immer.
      Ich hab kein vernünftiges Foto vom Auge machen können, weil die Süße nicht still halten wollte, also hab ich es gefilmt. Ich hoffe, ihr erkennt darauf was:


      Was könnte das sein? Soll ich erstmal abwarten, ob es weggeht oder direkt zum Tierarzt?
      Normalerweise würde ich sie direkt mal zum TA bringen, aber ich bin gerade mit Hamster umgezogen und würde sie ungern unnötig stressen :pinch:

      Liebe Grüße
      Tale
    • Gerade bei Augen wäre ich sehr vorsichtig und würde lieber zeitnah zu einem hamstererfahrenen Tierarzt gehen, um es abklären zu lassen. Gute Besserung der Süßen :daumendrueck:
      Liebe Grüße Gundi mit Kylie :hund: sowie Eddy, Bugsy, Nelson und Hetti :familie:

      Das Wenige, was du tun kannst, ist viel - wenn du nur irgendwie Schmerz, Weh und Angst von einem Wesen nimmst
      (Albert Schweitzer)
    • Das sieht etwas nach Gerstenkorn aus, könnte vielleicht auch ne Bindehautentzündung sein... Eitert bzw tränt es denn?
      Meine haben das auch öfters, meist hilft bei ihnen dann Euphrasia D3 oder auch die Globuli Allium Cepa wirken sehr gut und vor allem auch sehr schnell. Ich gebe die in C6 bzw C30.
    • Huhu @rosaHai

      einer meiner Pflegis hatte auch mal etwas am Auge. Zuerst dachte ich (und auch andere) an ein Gesternkorn, beim Tierarzt stellte sich heraus das es "nur" eine kleine Eiterpocke war :)
      Man kann sich also leicht täuschen daher würde ich Dir auch raten, einen hamsterkundigen Tierarzt aufzusuchen der sich das ganze mal anschaut und keine Selbstversuche mit Präparaten vorzunehmen. Nachher ist es nicht die Erkrankung, für die man sie hält.

      :gbes: für die süße Hiccup :love:
      Liebe Grüße von Anna mit :hund: Anton
      Und während die Welt ruft: Du kannst nicht alle retten, flüstert die Hoffnung: und wenn es nur einer ist...Versuch es!
    • Mh, dann würde ich das auch erstmal vom
      TA abchecken lassen. Sicher ist sicher. Aber bevor du ein AB auf Verdacht gibst, bzw dir geben lässt, würde ich es mit Homöopathie versuchen. Meist schaden ABs bei den Kleinen mehr als dass sie helfen.

      Gute Besserung :)
    • Guten Abend!

      Meine Mitbewohnerin hat mir zum Glück den Gefallen getan, heute mit Hiccup zum TA zu gehen, weil ich absolut keine Zeit hatte :D
      Scheinbar hat Hiccup einen Eiterpickel und ich soll jetzt dreimal täglich Salbe drauf schmieren ^^
      Ich frag mich nur, wie ich das machen soll; Hiccup ist nicht wirklich handzahm und buddelt sehr viel :pinch:
      Irgendwelche Tipps?

      Ich soll dann nächste Woche noch einmal zur Begutachtung mit ihr zum TA.
      Außerdem ist Hiccup wohl etwas moppelig. Da muss ich ihr wohl ein bisschen weniger Trockenfutter geben :whistling:

      Liebe Grüße
      Tale
    • Hallo Tale,

      kann deine Mitbewohnerin ihm einen Pinienkern hinhalten und auch festhalten (den Kern :D ) und wenn er diesen bearbeitet schmierst du Salbe auf das Auge? Das wäre wohl das stressfreiste.

      Sonst hätte ich nur noch die Variante Hamster festhalten und drauf mit der Salbe.
      Liebe Grüße,

      Tanja mit Angus und Flynn

      Ganz tief im Herzen ;(
      Zorgi + Sheldon + Butters + Floh :katze: + Matty + Kiam + Böhnchen + Floyd + Vince + H. Cortés + Zwiebel :katze: + Lykke + Gunnar + Brace + Amaya
      :trauer4:


      Hier geht´s zu meinen Hamstergeschichten
    • Hi Tale ,

      wenn meine nicht handzahmen Kandidaten Medis brauchen, setze ich sie immer in eine große Kiste, wo sie nicht weg können.
      Da kann ich sie am besten fixieren.
      Wenn sie dazu neigen, ungnädig zu sein :dichfressen: , ziehe ich dünne Leder Handschuhe an. Zur Belohnung gibt's hinterher immer ein Leckerli.
      Trockenfutter reduzieren bringt wahrscheinlich nicht viel.
      Schau mal in den entsprechenden Beiträgen, wichtiger ist die Zusammensetzung des Futters.

      :goodluck:
      LG, Perdita Ulrike


      Spring und lass Dir auf dem Weg nach unten Flügel wachsen (Ray Bradbury)