16 Zwerge im TH Essen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Der Schlangenfütterer ist ganz offensichtlich ein Troll. Viel schlimmer finde ich diejenige, die dort schreibt, dass Dsungies keine Einzelgänger sind und man sie in Gruppen halten kann - und all die Leute, die ihr auch noch beipflichten !!! :cursing:
      Hoffentlich sind die TH-Mitarbeiter so kompetent, keine Gruppen rauszugeben, sonst gibts am Ende noch eine zweite Notfall-Runde.
      :kerze1: Für immer in meinem Herzen: Fine (Dsungarin), Sheela, Malya, Nalin, Yumi und Poncho (Robos), Miss Sherlock und Käpt'n Migues (Hybriden)
    • Zitat aus dem FB Beitrag

      "Hamster-Parade im Tierheim
      16 Dsungarische Zwerghamster wurden in Kartons ausgesetzt und zu uns ins Tierheim gebracht. Hierbei handelt es sich um 7 Weibchen (die wahrscheinlich tragend sind) sowie 9 Männchen. Hamster sind Einzelgänger und deshalb mussten 16 Käfige eingerichtet werden. Unsere Kapazitäten sind damit nun auch ausgereizt und wir benötigen dringend Eure Hilfe, denn für die kleinen Fellgesichter bräuchten wir:
      - Holzlaufräder
      - Korkröhren
      - Holzhäuschen
      - kleine Futter-und Wassernäpfe
      - Chinchilla-Sand




      Unser Equipment ist zurzeit gerade für solche kleinen Kleintiere wie Hamster erschöpft. Aber auch der vorübergehende Aufenthalt im Tierheim soll den allerkleinsten Schützlingen so angenehm wie möglich gestaltet werden.
      Vorrangig suchen wir für die sympathischen Einzelgänger daher auch liebevolle Menschen, die ihnen ein schönes Zuhause geben möchten."


      Für mich klingt das eher wie ein Hilferuf. Auf jeden Fall scheinen sie zu wissen, das Hamster Einzelgänger sind.
      Sinéad




      Es ist besser, ein kleines Licht anzuzünden als über die Dunkelheit zu fluchen.
      (Konfuzius)


    • Wenn ich fragen darf, was passiert denn nun mit den kleinen Fellnasen dort? Müssen die im schlimmsten Fall als Lebendfutter herhalten?
      Liebe Grüße Chris und seine liebe Randalemaus Lagertha :hamster:

      Pate von Hops und Mayrik

      Im Regenbogenland Moritz, Kevin und Chelsea, und den Patenhamstern im Herzen.

      Was denkt ein Zwerghamster??
      "Gott ist groß, der Mensch ist klein, ich muß wohl dazwischen sein..." :hgrins:
    • @Chris das kann ich mir nicht vorstellen

      Ich hoffe, das möglichst bald die ersten adoptiert werden.
      Habe heute 2x 25 kg Chinchillasand gekauft, einen davon fürs TH.
      Ich denke, es ist ganz gut zu unterstützen wo man kann.

      Jetzt kommen bald die Sommerferien, da sitzen die Tierheime eh wieder voll, wie jedes Jahr.
      Sinéad




      Es ist besser, ein kleines Licht anzuzünden als über die Dunkelheit zu fluchen.
      (Konfuzius)


    • @ Chris: natürlich dürfen die NICHT als Lebendfutter abgegeben werden, weil die Stadt / Kommune sonst nicht ihren gesetzlichen Pflichten (ua Art. 20a und TierSchG) nachkommt und man sie deshalb verklagen kann.
      Sollte aber ja wohl eigentlich klar sein!
    • ChrisTine10 schrieb:

