Klettergegenstände im Gehege + Wasserschale

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Klettergegenstände im Gehege + Wasserschale

      Hallo,

      ich bin gerade von meiner Freundin verunsichert worden. Da ich oben am Gehege Gitter habe, sprach sie davon ich könnte noch Seile oder Hängesachen etc. anbringen.

      Persönlich habe ich gedacht und auch hier eher gesehen dass Hamster doch mehr Bodenbezug haben und ich irgendwo lieber noch anderes Buddelmaterial oder so in das neue Hamsterheim einbringe. Zum Klettern..aber in Bodennähe.. hatte ich eher eventuell an eine Weinerebe oder so gedacht.

      Was meint ihr?

      Nun noch die zweite Frage : Aus Überzeugung bin ich gegen Nippeltränken, auch meine Kaninchen hatten keine. Wie gross und tief sollte bzw. darf ein Zwerghamster Wassernapf denn sein damit er gefahrlos ist?

      Freue mich sehr auf Antworten.

      Vielen Dank
      Heike
    • Hallo und willkommen Heike,
      schön, dass du dich hier informieren möchtest, was du deinem Hamsterchen Gutes tun kannst.
      Bitte laß dich von deiner Freundin nicht verunsichern, denn deine eigenen Gedanken sind die Besseren. Ein Hamster ist ein Bodenbewohner und kein Klettermax (mit Ausnahme der chin. Streifenhamster). Hamster haben Probleme damit, Höhen abzuschätzen und können sich daher beim Klettern durch Stürze verletzen. Also ist es besser, wenn man im Gehege darauf achtet, dass sie nirgends zu tief hinunter fallen können.
      Von einer großen Grundfläche und Buddelmöglichkeiten (tiefe Einstreu) hat ein Hamster viel mehr als von Klettergelegenheiten. Wenn du deinem Kleinen etwas Gutes tun willst, dann besorge Weinreben, Korkröhren usw., die du auf dem Boden verteilst bzw. teilweise in der Streu versenkst.

      Als Wassernapf nehmen viele Hamsterhalter kleine Teelichthalter aus Glas oder Porzellan. Die sind gut sauber zu halten (ich steck meine immer mit in den Geschirrspüler) und ertrinken kann der Hamster auch nicht drin.

      Fröhliche Grüße
      Anja

      PS: Seile und Dinge aus Stoff (diese Kuschelhöhlen und Hängematten, die es in den Zooläden für Nager gibt) haben in einem Hamstergehege eh nichts zu suchen. Der Hamster kann dran nagen und Fäden raus ziehen, mit denen er sich schwer verletzen kann, wenn sich die Fäden um ein Füßchen wickeln und es abschnüren. Also bitte auf keinen Fall sowas besorgen !
      :kerze1: Für immer in meinem Herzen: Fine (Dsungarin), Sheela, Malya, Nalin, Yumi und Poncho (Robos), Miss Sherlock und Käpt'n Migues (Hybriden)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nighthawk ()

    • Du kannst auch im Unterforum "Haltung" dein Hamsterheim mit Fotos vorstellen. Dann kann man mal gemeinsam drauf schauen und gucken, ob alles so zweckmäßig ist wie gedacht. An viele Dinge denkt man anfangs noch gar nicht. Das ist uns allen mal so ergangen.

      Im Übrigen kannst du dich auch hier gezielt nach Dingen erkundigen, die du anschaffen möchtest. Es gibt leider sehr viel Zubehör, das ungeeignet oder sogar gefährlich ist und trotzdem für teures Geld verkauft wird. Dann lieber vorher fragen, die unnütze Geldausgabe vermeiden und die Kohle für das ausgeben, was für den Hamster wirklich gut ist.
      :kerze1: Für immer in meinem Herzen: Fine (Dsungarin), Sheela, Malya, Nalin, Yumi und Poncho (Robos), Miss Sherlock und Käpt'n Migues (Hybriden)