Defekter Bilderlink

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Defekter Bilderlink

      Hallo,
      seit den Wartungsarbeiten von heute Abend sind sämtliche Links zu Bildern, die auf meinem eigenen Webspace liegen, defekt.

      Anstelle der Syntax
      (img)Url des gewünschten Bildes(/img)

      steht dort jetzt
      (IMG:Url des gewünschten Bildes)

      Statt der runden Klammern bitte eckige Klammern denken.
      Wenn man den entsprechenden Beitrag bearbeitet und in die Quellcode-Anzeige geht, steht es richtig da, aber in der normalen Leseansicht des Beitrags ist kein Bild zu sehen, nur der Text wie oben zitiert.

      Ich hoffe, das läßt sich bereinigen ohne dass wir alle Beiträge von Hand editieren müssen. ;)

      Fröhliche Grüße
      Anja
      :kerze1: Für immer in meinem Herzen: Fine (Dsungarin), Sheela, Malya, Nalin, Yumi und Poncho (Robos), Miss Sherlock und Käpt'n Migues (Hybriden)
    • Ja, ist bei meinen Bildern auch so!

      "Alle Beiträge" nachträglich von Hand editieren geht sowieso nicht, weil das Editieren ja nach Ablauf einer gewissen Frist leider ohnehin nicht mehr möglich ist.

      Ich hoffe, das lässt sich noch allgemeingültig für alle korrigieren!
    • Das hier sind jetzt nur mal meine aktuellen Threads (Alberich, TriXXi, Nobby, Martha):

      hamsterhilfe-nrw.de/forum/index.php?thread/69724-alberich/

      hamsterhilfe-nrw.de/forum/inde…hread/64855-trixxis-welt/

      hamsterhilfe-nrw.de/forum/inde…ng-hat-einen-namen-nobby/

      hamsterhilfe-nrw.de/forum/inde…formerly-known-as-maylee/

      Beim Quer-Gucken durch andere Hamstergeschichten habe ich viele andere Beispiele gefunden.
      Hier in diesem "Tierfoto-Domino"-Thread im Bistro, wo viele verschiedene Einsteller Bilder verlinkt haben, funktionieren einige, andere nicht:

      hamsterhilfe-nrw.de/forum/inde…ad/31065-tierfoto-domino/

      Es scheinen da verschiedene Image-Hoster betroffen zu sein. Ich selbst habe zuletzt (wieder) Bilder bei Imageshack abgelegt, zwischendurch mal bei directupload - funktioniert beides nicht mehr (s. auch Signatur unten)!

      Die Bilder von den Dauerpfleglingen im Patenbereich sind aber wie gewohnt zu sehen (so weit ich da mal reingeschaut habe).

      Noch was sehr Seltsames ist mir soeben aufgefallen:
      Wenn ich in einem meiner letzten Postings wieder in den Editier-Modus gehe (Bearbeiten), erscheinen alle Bilder dort wie gewohnt. Die Link-Syntax wird dabei auch unverändert richtig angezeigt. Nach Beenden des Editierens sind aber wieder alle Bilder weg, und stattdessen wird wieder die "falsche" Link-Syntax ausgegeben. :nixw: :gruebel:

      Hängt das jetzt irgendwie mit der neuen Datenschutzrichtlinie zusammen ????
      Ich habe meine Hamstercrew gefragt - alle haben absolut nix gegen die Veröffentlichung ihrer Bilder....! :hgrins: :nettnein:

      Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von ConkerTheSquirrel ()