      Sollte aber ja wohl eigentlich klar sein!
      Ich finde es völlig in Ordnung und sogar gut, dazu nachzufragen. Dass etwas "klar sein sollte" hilft uns gegenseitig und den Tieren überhaupt nicht weiter.
      Deinen Hinweis auf die gesetzliche Pflicht und das TierSchG ist für mich sachdienlich - denn ja, mein persönlicher Menschenverstand ging davon aus, dass eine Abgabe als Tierfutter nicht im Sinne des Tierschutzes und der Aufgabe eines Tierheims ist. Glauben und Wissen sind jedoch ein Unterschied. Unabhängig davon hat jedoch nicht jeder von uns, mich eingeschlossen, mit Tierheimen und den Regularien Erfahrungen oder kommt womöglich erst durch die HH dazu.
      Ich persönlich würde leider nicht weiter fragen, wenn ich einen Satz wie diesen zur Antwort bekomme.
      Liebe Grüße von Kathrin
      Sternchenfellchen Albus, Matti, Finn, Samu, Isa, Emmett und Caspian für immer im Herzen :familie:
    • ChrisTine10 schrieb:

      Sollte aber ja wohl eigentlich klar sein
      Schaffst Du es eigentlich auch mal in einem Thread normal, nett und höflich gegenüber anderen zu sein?!
      Egal wo ich etwas von Dir lese oder zu welchem Thema, permanent giftest Du rum und redest mit anderen Forenmitgliedern in einem teilweise unverschämten Ton. Das macht hier sonst niemand!

      Es sind nicht immer alle Dinge klar für jeden: schön, dass Du hier darauf aufmerksam machst, dass ein Tierheim die Hamster nicht als Lebendfutter verwenden darf und Chris somit Bescheid weiß, aber das geht auch alles in einer anderen Art und Weise!
      Liebe Grüße von Anna mit :hund: Anton
      Und während die Welt ruft: Du kannst nicht alle retten, flüstert die Hoffnung: und wenn es nur einer ist...Versuch es!
    • Anni19 schrieb:

      aber das geht auch alles in einer anderen Art und Weise!
      ja, der letzte Satz war glattweg überflüssig. Schade ...

      Ein abschließender Gruß (kann ja eine automatische Signatur sein) gehört eigentlich auch zu den üblichen Umgangsformen in Foren.
      Liebe Grüße, Eva mit den Robos Minino und Bo - und den Campbells Mila & Manou
      Patenpuschel: Käpt'n Ahab, Robby, Cailant und Luan aus dem Campbellprojekt

      Nicht Erbarmen, Gerechtigkeit ist man den Tieren schuldig!
    • Hallo zusammen,
      also ich habe hier nicht rumgegiftet, sondern sachlich die Rechtsnorm angegeben.
      Falls es falsch angekommen ist, tut es mir leid.
      Aber hier nochmal meine SACHLICHE Meinung zu dem Thema:
      Ich finde, dass es zur Pflicht eines jeden deutschen Staatsbürgers gehört, das eigene Grundgesetz zumindest in Grundzügen zu kennen! Unabhängig von irgendwelchen speziellen Rechtsnormen wäre die Frage hiermit schon beantwortet gewesen.
      Von daher ist die Frage meiner Meinung nach völlig überflüssig.
      Viele Grüße
    • Der Ton macht halt einfach die Musik und das ist jetzt nicht das erste Mal, dass hier Sachen falsch rüberkommen!

      ChrisTine10 schrieb:

      Von daher ist die Frage meiner Meinung nach völlig überflüssig.
      Nein ist sie ganz und gar nicht, es ist schön, dass du scheinbar über ein breites Wissen verfügst, aber es kann nicht jeder alles wissen, von daher ist hier keine Frage überflüssig.
      Mit solchen Aussagen schreckt man Leute nur noch mehr ab, seine Fragen öffentlich zu äußern.
      In diesem Forum darf man alles fragen, auch wenn es für den ein oder anderen "überflüssig" ist. Lieber zehnmal etwas nachfragen als gar nicht!
      ~Einhörner können nicht fliegen~
      ~Ich kann nicht fliegen~
      ~Also bin ich ein Einhorn~
      Grüße Miri
      :girliebluemchen:
    • ChrisTine10 schrieb:

      Von daher ist die Frage meiner Meinung nach völlig überflüssig.
      Also ich wünsche mir, dass meine Fragen von jemandem beantwortet werden, der sie nicht überflüssig findet oder diese Meinung
      zumindest nicht deutlich zur Schau stellt. Vielleicht hattest du auch schon einmal eine Situation, in der es dir so ging.
      Liebe Grüße von Kathrin
      Sternchenfellchen Albus, Matti, Finn, Samu, Isa, Emmett und Caspian für immer im Herzen :familie:
    • ChrisTine10 schrieb:

      also ich habe hier nicht rumgegiftet, sondern sachlich die Rechtsnorm angegeben.

