Empfohlene Laufradgröße bei

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das kommt ganz auf den Hamster an und was du unter Zutraulichkeit verstehst. Es gibt bei allen Arten (ok, Robos mal ausgenommen) scheue, schüchterne, panische, zutrauliche, uns ignorierende, uns erduldende Hamster... Zum Kuscheln ist keine Art geeignet. Manche lassen sich bisschen streicheln. Manche sind beim wöchentlichen Gesundheitscheck total cool und untersuchen den Mensch ebenso, wie wir den Hamster untersuchen. Einige nehmen Kernchen aus der Hand, aber nur Kernchen. Andere lassen sich beim Kernchen Geben auch mal vorsichtig streicheln. Einige lassen sich per Hand in den Auslauf bringen, erdulden diese Art des Transports aber eher, als dass sie es richtig geil fänden. Anderen ist es piepe, wie sie in den Auslauf kommen. Und dann gibt es noch ganz, ganz wenige Hamster, die sich wohl wirklich gerne streicheln lassen. So ein Exemplar ist mir persönlich noch nicht unter gekommen. Maximal würde ich das "Erdulden" nennen.
      Fast alle Hamster haben irgendwann so viel Vertrauen gefasst, dass sie futterzahm sind und beim Gesundheitscheck nicht durchdrehen.
      Ich finde, für ein Flucht- und Beutetier ist das schon enorm.
      Viele Grüße von der Waterkant, :ente:
      Melanie
    • Das kann ich, auch wenn ich mit Moritz erst meinen dritten Hamster habe bestätigen.

      Kevin, mein erster Hamster kam immer raus aus seinem Schlafnest und wir begrüßten uns am Gitter mit einem zarten Nasenstupser und das zu jeder Tages und Nachtzeit.

      Chelsea, sie war der Captain Kirk der Wohnung, mutig dorthin zu krabbeln und klettern, selbst auf mir, wo sonst kaum ein Hamster hin kam.

      Moritz, das Phantom. Er kommt am liebsten raus, wenn ich mich schlafen lege, er lässt sic problemlos wiegen und die Toilettenreinigung stört ihn auch nicht weiter.

      3 MiHa. 3 unterschiedliche Charaktere.
      Liebe Grüße Chris :hamster:

      Pate von Mikail und Polo

      Im Regenbogenland Moritz, Kevin und Chelsea, und den Patenhamstern im Herzen.

      Was denkt ein Zwerghamster??
      "Gott ist groß, der Mensch ist klein, ich muß wohl dazwischen sein..." :hlaugh
    • Hallo ich schließe mich hier mal an.

      Es geht um ein Holz-Laufrad für einen Dsungarischen Zwerghamster. Der Durchmesser sind 29 cm und es hat eine durchgehende Korkfläche. Der Hamster rennt darin, aber wenn er anhält dreht sich das Rad weiter, er hat sich mit gedreht und ist dann vom höchsten Punkt innen runter gefallen.

      Ist das Übungssache beim Hamster oder liegt es am Laufrad?

      Jetzt hat er ein Holz-Laufrad mit 25 cm aber ohne Korkfläche. Das geht, wenn er anhält bleibt er unten am tiefsten Punkt. Aber ich finde es schade um das große Laufrad.

      LG Imagine.
    • Motiviert von den hier erzählten "Unfällen" und das der Hamster irgendwann den Dreh raus bekommt, habe ich doch das große drin gelassen.

      Es hat ein paar Tage gedauert, jetzt rennt er super darin! Er hat gelernt wie er richtig bremsen muss. Und ich bin froh über den Durchmesser, seine Körperhaltung beim Rennen sieht viel besser aus als in dem mit 25 cm Durchmesser.

      LG Imagine.