    • Hallo ihr Lieben,

      hier haben wir nun ein massives Problem. Laut Datenschutzverordnung (DSVGO) die seit 25. Mai 2018 in Kraft getreten ist, ist es nicht mehr erlaubt Bilder von fremden Quellen ohne schriftlich Einwilligung zu verlinken. Dies betrifft eigentlich nur Bilder mit Personen darauf, jedoch können die meisten Dienstleister nicht differenzieren was auf den Bildern zu sehen ist. In der Regel muss man in solchen Fällen einen Vertrag (Auftrag zu automatischen Datenverarbeitung für personenbezogene Daten) mit seinem Cloud Anbieter abschließen um diese Bilder nutzen zu dürfen. Wir als Forumbetreiber sind in der Haftung um das zu kontrollieren. Um es genau zu sagen, ich als Domaininhaber bin in der Haftung. Bei einem Verstoß werden Abmahngebühren in Höhe von pauschal EUR 4000-5000 fällig.
      Ich schaue mir die Links an und werde sehen was ich tun kann und ob ich etwas tun kann. Ich möchte euch aber bitten auf keinen Fall Bilder mit irgendwelchen Personen hier im Forum (wo auch immer!) zu posten! Dies wäre ein Verstoß gegen die neue Datenschutzverordnung!

      Ich melde mich im Laufe des Tages.

      Viele Grüße,
      Uwe
      "Tiere empfinden wie wir auch Freude, Liebe, Angst und Leiden, aber sie können das Wort nicht ergreifen. Es ist unsere Pflicht, als Stellvertreter zu wirken und denen, die sie ausnützen, niedermetzeln und foltern, zu widerstehen."

      Denis de Rougemont (1906-1985, Schweizer Philosoph)
    • Jetzt ging es doch schneller als erwartet. :D Die Bilder sind wieder da.

      Ich möchte es aber nochmal betonen: Es liegt an uns/euch ob wir das Forum weiter betreiben können oder nicht. Ich verlasse mich auf euch und bitte jeden von euch auch mal in den Off Topic Foren zu schauen, ob da evtl. Bilder mit Personen darauf gepostet wurden und mir das zu melden oder die Bilder zu entfernen. Bilder mit erkennbaren Personen sind nur noch erlaubt, wenn alle Beteiligten schriftlich der Veröffentlichung zugestimmt haben!

      Viele Grüße
      Uwe
      "Tiere empfinden wie wir auch Freude, Liebe, Angst und Leiden, aber sie können das Wort nicht ergreifen. Es ist unsere Pflicht, als Stellvertreter zu wirken und denen, die sie ausnützen, niedermetzeln und foltern, zu widerstehen."

      Denis de Rougemont (1906-1985, Schweizer Philosoph)
    • :girliechearleaderblau:
      :hurra2: :klatsch: :applaus: :anbet: :applaus: :klatsch: :hurra2:
      :danke:

      meister7165 schrieb:

      Ich verlasse mich auf euch und bitte jeden von euch auch mal in den Off Topic Foren zu schauen, ob da evtl. Bilder mit Personen darauf gepostet wurden und mir das zu melden oder die Bilder zu entfernen. Bilder mit erkennbaren Personen sind nur noch erlaubt, wenn alle Beteiligten schriftlich der Veröffentlichung zugestimmt haben!
      Gilt dies denn sogar rückwirkend?

      Ich habe z.B. sicherlich vor Monaten/Jahren mal hier und da ein Bild eingestellt, wo ich selber drauf bin (oder meine Frau). Phasenweise habe ich Bilder beim Imagehoster Photobucket gespeichert, der dann von massiver Geldgier befallen wurde und die Nutzung externer Links in Foren etc. nur noch gegen erhebliche Gebühren ermöglichte. Da ich nicht bereit war, das zu zahlen, funktionieren diese Links schon lange nicht mehr.

      Ich habe aber jedenfalls - wie einige andere hier - über die Jahre hinweg sehr viele Bilder gepostet, vor allem in den Hamstergeschichten, aber auch in anderen Rubriken (z.B. andere Tiere, wo womöglich auch ein paar Aufnahmen vom Hunde-Trainingsplatz oder vom niederländischen Strand dabei sind, evtl. mit fremden Leuten drauf). Ich werde da gerne mal quer gucken, aber ob ich alles finde, was ich da so in 10 Jahren eingestellt habe (und wo die Links noch funktionieren), ist fraglich.