      ChrisTine10 schrieb:



      Sollte aber ja wohl eigentlich klar sein!
      ... der abschließende Satz entbehrt leider der Sachlichkeit. Das Ausrufezeichen unterstreicht dies noch :/


      I
      Liebe Grüße, Eva mit den Robos Minino und Bo - und den Campbells Mila & Manou
      Patenpuschel: Käpt'n Ahab, Robby, Cailant und Luan aus dem Campbellprojekt

      Nicht Erbarmen, Gerechtigkeit ist man den Tieren schuldig!
    • Oje eine Frage und dann dieses. Also ich muß euch zu meiner Entschuldigung sagen, das ich mit Kevin damals meinen erstes Haustier überhaupt aufgenommen habe und dann kam halt Chelsea und was ich nie dachte passierte. Ich fing an Hamster aller Arten zu lieben. Naja und dann liest man viel über Hamster und hat auch viele Fragen. Ich weiß das vielleicht die eine oder andere Frage komisch rüber kommt wie halt diese Frage zum Thema Tierheim und Abgabepraxis. Glaubt mir ich kenne die dortigen Vorgänge nicht und hab mir einfach Sorgen um die kleinen gemacht.
      Aber bei euch das weiß ich bin ich in guten Händen und das ist auch meiner Chelsea als ich das Gehege neu baute zugute gekommen.
      Liebe Grüße Chris und seine liebe Randalemaus Lagertha :hamster:

      Pate von Hops und Mayrik

      Im Regenbogenland Moritz, Kevin und Chelsea, und den Patenhamstern im Herzen.

      Was denkt ein Zwerghamster??
      "Gott ist groß, der Mensch ist klein, ich muß wohl dazwischen sein..." :hgrins:
    • Chris schrieb:

      Oje eine Frage und dann dieses. Also ich muß euch zu meiner Entschuldigung sagen ...
      ... es entschuldigen sich immer die, die es gar nicht bräuchten :rolleyes:

      Mach dir keine Gedanken, Chris :nettnein: Ich glaube ich spreche im Namen der überwiegenden Mehrheit hier wenn ich sage, wir freuen uns, dass du dich hier in der Community wohl fühlst und deinen Nutzen daraus ziehst - und hoffen sehr, das bleibt auch so ;)


      Chris schrieb:

      Ich weiß das vielleicht die eine oder andere Frage komisch rüber
      ... ne gar nicht, finde ich.

      Es gibt überhaupt keine komischen Fragen - höchstens komische Athmosphären, in denen man lieber nichts fragt, auch wenn man es am liebsten gern wüsste. Soweit wird es hier im Forum aber hoffentlich nie kommen :)

      Ich für meinen Teil werde jedenfalls unbeirrt weiter fragen, wenn mir was unklar ist und setze auf genügend User, die nett antworten werden.

      Umgekehrt ausgedrückt: wer gerade einen schlechten Tag hat, darf von mir aus gern mit Antwort hinterm Berg halten, bis es wieder geht :D
      Liebe Grüße, Eva mit den Robos Minino und Bo - und den Campbells Mila & Manou
      Patenpuschel: Käpt'n Ahab, Robby, Cailant und Luan aus dem Campbellprojekt

      Nicht Erbarmen, Gerechtigkeit ist man den Tieren schuldig!
    • Also ich muß sagen das hier ist die beste Community die ich kenne.

      ich kenne auch keine komischen Fragen, denn jede Frage sei sie noch so komisch hat einen Grund, das sage ich z.B. meinen neuen Boten auch. Immer fragen, wer nicht fragt bleibt dumm.

