"Pringles Tube" für DIY?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • "Pringles Tube" für DIY?

      Hallo Ihr,

      Habe gerade ein englisches Video bei YouTube gesehen:

      Es ist über DIY Hamsterzubehör mit Pringles Schale (oder so zu sagen "Tube"). Und ich selber finde diese Idee sehr niedlich. Aber leider weiß ich nicht ob sie richtig sicher und für Hamster gut geeignet sind.

      Wie hält es von Ihnen?

      LG Saphir
    • Ich lass den Sinn oder Unsinn über solch einen "Parcours" mal außen vor.
      Denke aber das einige solcher "Hürden" im Auslauf ganz interessant für den Hamster sein können.

      Die Pringles-Dosen selbst halte ich nur für bedingt geeignet, da sie wie es aussieht eine silberne Beschichtung haben, die denke ich beim anknabbern
      der Gesundheit bestimmt nicht zugetan ist. Stehen "Dose" und Hamster im Auslauf unter Beobachtung sollte sie kein Problem sein.

      Wenn man so etwas bauen will, sollte man vorsichtshalber auf reine Pappröhren zurück greifen, die sind auf jeden Fall ungefährlich und man muss Hamster nicht immer im Auge behalten.
      Liebe Grüße,

      Tanja mit Angus, Amaya und Brace

      Ganz tief im Herzen ;(
      Zorgi + Sheldon + Butters + Floh :katze: + Matty + Kiam + Böhnchen + Floyd + Vince + H. Cortés + Zwiebel :katze: + Lykke + Gunnar
      :trauer4:


      Hier geht´s zu meinen Hamstergeschichten
    • Je natürlicher eine Papprolle ist, umso besser. Am besten: reine Papprollen ohne Beschichtung, Klebereste von der Beschichtung, Reste des ehemaligen Inhalts und Co.

      Damit du dir dann wirklich keine Sorgen um den Hamster im Auslauf machen musst, würde ich die Papprollen arretieren. Ich mach das selbst mit Korkröhren, Weidentunneln und Co. Wir hatten mal einen Hamster, der seeeehr empflindlich und panisch auf sich bewegende Teile reagiert hat. Und schließlich kann eine sich wegrollende Röhre je nach Dicke und Schwere auch zu Quetschungen führen.
      Viele Grüße von der Waterkant, :ente:
      Melanie

    • Bei Zwerghamster (du hast och einen Zwerg, oder) tun es auch Küchenrollen und Klopapierrollen unter Aufsicht. Ich hatte einen Zwerg, der hatte seine Freude daran, über die Dinger drüberzuklettern, sie umzuwerfen (Männchen machen, mit beiden Pfötchen den oberen Rand packen und umwerfen) und durchzulaufen (nur Klopapierrollen, da er eigentlich etwas angst hatte, aber mit einer Pinienkernspur und viel Geduld hat er sich irgendwann doch getraut. Immer schön mit Kernchen als Belohnung winken. Dann habe ich mehrere Rollen aufgestellt und ihn mit der Hand im Slalom durchgeführt.
      Der fand das echt toll und hat das auch 5 Min (auf die Uhr geschaut) durchgehalten. Dann hat er aber auch noch den nächsten Tag durchgeschlafen. War geistig wohl doch anspruchsvoll. Mika hat das aber irgendwo gebraucht, denke ich; nach ein paar Tagen ohne aufgabe war er so unausgeglichen und unruhig, hat randaliert, egal, wie viel Auslauf er bekommen hat.


      :hlaugh: Liebe Grüße :dsungi:
    • Einer meiner Hamster hate mal so eine Papprolle bis zur Auslaufabsperrung gerollt.
      Hab ihn gerade noch erwicht, als er rüber klettern wollte.
      :depp:
      also SICHERN !

      Mo, Minni von Randale, Gretchen, Madame de la Bori, Little Miss Sunshine, Georg, Ruby, Herr Fussel v. u.zu Ebay,
      Katinka, Brixie, Adele, Mariechen, Fellicitas, Pauline, Bärbelchen, Franziska, Esmeralda
      + weitere 10 Hamsterchen im Herzen
      :hamsterknuddeln: > wo der Verstand endet, da zieht ein Hamster ein < (C)