      Es bleiben Fragen:
      - Gilt das nur für Personen, deren Gesichter erkennbar sind, oder reicht da auch mal ein "angeschnittenes" Bein?
      - Wie gesagt, meine Frau und ich sind sicher mal hier und da zu sehen. Unser Einverständnis geben wir selbstverständlich gerne auch schriftlich, das ist kein Problem. Aber in welcher Form muss das genau geschehen? Und dann in voreilendem Gehorsam, oder erst, wenn irgendwas tatsächlich angemahnt wird?
      - Und wie gesagt, gilt das tatsächlich rückwirkend für Bilder, die bereits vor Jahren hier eingestellt wurden? Selbst editieren kann ich die dann ja eh nicht mehr, weil die vor Jahren erneuerte Forensoftware das nicht zulässt.

      Oder mal so gefragt: bezahlen wir als Steuerzahler jetzt tatsächlich Behördenmitarbeiter, die tage/monate/jahre/jahrzehntelang Hamster- und andere Foren durchstöbern, um irgendwelche verlinkten Bilderchen mit Personen drauf zu finden, die womöglich kein schriftliches Einverständnis abgegeben haben? Herzlichen Glückwunsch, wir haben ja sonst keine Probleme... X( Oder muss irgendeine auf einem Bild evtl. abgebildete Person erstmal gegen die Veröffentlichung protestieren (was ich ja wahrscheinlicher finde)?

      Ihr leistet eine hervorragende Arbeit für den Tierschutz, und ich finde es ein starkes Stück, das jetzt alle möglichen Vereine und Institutionen mit solch einem Quark belastet und Kapazitäten gebunden werden. Natürlich wollen wir gerne mithelfen, dass das Forum nicht in Schwierigkeiten kommt.
    • Meine Bilder sind auch wieder da. Vielen Dank dafür ! :hurra2:

      Was mich angeht, so bin ich mir ziemlich sicher, dass die einzige Person, die gelegentlich (teilweise) auf den Bildern drauf ist, ich selbst bin - nämlich in Gestalt meiner Hand, die hin und wieder zu sehen ist, wenn ich einen Hamster dabei fotografiere, wie er sich ein Leckerchen abholt oder mich als Hamstertaxi benutzt.
      Da ich die Bilder selbst poste, bin ich somit auch einverstanden damit, sonst würde ich das nicht machen.

      Aber dieser ganze Bürokratismus ist echt krank. Auf diesem Planeten leiden und sterben Menschen und Tiere völlig sinnlos, aber es muss jetzt formell schriftlich genehmigt werden, wenn irgendwo auf einem Urlaubsbild im Hintergrund mal jemand durchs Bild schlurft ? :donnerwetter:
      :kerze1: Für immer in meinem Herzen: Fine (Dsungarin), Sheela, Malya, Nalin, Yumi und Poncho (Robos), Miss Sherlock und Käpt'n Migues (Hybriden)
    • ConkerTheSquirrel schrieb:

      Oder mal so gefragt: bezahlen wir als Steuerzahler jetzt tatsächlich Behördenmitarbeiter, die tage/monate/jahre/jahrzehntelang Hamster- und andere Foren durchstöbern, um irgendwelche verlinkten Bilderchen mit Personen drauf zu finden, die womöglich kein schriftliches Einverständnis abgegeben haben? Herzlichen Glückwunsch, wir haben ja sonst keine Probleme... Oder muss irgendeine auf einem Bild evtl. abgebildete Person erstmal gegen die Veröffentlichung protestieren (was ich ja wahrscheinlicher finde)?
      Ich denke das schlimme sind nicht die Behörden, die haben dafür wahrscheinlich nicht ausreichend Personal, es sind die Abmahnanwälte, die einem das Leben schwer machen können.
      Liebe Grüße von Gudrun
      Bandid :hamsterdrehen: Johnson :hamsterboxen: und Herr Meyer :hamstern:
      und schon einigen süßen Fellnasen im Herzen.
    • Nun ja, wenn ihr Bilder von euch selbst postet ist das etwas anderes, aber dass kann z.B. ein Abmahnanwalti nicht wissen ob ihr das selbst seid. Ich/wir als Forumbetreiber sind verantwortlich dafür und wir müssen im Zweifelsfall den Nachweis erbringen oder die Strafe bezahlen.

