Mittelhamster ♡

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mittelhamster ♡

      Ich weiß, ich nerve, aber der Gedanke geht mir einfach nicht aus dem Kopf. Viele wissen ja, dass ich schon öfters mal mit dem Gedanken gespielt habe einen Mittelhamster zu adoptieren. Die letzten 13 Jahre hatte ich ausschließlich Hybriden. Wer die anderen Beiträge gelesen hat weiß, dass ich mir Sorgen wegen dem Auslauf mache, also dass ich der Dame (es soll auf jeden Fall eine Dame werden) nicht genug Freilauf bieten kann und sie dann anfängt zu randalieren ?( Sie könnte allerdings im Flur und in der Küche laufen, sofern sie nicht den Boden anknabbert :/
      Ich mache mir auch Gedanken über das Gehege. Manche Hamster kann man ja nicht in Holzgehegen halten, da sie sehr sehr nage freudig sind. Und (wie mir scheint) sind da Miha Weibchen besonders oft unter den Tätern :P
      Ein Glasgehege finde ich aber in der Größe (mir schwebt 240x60x60 vor) definitiv zu schwer und zu teuer.
      Mein Traumgehege wäre ein 240x60x60 Holzeigenbau aus weiß beschichteten Spanplatten mit einer Plexiglasfont in UProfilen gehalten ^^

      Zurzeit habe ich ja drei Hybriden und definitiv keinen Platz mehr für ein weiteres Gehege, aber ich möchte mich jetzt schon informieren, damit ich dann später gut vorbereitet bin ^^

      Wie sind eure Erfahrungen mit den Miha Damen? Habt ihr Holzgehege oder Glas? Hattet ihr Probleme mit Mihas, die den Boden im Auslauf angeknabbert haben? Wie groß sind eure Ausläufe? Wie groß sind eure Miha Gehege?

      Was muss ich bei Mihas besonders beachten?

      Irgendwann wird bei mir eine Miha Dame einziehen, da bin ich mir jetzt ganz sicher :love:
      "Fortes fortuna adiuvat" - Den Mutigen hilft das Glück

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Topenga & Groot ♡ ()

    • Hallo Cornelia,

      ich habe zwar hauptsächlich nur Mittelhamstermänner und jetzt ein Weibchen zur Pflege.
      Grundsätzlich würde ich Mittelhamster nur im Aquarium bzw. Terrarium oder Nagarium halten. Holz kann eben angenagt werden und ist im Krankheitsfall auch schwer zur reinigen bzw. zu desinfizieren.
      Mein größtes Gehege ist bei 0,75 qm für einen Mittelhamster. Die anderen beiden haben nur 0,5 qm. Das ist schon sehr klein und nicht wirklich ideal. Ich habe beide aber aus wirklich schlechter Haltung geholt, so dass sie damit weitaus besser dran sind als vorher. Leider habe ich keinen Platz für größere Gehege. Nagerhütten kriege ich leider nicht mehr, damit könnte ich mehr Platz anbieten.
      Beide bekommen möglichst viel Auslauf und das genießen sie auch. Der 3. bekommt natürlich auch Auslauf, ist aber schon etwas älter und möchte nicht mehr so oft.
      Unter 0,6 qm würde ich bei Mittelhamstern nicht mehr gehen. Bei den Damen kann es gut sein, dass das nicht reicht. Die Größe, die Dir vorschwebt wäre doch super. Das Weibchen, was ich derzeit zur Pflege habe ist noch jung und sehr aktiv. Täglich bekommt sie jetzt 2-3 Stunden Auslauf und hat dann noch nicht genug.
      Den Boden hat bis jetzt noch keiner angenagt. Die sind mit Zubehör und rumrennen gut beschäftigt. Meine Ausläufe, habe 2, sind 110 x 110 cm. Dazu habe ich noch den Flur, der bei Bedarf auch genutzt werden kann, das sind ca. 6 qm.

      Ansonsten kann ich die Mittelhamster nur empfehlen. Meine sind sehr aktiv und aufgeschlossen und natürlich total niedlich. Auch das Weibchen hier ist sehr pflegeleicht, wenn man ihren Bewegungsdrang berücksichtigt.
      Liebe Grüße,
      Silke mit Radieschen :dsungi: + Elmo :hamster: + Vincent :hzwinker: + Yuki :hamstern:
      und Yoshi tief im

      Patin von Mani und Josi
      Mit den Patenhamstern Kalle & Batida im <3
    • Man kann MH-Weibchen auch prima in Holz-Gehege halten :)
      Wir vermitteln häufig MH in Gehegen aus Holz. Ich selber halte auch ein MH-Mädel in einem OSB-Terra und so ein OSB-Terra bietet deutlich mehr Nageansätze als so ein Gehege wie du es vorhast zu bauen.

