Einstreuarten / Sorten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Einstreuarten / Sorten

      Hallo zusammen,

      Da ich in der SuFu nix gefunden habe, wende ich mich mal direkt an euch.
      Möchten gerne Abwechselung ins Terra bringen mit Einstreu.
      Haben uns mal Hanfstreu angeguckt und fragen uns, ob das gut ist,
      da es uns so spitz vorkommt.

      Außerdem haben wir Baumwolleinstreu gekauft. Wie oft wechselt
      ihr das? Sollte man vielleicht ein Gemisch machen?

      Viele Fragen ?( ?( ?( und ich hoffe auf viele Antworten.

      LG Christina
    • Hallo Christina,
      Hanfstreu empfehlen wir wirklich nur wenn es sein muss, also z.B. bei Teddymännchen (wegen des langen Fells) oder ggf aus Allergiegründen.
      Das Baumwolleinstreu ist ehrlich gesagt auch nix :/ Das kann man vielleicht zum Nestbau anbieten, aber selbst da nehmen es die Hamster eher ungerne. Zumindest ist so unsere Erfahrung. Als Grundeinstreu eignet es sich alleine deshlab nicht, weil ein Hamster gar nicht darin buddeln kann.
      Wenn es um Einstreu für´s gesamte Gehege geht, geht nix über die klassische Späne, Allspan oder ähnlichem. Da kann ein Hamster gut drin buddeln und es halten die Gänge ganz gut. Viele geben auch noch Heu mit dazu, da halten die Gänge noch etwas besser.
      Wenn ihr eurem Hamster Abwechslung bieten möchtet, eignen sich Buddelkisten ganz gut. Hamster mögen gerne Maispindelgranulat, Humus oder auch einfach Chinchillasand . Da gibt es ne Menge Möglichkeiten...
      Liebe Grüße, Melle
    • Gundi schrieb:

      Minimaus88 schrieb:

      Wo bekomme ich Humus
      Eigentlich in jedem Zooladen, der eine Terraristik-Abteilung hat. Sehen aus wie Briketts und müssen zum Aufquellen in Wasser gelegt werden.
      Genau, nur ist es wichtig, dass der Kokoshumus erst beim Hamster verwendet wird, wenn er wieder (ganz) trocken ist. Denn sonst kann sich leicht Schimmel bilden. :thumbsup: Im Sommer kann man, finde ich, zur Kühlung ruhig auch etwas! feuchten Hummus verwenden, allerdings muss der dann oft getauscht werden, damit ja nichts schimmelt. Im Winter/Herbst würde ich aber wirklich nur trockenen verwenden.
      Liebe Grüße
      Sarah :hamstergrins: