3000 Hamster im TH Troisdorf!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich habe vor zwei Wochen zwei Zwerge aus Zollstock adoptiert und über die Nagerküche (wo man von dem Notfall noch nichts wusste) eine Futterspende nach Zollstock schicken lassen die dort persönlich vorbei gebracht wurde.

      Gestern habe ich ein paar kleinere Spenden (ein komplett eingerichtetes Zwergen-Notgehege, ein weiteres Laufrad, zwei weitere selbst angefertigte Zweikammerhäuschen, Röhren (u. a. Rodipet-Enterrado)) hingebracht und man sagte mir dort nicht, dass dort keine MiHas mehr seien.

      Klar, ich hab ja auch nicht danach gefragt - aber als ich mich erkundigte, ob das mit der Futterspende über die Nagerküche geklappt hätte, fragte man mich sofort, ob ich Frau A. sei.
      Und da sowohl die Futterspende als auch meine Sachspenden MiHa-Sachen enthielt, hätte man mich ja im Prinzip darüber unterrichten können, dass keine weiteren MiHa-Spenden mehr benötigt werden.

      Nun wurde unerwartet bei einer Bekannten ein Aquarienverbund-Gehege frei und ich hatte mit der Bekannten verabredet, dass wir zwecks Adoption eines MiHas direkt am Montag um 14 Uhr in Zollstock aufschlagen werden, aber dann las ich auf der Facebook-Seite des Tierheims Troisdorf, dass die MiHas aus Zollstock alle bei der Hamsterhilfe NRW seien. ?(
    • Ihr seid einfach große Klasse!
      Ganz großen Respekt!

      Ich habe heute quasi einen Augenzeugen- und Tatsachenbericht darüber gelesen, wie die Situation in Troisdorf nach Eintreffen der Tiere war und was für grauenhafte Zustände für die Tiere herrschten...! ;(

      Ich bin so froh, dass auch dank der tatkräftigen Hilfe der HH so viele arme chancenlose Hamster nun eine Möglichkeit bekommen, in ein besseres Leben zu starten! :thumbsup:
      Liebe Grüße von Claudia
      mit
      Camillo, Pietry und Wilson
      und Sternenhamster Bilbo, Mino, Trudi, Marty

      "In saving animals I lost my mind...but found my soul!"
    • Okay, danke, wir wären sonst am Montag die knapp 50 Kilometer je Richtung umsonst gefahren.

      Dann wird das hoffentlich auf die dritte von mir angeregte Hamsteradoption von der Hamsterhilfe NRW hinauslaufen, im vergangenen Jahr hat eine andere Bekannte zwei Hamster von einer Pflegestelle in Marl adoptiert :) :love:

      Das Foto (ich hoffe, das Anhängen des Fotos hat funktioniert) zeigt einen meiner beiden Troisdorfer bzw. Zollstocker Zwerge :)
      Bilder
      • Schroeder.jpg

        100,94 kB, 1.024×768, 85 mal angesehen
    • @DsungiMika , das hoffe ich auch so sehr , soviele Hamsterchen suchen . Ehrlich gesagt, es macht mir Angst und das wo ich doch immer reichlich Hamster hier wohnen habe. Von Troisdorf habe ich nun auch wieer einige und doch sind es Tropfen , von einer ENORMEN Hamsteranzahl . Ich mußte schon 2 der 2er Gruppen trennen , weil sie anfingen sich zu beissen , wie soll das nur enden , wenn nicht genug Hamster einen Endplatz finden
      Ich drücke ganz fest die Daumen , das wir das gemeinsam stemmen können.
      Pate von Hanka :love: und Harmony :love:



      Liebe Grüße Anne und ihre Fellnasen :familie:
    • Ich finde, gerade in diesem Zusammenhang, das afrikanische Sprichwort so schön und zutreffend:

      "Wenn viele kleine Leute an vielen kleinen Orten viele kleine Dinge tun, werden sie das Gesicht der Welt verändern!"

      Nur so geht´s!


      Haltet mir mal die Däumchen...ich geh mir heute zwei Terrarien anschauen.
      Eins 150x60x60 und eins 120x50x50.
      Ich hoffe, das ein annehmbares darunter ist, dann werde ich demnächst noch ein Notfallschlümpfchen dazu nehmen können.
      Liebe Grüße von Claudia
      mit
      Camillo, Pietry und Wilson
      und Sternenhamster Bilbo, Mino, Trudi, Marty

      "In saving animals I lost my mind...but found my soul!"
    • Ich hatte zuerst auch einen Riesenbammel. Hab noch nie Pflegehamster gehabt und bin ja überhaupt noch nicht so lange Hamsterhalterin, aber als ich das gelesen habe und versucht habe, mir die Riesenanzahl vorzustellen, habe ich auch gedacht, da mußt du helfen.
      Als die zehn Schneeflocken dann hier bei mir Zuhause waren, war ich anschließend drei Tage krank vor Aufregung. Aber wenn ich jetzt so sehe, wie überall geholfen wird - wie Transporte organisiert werden und Leute sich hingebungsvoll um schwerverletzte und kranke Hamster kümmern, dann macht mich das total stolz, dass es so viele hilfsbereite und tolle Leute gibt, die das Leben und ihre Mitgeschöpfe achten und wertschätzen, egal ob groß oder klein.

      Ich wünsche allen kranken Flusen, dass sie es schaffen und gesund werden, und allen Hamsterchen, die ein Zuhause suchen ein ganz tolles neues Heim, was sie hoffentlich ganz lange genießen können.
      :kerze1: Für immer in meinem Herzen: Fine (Dsungarin), Sheela, Malya, Nalin, Yumi und Poncho (Robos), Miss Sherlock und Käpt'n Migues (Hybriden)
    • Hallo,
      morgen ist es endlich soweit. Robo Kirby ,zukünftig Bubulino, zieht ein. Ich freue mich schon sehr.
      Vermutlich deswegen hatte ich auch einen meiner wenigen Geistesblitze. Ich bitte nun alle Bekannten um ekne kleine Spende. Leider sind das nicht viele, aber einen Erfolg hatte ich schon . Mein Vater, der eigentlich nichts von Spenden haelt, er gibt lieber persoenlich, spendet nun auch monatlich einen kleinen Betrag.
      Am besten ansprechen und sofort einziehen bevor das Opfer sich das anders ueberlegt.
      Viel Erfolg
      Lg
      Olivia mit ihren Schnuffis