      Ein Auslauf sollte mindestens 1 qm groß sein. Größer ist natürlich immer besser. Wichtig ist das er abwechslungsreich ist.
      Bei mir hat noch nie ein Hamster den Boden angenagt (wüsste auch gar nicht wie :whistling: ), geschweige sonst irgendetwas im Auslauf. Und hier waren schon so einige MH mit ordentlich Pfeffer im Po :D
      Wenn der Hamster allerdings Zugang zu Fußleisten hat, kann es schon passieren das genagt wird 8)
      Liebe Grüße, Melle
    • Danke für eure Antworten ^^
      Ein Glasgehege in 240x60x60 müsste man halt erst mal finden oder wenigstens zwei in 120x60x60 und diese Verbinden. Allerdings hab ich jetzt auch schon ein paar Aktionen gesehen (Hamstergruppen) bei denen das Verbinden schief gegangen ist :S und die Aquas sind in dieser Größe auch gebraucht in billig (außer man hat echt Glück).
      Ich hab überlegt, geziehlt eine MiHa Dame zu adoptieren, die bereits in einem Holzgehege lebt und nicht knabberfreundlich ist :D
      Die Glasgehege haben natürlich sehr sehr viele Vorteile, allerdings sind sie halt sehr teuer :/
      Wenn ich Glück hab und ein Schnäppchen entdecken sollte wird es ein Aqua ^^

      Zurzeit habe ich zwei große Gehege in 120x60x60 (Holz) und 120x60x50 (Glas). Wäre das Aqua theoretisch geeignet, bis ich ein größeres finde oder wäre da das Holzgehege wegen 10 cm mehr höhe besser? Würde das Gehege dann vergrößern, sobald ich was passendes aus Glas gefunden habe oder das Holzgehege um 120x60x60 erweitern?

      Also wie gesagt, zurzeit sind alle Gehege besetzt :)

      Ich tendiere mehr zum Holzgehege, aber wer weiß, was man in den nächsten Monaten so bei ebay entdeckt. Ich hab auch noch jemanden an der Hand, der ein bauidentisches Holzgehege hat (zurzeit besetzt). Von ihm hab ich nämlich Topengas 120x60x60 aus Holz und die könnte ich dann ohne großen Aufwand verbinden.

      Mensch, die Auswahl des Geheges find ich echt schwer :/ 8| ?(
      "Fortes fortuna adiuvat" - Den Mutigen hilft das Glück
    • Wir haben unsere 120*50*50 vor kurzem mit Profilen verbunden. Es war ein kein Hexenwerk, mit ein bisschen Geschick
      bekommt man es gut hin. Beide Becken stehen auf einer stabilen 2,40 Platte.
      .

      Ein Glasbecken hatten wir mal mir einem Holzanbau verlängert. Du könntest eine Öffnung im Holzgehege sägen und das Glasgehege andocken. Oder du stellst beide Gehege nebeneinander und baust eine Brücken über die Gehege. Da gab es
      letztens eine Anleitung im Forum, da müsstes du eine Anpassung wegen dem Höhenunterschied einplanen.
      Liebe Grüße Claudia
    • Hey :) Also ich baue demnächst auch ein 240x80x80 Holzgehege. Ich glaube wenn man genug Auslauf bietet, wird dir die Miha Dame nicht knabbern vorallem bei der gigantischen Gehege Größe nicht. Ich würde den Auslauf aber auf jedenfall viel größer wie 1qm machen.
      Und ich würde wenn du schon baust auf 70cm höhe gehen. Da kannst du tief einstreuen und hast trotzdem keine Probleme mit dem Laufrad wenn es auf einer Etage steht.
      • Lg :D Maxima mit den Hunden Sally,Lucky und Luna, den Hybriden Zelda , der Robodame Elsa, dem Teddyman Snoopy, der Teddydame Anna und den Wellensittichen Coco und Rocko!
    • Der erste Schock ist überwunden und ich widme mich wieder meinen Träumereien um eine Miha Dame ^^
      Ich hab noch mal ein bisschen überlegt und möchte dann in ferner Zukunft zwei 120er Aquas verbinden ^^
      Das ist mir sicherer als ein Holzgehege und halb Holz und halb Glas gefällt mir jetzt irgendwie doch nicht mehr so gut :huh:

      Noch hab ich meine zwei kleinen süßen Hybriden Topenga & Groot ♡

      Ich träume aber schon mal ein bisschen von einer Miha Dame :love:
      Irgendwann wird dann eine bei mir einziehen :) und es wird sehr sehr seltsam sein, da ich mit 6 das letzte mal einen Miha hatte :rolleyes:

      Es war ein schwarz weißer Teddy und ich wusste damals leider nicht mal sein Geschlecht. Er war noch sehr klein & ich auch 8| ^^
      Bilder
      • 2019010420151400.jpg

        58,28 kB, 480×480, 13 mal angesehen
      "Fortes fortuna adiuvat" - Den Mutigen hilft das Glück

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Topenga & Groot ♡ ()