Käfig lackieren??

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Käfig lackieren??

      Erstmal ein Hallo in die Runde :)
      Und zwar habe ich heute einen Holzkäfig gekauft und habe dazu noch ein paar Fragen.
      1. der Käfig ist zwar gebraucht hat aber keinerlei Spuren von dem sagen wir mal Vormieter, jedoch hat der Besitzer den Boden mit einer weißen Folie ausgelegt, damit das Pipi nicht so einsickern kann. Ich bin da sehr skeptisch ob das nicht doch besser raus sollte. Was sagt ihr? Es ist auch nur der Boden und er weißt nichts auf was überstehen kann und somit angeknabbert werden kann.

      2. der Käfig passt optisch leider nicht soo gut ins Wohnzimmer :whistling: Ist es vielleicht möglich Ihn nur von außen mit dem entsprechen Lack ( DIN EN 71-3) zu lackieren? Weil ich plane, dass der kleine Kunpel noch einen Dauerauslauf bekommen und ich mir nicht sicher bin ob das dann eine gute Idee ist. Ich würde es trotzdem wahrscheinlich so machen, dass er nicht direkt an das lackierte Holz kommt. Es gibt auch noch kein Einzugsdatum also kann der Käfig so lange ausdünsten bis man nichts mehr riecht. Falls es doch nicht gut wäre wird der Käfig natürlich nicht von außen lackiert und das macht der Sache dann natürlich auch keinen weiteren Abbruch.
      Ich freue mich über eure Kommentare.
      Mit lieben :) Grüßen
    • Hallo,
      wenn du dir mit der Folie unsicher bist, kannst du die natürlich rausmachen.
      Du kannst das Gehege von innen und außen mit Spielzeugfarbe streichen. So hast du von innen auch gleich Schutz vor Hamsterurin und kannst ihn optisch passender zu deinem Wohnzimmer gestalten :)
      Liebe Grüße, Melle
    • Die Folie würde ich auf jeden Fall rausnehmen - wir hatten mal einen Hamster, der alles, das nicht nach Holz aussah, kurz und klein geknabbert hat. An jeder Stelle des Geheges und des Auslaufs. Interessanterweise ist er nie an Holz gegangen... Wie dem auch sei, mit Spielzeuglack kannst du (fast) nichts falsch machen. Vielleicht aber noch eine Sache zu Lacken generell: das Gehege kannst du komplett einlacken, das hat ja genug Belüftung (du könntest nochmal ein Foto einstellen, dann könnten wir da ggf. noch mal Tipps geben). Wenn du aber z.B. ein Schlafhäuschen einlacken willst, würde ich das immer nur zur Hälfte hoch machen, damit das Holz noch atmen kann. Oder z.B. Olivenöl nehmen. Das hat auch abweisenden Charakter, nicht ganz so gut wie Lack logischerweise, ist dabei aber natürlicher.
      Viele Grüße von der Waterkant, :ente:
      Melanie