      Verboten ist alles was Informationen beinhaltet die Rückschlüsse auf eine Person zulassen. Das kann Text, Bilder oder auch Audiodateien sein.
      Wenn nur ein Körperteil abgebildet ist und dieser Teil enthält unzweifelhafte Merkmale die den Rückschluss auf eine individuelle Person zulassen (Tattoo, Behinderung, spezielle Kleidung, eindeutige Form ) dann ist dies zu unterlassen. Manchmal ist es auch die Kombination z.B. von Text und Bild.

      Beispiel: Ich poste im Forum dass Lieschen Müller (Name ist frei erfunden) als einzige der HH an einem Event teilnehmen wird. Irgendjemand postet dann ein Bild des HH Standes mit einer Teilabbildung (ohne Gesicht) in diesem oder einem anderen Forum. Das ist alles ohne ausdrückliche Zustimmung von Lieschen Müller geschehen. Dieser Fall ist ein klarer Verstoß gegen die DSVGO.

      Anders wäre das wenn Lieschen Müller selbst bekannt gibt, dass sie als einzige an dieser Veranstaltung teilnimmt und dann das Bild veröffentlicht.In diesem Fall ist alles tuti... ;)

      Ein weiteres Beispiel: Die HH hat einen Stand in einem TH wegen Tag der offenen Tür. Jemand macht ein Bild vom HH Stand und es sind mehrere Personen zu sehen. Die DSVGO sieht vor, dass von jedem einzelnen eine schriftliche Genehmigung vorliegen muss, die im Zweifelsfall von Anwälten oder anderen Dritten die befugt sind abgefragt werden kann.

      Im Prinzip gilt das schon seit 2014 aber wurde nie wirklich verfolgt und auch oft missbraucht ohne wirkliche Folgen. Man hat dem einzelnen nun das Recht gegeben gegen solche Missbräuche vorzugehen.

      Wenn ihr noch Fragen habt postet diese bitte, ich werde sie versuchen zu beantworten.

      vg
      Uwe
      "Tiere empfinden wie wir auch Freude, Liebe, Angst und Leiden, aber sie können das Wort nicht ergreifen. Es ist unsere Pflicht, als Stellvertreter zu wirken und denen, die sie ausnützen, niedermetzeln und foltern, zu widerstehen."

      Denis de Rougemont (1906-1985, Schweizer Philosoph)
    • Was können wir als Nutzer hier denn tun, wenn wir Bilder posten möchten, wo z.B. die eigene Hand drauf ist, damit ihr als Forenbetreiber auf der sicheren Seite seid ?

      Reicht es, wenn wir - vielleicht irgendwo gesammelt in einem Thread - eine Formulierung hinschreiben im Sinne von "Hiermit bestätige ich, dass auf allen von mir hier im Forum geposteten Fotos nur ich selbst abgebildet bin - bzw. Leute, von denen ich eine Genehmigung habe."
      oder müsste das unter jedes gepostete Bild drunter ?
      :kerze1: Für immer in meinem Herzen: Fine (Dsungarin), Sheela, Malya, Nalin, Yumi und Poncho (Robos), Miss Sherlock und Käpt'n Migues (Hybriden)
    • Ganz davon ab, dass die Verordnung seit zwei Jahren in Kraft ist (und dass Verstöße nun geahndet werden können seit vorgestern), ist sie grundsätzlich hauptsächlich für Internetriesen und Datenpfuscher facebook, amazon, google gedacht. Ja, Vereine fallen auch dadrunter. Und ja, das ist auch gut und richtig so. Schließlich wollen wir alle nicht, dass mit unseren Daten Schmu betrieben wird. Daher macht es auch Sinn, wenn der Verein uns darüber informieren würde, welche Daten zu welchem Zweck gespeichert sind, unsere Daten entsprechend schützt, in den Forenrichtlinien steht, dass wir nur eigene Bilder posten dürfen etc..
      Wegen eines "abgeschnittenen Beines" oder einer "Hand" brauchen wir wohl nicht in Panik verfallen. Abmahnanwält/innen und Behördenmitarbeiter haben in den nächsten Wochen bestimmt ganz andere Kaliber vor der Nase.
      Viele Grüße von der Waterkant, :ente:
      Melanie
    • Ich denke auch das keine Hysterie angebracht ist. Solange ihr Bilder postet von Menschen die ihr kennt und einschätzen könnt sollte dies nicht zu Problemen führen. Schwierig wird es dann wenn ihr Bedenken haben müsst, dass diese Menschen im Zweifelsfall eine Erklärung verweigern würden. Das erwarte ich hier im Forum nicht. Deshalb vermeidet einfach Bilder von Menschenmengen oder euch unbekannte Personen, persönliche Daten anderer oder Audiodateien mit einem solchen Inhalt zu posten wenn ihr keine ausdrückliche Genehmigung habt das zu tun. Wenn ihr Bilder oder Informationen von euch selbst postet ist das eure eigene Entscheidung und damit habt ihr eure Zustimmung ja bereits gegeben.