      Und wenn ich das auch mal sagen darf, ich ziehe meinen Hut vor euch, weil ihr euch so leidenschaftlich um die kleinen Fellnasen kümmert die in Not geraten sind. Ihr seid einfach Spitze.
      Ich glaube würdet ihr euch auch noch um die Feldhamster kümmern, gäbe es noch welche in NRW, denn traurigerweise kam heute in der WAZ ein Artikel über bedrohte Tierarten und man hat leider festgestellt das die Feldhamster in NRW nicht mehr vorkommen.
      Liebe Grüße Chris und seine liebe Randalemaus Lagertha :hamster:

      Pate von Hops und Mayrik

      Im Regenbogenland Moritz, Kevin und Chelsea, und den Patenhamstern im Herzen.

      Was denkt ein Zwerghamster??
      "Gott ist groß, der Mensch ist klein, ich muß wohl dazwischen sein..." :hgrins:
    • Leben und leben lassen - der eine ist höflich, der andere ist sachlich und hält nicht viel von gesellschaftlichen Konventionen.

      Nicht alles negativ aufnehmen, die Kommentare sind sicher nicht böse gemeint, es ist nur rational formuliert. Was man nicht hören will, einfach überlesen :)

      Nicht jeder muss sich in die gesellschaftlich korrekte Rolle quetschen. Und dafür sollte man auch Verständnis haben, finde ich.

      Um zum Thema zurück zu kommen: Ich fand die Frage von Chris auch angemessen und habe mich das selbe auch gefragt :)
      Ich hoffe, die Kleinen finden schnell ein Zuhause.

      Wie ist das eigentlich mit Tierheimen - überall lese ich, man könnte sich dort auch für einen Hamster entscheiden, wenn man sich das wünscht. Aber wenn ich bei Tierheimen in Düsseldorf/ Neuss im internet nachsehe, ist da vielleicht ein Hamster, wenn überhaupt, vorhanden. Werden die nur nicht auf den Websites angezeigt, oder sind Hamster allgemein in Tierheimen eher selten?

      Habe da gar keine Erfahrung und möchte nicht unbedingt da jetzt hin gehen, nur um zu sehen, ob da prinzipiell Hamster da sind :D

      Danke schonmal für die Antworten und Liebe Grüße :)
    • @Regenbogeneinhorn
      Hamster sind in Tierheimen, im Gegensatz zu z.B. Kaninchen, schon selten.
      Wir, die Hamsterhilfe NRW, arbeitet mit vielen Tierheimen NRWs (und auch darüber hinaus) gut zusammen. Die Tierheime melden sich dann bei uns und bitten um Übernahme. Was wieder rum auch ein Grund ist, warum in manchen Tierheimen, Hamster nie anzutreffen sind. Leider nehmen nicht alle Tierheime unser Angebot an (oder nicht regelmäßig an). Schade, aber da müssen wir wohl mit leben. Mehr als unsere Hilfe anbieten, können wir ja nun mal nicht.
      Liebe Grüße, Melle
    • Regenbogeneinhorn schrieb:

      oder sind Hamster allgemein in Tierheimen eher selten
      Ich kann das nicht für alle Tierheime beantworten, aber einige - und es werden mehr - kooperieren mit uns und melden sich direkt, wenn ein Hamster abgegeben wird, damit wir ihn/oder mehrere übernehmen können :)

      Edit: ups Melle war schneller :D
      Liebe Grüße Gundi mit Kylie :hund: sowie Eddy, Bugsy, Nelson und Hetti :familie:

      Das Wenige, was du tun kannst, ist viel - wenn du nur irgendwie Schmerz, Weh und Angst von einem Wesen nimmst
      (Albert Schweitzer)
    • Hui,

      hier ging ja ganz schön die Post ab.

      Zunächst: In einem Forum las ich mal (war das hier), dass bei Großnotfällen Ratten und Mäuse durchaus verfüttert werden, wenn es nicht anders geht.

      Ja, ich kenne das deutsche Gesetz so weit, dass ich etwa weiß, was ich darf und was nicht, aber das hier zähle ich zu Fachwissen, mit dem man sich zuerst auseinandersetzen muss. Z.T. ist nicht einmal bekannt, dass deutsche Tierheime nicht einfach Langzeitinsassen töten. Oder dass unkastrierte Katzen ein Problem darstellen.

      Wie sage ich das jetzt möglichst diplomatisch?

      Ja, @ChrisTine10, du vergreifst dich leider wirklich immer wieder im Tonfall - ohne dir eine Absicht unterstellen zu wollen. Wir hören keine Betonung und verstehen die Botschaft sicher anders, als sie gemeint ist. Das passiert mir auch gelegentlich. Nun kannst du nichts für deinen Schreibstil aber der Adressat fühlt sich trotzdem angegriffen.

      Die Frage ist: Wie lösen wir das? Denn so ist es für beide Seiten vermutlich unschön und auch kein Dauerzustand. Zumal ChrisTine10 ja auch nicht aus dem Forum vergrault werden sollte.


      :hlaugh: Liebe Grüße :dsungi:
    • Und noch ein Hamster im Tierheim Essen :hcry:
      Liebe Grüße Chris und seine liebe Randalemaus Lagertha :hamster:

      Pate von Hops und Mayrik

      Im Regenbogenland Moritz, Kevin und Chelsea, und den Patenhamstern im Herzen.

      Was denkt ein Zwerghamster??
      "Gott ist groß, der Mensch ist klein, ich muß wohl dazwischen sein..." :hgrins:
    • Kann man denn gar nichts machen für den kleinen?
      Liebe Grüße Chris und seine liebe Randalemaus Lagertha :hamster:

      Pate von Hops und Mayrik

      Im Regenbogenland Moritz, Kevin und Chelsea, und den Patenhamstern im Herzen.

      Was denkt ein Zwerghamster??
      "Gott ist groß, der Mensch ist klein, ich muß wohl dazwischen sein..." :hgrins:
    • Melle schrieb:

      SarahM schrieb:

      Chris schrieb:

      Kann man denn gar nichts machen für den kleinen?
      Neues Terra aufstellen, adoptieren :D
      Sehr guter Vorschlag :thumbsup:
      Der Gedanke kam mir auch schon, aber ich weiß nicht wie Chelsea damit umgeht. Dann habe ich auch das Problem wo ich das Gehege aufbaue, denn mein Platz ist begrenzt. Wie macht ihr das denn mit den ganzen Nasen die ihr habt?
      Liebe Grüße Chris und seine liebe Randalemaus Lagertha :hamster:

      Pate von Hops und Mayrik

      Im Regenbogenland Moritz, Kevin und Chelsea, und den Patenhamstern im Herzen.

      Was denkt ein Zwerghamster??
      "Gott ist groß, der Mensch ist klein, ich muß wohl dazwischen sein..." :hgrins:
    • Hi Chris,

      Chelsea wird das nicht stören, da dürfte eher ggfs das Platzproblem schwierig sein.

      Ich habe für meine Terras , die kann man stapeln. Hab eine dicke Platte mit Schwerlastrollen drunter, das vergrößert den anschließenden Auslauf, da sie prima drunter herlaufen können.

      Muss aber zugeben, Platz ist nicht das große Problem hier.., wenn Du willst,schicke ich Dir gern per PN mal Bilder
      LG, Perdita Ulrike


      Spring und lass Dir auf dem Weg nach unten Flügel wachsen (Ray Bradbury)
    • Halllo Chris , bei mir wohnen 19 Hamster und die sind im 6 Wohnzimmer , 8 Hamsterzimmer , 2 Diele und 3 Schlafbereich verteilt.
      Es sind 7 Zwerge( 1mit 29 Monate) und 12 MH ( 2 mit 29 Monate ), davon können 10 von ihrem Gehege in den Auslauf .
      Es sollen demnächst noch ein paar Plätze nicht mehr besetzt werden und die einzelen etwas mehr Platz haben .
      Pate von Hanka :love: und Harmony :love:



      Liebe Grüße Anne und ihre Fellnasen :familie:
    • pfiffi schrieb:

      Hi Chris,

      Chelsea wird das nicht stören, da dürfte eher ggfs das Platzproblem schwierig sein.

