Ich glaube mein Hamster versucht mich zu 'sammeln'

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich glaube mein Hamster versucht mich zu 'sammeln'

      Hi ihr da draußen :)

      Ich halte nun schon seit fast 15 Jahren Hamster aber in den letzten Tagen verwirrt mich meine Campbell Dame Tinkerbell sehr.
      Die Süße ist jetzt 14 Monate alt und absolut handzahm. Sie hat schon immer gerne an meinen Fingern geleckt (was zu meiner Angewohnheit führte meine Hände gründlich mit Wasser zu waschen bevor ich sie anfasse) aber nie gebissen - bis vor ein paar Tagen.
      Ich hab natürlich versucht ihr das vorsichtig abzugewöhnen aber dann ist mir aufgefallen das sie mich zwar beißt aber nicht blutig. Es ist eher so als wenn sie mich packt. Aus Neugier habe ich mich dann 'packen lassen' um zu gucken was sie macht - und siehe da sie zerrte mich durch den Käfig.
      Wenn sie könnte würde sie mich unter die Laufrad Ebene ziehen, wo der Futtervorrat ist.

      Hat jemand schon mal ein ähnliches Verhalten erlebt? Versucht meine Süße mich etwa zu Hamstern? Ich finde den Gedanken ja schon süß xD

      Ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll weil halt auch noch ihre Schwester Naseweiß mit im Gehege ist und Futter bei den Beiden immer etwas kritisch ist (also ich möchte dadurch ungern den Vorrat umräumen oder ähnliches)

      Würde mich sehr über Ratschläge und Rückmeldungen freuen :)
      Eure Vanessa
    • Du siehst ein Problem, wo keins ist. Halt ihr den Finger nicht mehr hin. Wenn sie deinen Finger hamstern will, ist das normal. Der besteht aus Fleisch. Hamster fressen Fleisch. Was das mit dem anderen Hamster zu tun hat, ist mir schleierhaft. Warum du deshalb den Vorrat umräumen solltest, weiß ich auch nicht. Oder lässt du deine Hand dann da liegen? Oder gibst du jedem Hamster einzeln ihre Tagesration an Trockenfutter aus den Fingern?
      Viele Grüße von der Waterkant, :ente:
      Melanie
    • Mein Dsungare Mika hat meine Finger auch gegessen. Und die Fingernägel. Er hat versucht, Stücke rauszubeißen, wenn ich stillgehalten habe (ich hatte aber auch davor und danach nie wieder einen derart futterfixierten Hamster, muss ich sagen). Überhaupt hat er eigentlich alles versucht zu essen... Dafür hatte er es mit Bunkern nicht so. Was auch die irgendwann etwas hohen 67g erklärt :whistling: ...
      Da ist schonmal mein Hemdsärmel (von dem Hemd, das ich anhatte) plötzlich in der Backentasche gelandet. Ja nu, lass mal machen, ich habe da eh nicht ganz reingepasst ;) . Ein andemal hat er meine langen Haare gepackt. Ja, die mussten auch mit. Hat halt einen Moment gedauert, bis ich begriffen habe, was der da tut und das unterbunden habe.

      Menschen sind weder essbar noch Nistmaterial.


      Mein erster Hamster, Teddyhamster Teddy, lief so in meinem Zimmer herum und ich war über den Käfig gebeugt, igendwas sauber machen, weiß nicht mehr. Auf einmal zwickt mich was in den großen Zeh. Nicht stark, aber trotzdem. Neugieriges Viech... :D .


      :hlaugh: Liebe Grüße :dsungi:
    • Hallo,

      ich würde als erstes die beiden Zwerge trennen, auch wenn sich Campbells angeblich vertragen, kann das ganz schnell umschlagen. Ich würde das Verhalten von Tinkerbell als Revierverhalten sehen. Aber das ist meine persönliche Meinung, ich würde niemals zwei Zwerge im selben Gehege halten.

      LG, Moni
      Liebe Grüße,
      Moni :)