      Schwierig wird es für uns Forumbetreiber, dann wenn im öffentlichen Bereich Dinge gepostet werden die als Verstoß unter die DSGVO fallen und wir 'böse Post' erhalten. Da ich nicht gewillt bin daran Pleite zu gehen, würde das unweigerlich zur Abschaltung des Forums führen.

      @Zitronenjette: Ich weiß sehr wohl was in einem oder diesem Forum gepostet werden darf. Wenn ich das hier durchsetze, müssen als erstes alle Links auf extern gespeicherten Bilder, Avatare, Gravatare und Emoticons gekappt werden (egal welchen Inhaltes!). Den Aufschrei hast du bestimmt mitbekommen. Ich bin einer von denjenigen die sich Tag täglich damit befassen müssen diese Daten die unter die DSVGO fallen im Auftrag von Kunden zu identifizieren und zu zerstören. Gerade deshalb bin ich im Moment sehr nervös, denn es wird mein Geld kosten wenn ich Post dazu erhalte. Mit ein paar Partnern haben wir bereits Verträge zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen.

      VG
      Uwe
      "Tiere empfinden wie wir auch Freude, Liebe, Angst und Leiden, aber sie können das Wort nicht ergreifen. Es ist unsere Pflicht, als Stellvertreter zu wirken und denen, die sie ausnützen, niedermetzeln und foltern, zu widerstehen."

      Denis de Rougemont (1906-1985, Schweizer Philosoph)
    • Danke schonmal für die Infos! :thumbsup:

      @meister7165:

      Noch eine "technische Frage":
      Wenn ich hier z.B. im Bistro in einem alten Thread von mir ein Bild finde (etwa von unserem Hund Leyla in der Hundeschule, wo fremde Leute mit drauf sind) und ich möchte Dich bzw. jemand vom Team - weil ich den Beitrag selbst nicht mehr editieren kann - darauf hinweisen, dass dieser Bilderlink vorsichtshalber entfernt werden sollte, kann ich das dann über den "Inhalt melden"-Button in dem betreffenden Beitrag machen (habe ich zwar noch nie benutzt, erscheint mir aber als eine sehr einfache Möglichkeit), oder würde euch das in die Irre führen?

      Was wäre ggf. ein besserer Weg?
    • ConkerTheSquirrel schrieb:

      Danke schonmal für die Infos! :thumbsup:

      @meister7165:

      Noch eine "technische Frage":
      Wenn ich hier z.B. im Bistro in einem alten Thread von mir ein Bild finde (etwa von unserem Hund Leyla in der Hundeschule, wo fremde Leute mit drauf sind) und ich möchte Dich bzw. jemand vom Team - weil ich den Beitrag selbst nicht mehr editieren kann - darauf hinweisen, dass dieser Bilderlink vorsichtshalber entfernt werden sollte, kann ich das dann über den "Inhalt melden"-Button in dem betreffenden Beitrag machen (habe ich zwar noch nie benutzt, erscheint mir aber als eine sehr einfache Möglichkeit), oder würde euch das in die Irre führen?

      Was wäre ggf. ein besserer Weg?
      Ja, das kannst du machen.
      Wenn du etwas meldest, bekommen alle Modis die Infos und du kannst im Textfenster dazu schreiben, warum du etwas meldest.
      So kann es auf jeden Fall schnell und unkompliziert gelöscht werden.
      Liebe Grüße,
      Jacky