      Ich habe für meine Terras , die kann man stapeln. Hab eine dicke Platte mit Schwerlastrollen drunter, das vergrößert den anschließenden Auslauf, da sie prima drunter herlaufen können.

      Muss aber zugeben, Platz ist nicht das große Problem hier.., wenn Du willst,schicke ich Dir gern per PN mal Bilder

      Chelsea hat ein großes offenes Gehege, d.h. ich kann nicht stapeln. Bei 45qm die ich habe wird das dann schwierig ein zweites Gehege aufzubauen. Vorallem ich muß erst eins Bauen. Im Moment schaue ich was ich ändern kann um einer zweiten Fellnase ein schönes zu Hause zu geben.

      @Anne hab ich richtig gelesen? 19 Hamster? Wow da ist bestimmt abends viel los.
      Liebe Grüße Chris und seine liebe Randalemaus Lagertha :hamster:

      Pate von Hops und Mayrik

      Im Regenbogenland Moritz, Kevin und Chelsea, und den Patenhamstern im Herzen.

      Was denkt ein Zwerghamster??
      "Gott ist groß, der Mensch ist klein, ich muß wohl dazwischen sein..." :hgrins:
    • Ja , besonders im Hamsterzimmer , ist immer was Los , da können 4 Hamster gleichzeitig laufen . Das ist der Mitch , Opi Miro, Mäggi und Bavaria. Im Wohnzimmer rennt jetzt Paulchen und im Bad Pepe . Sobald das Schlafzimmer fertig renoviert ist , bekommen da auch gleichzeitig 2 MH ihren eigenen Auslauf .
      Nur im Wohnzimmer und Bad geht es der Reihe nach .
      Pate von Hanka :love: und Harmony :love:



      Liebe Grüße Anne und ihre Fellnasen :familie:
    • Ich zeig euch mal was ich evtl geplant habe.

      DSC00019.JPG

      Das ist ein Ivar Regal Breite 80cm. höhe 180cm. In den unteren beiden Böden stehen Hefte, Chelsea liebt das, denn sie krabbelt gerne über die Rampe die ich damals schon für Kevin im Auslauf gebastelt habe auf die nächste Ebene. Im Wohnzimmer habe ich das gleiche bei einem weiterem Regalsystem gebastelt.
      Was ich nun so gedacht habe.
      Die unterste Ebene komplett verschließen und mit Einstreu auffüllen, so kann der Hamster dort buddeln. In der nächsten Ebene könnte ein Hamsterhaus, Toilette, Futterplatz entstehen.
      in der 3 Etage dann käme ein Hamsterrad sowie weitere Elemente die ein Nager interessant findet zum Einsatz. Da bei Ivar die Böden gut höhenverstellbar sind, kann man das ganze variabel verändern.
      Nur das Problem ist, wohin mit den ganzen Sachen. Uff, da schaue ich gerade.

      Was meint ihr? Wäre ein Hamstertower über 4 - 6 Etagen auch interessant?
      Liebe Grüße Chris und seine liebe Randalemaus Lagertha :hamster:

      Pate von Hops und Mayrik

      Im Regenbogenland Moritz, Kevin und Chelsea, und den Patenhamstern im Herzen.

      Was denkt ein Zwerghamster??
      "Gott ist groß, der Mensch ist klein, ich muß wohl dazwischen sein..." :hgrins:
    • Hallo Chris,

      finde die Tiefe bissi zu klein, und die Belüftung könnte schwierig werden. Aber was ist mit der Ecke, die man vorn auf dem Bild sieht?

      Vllt. passt da was hin von Tiefe , Höhe und Breite? Kann man auf dem Foto nicht so gut sehen.

      Evtl.kriegst Du da ein Terra hin, auf dem Du oben noch was abstellen. lagern kannst. Futter, Hut , Autoschlüssel :D
      LG, Perdita Ulrike


      Spring und lass Dir auf dem Weg nach unten Flügel wachsen (Ray Bradbury)