Schwarz-Weiss Hamsterbande

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schwarz-Weiss Hamsterbande

      Guten Morgen,

      wir haben letzten Sommer hier von der Hamsterhilfe Nike adoptiert - eine der großen plüschigen schwarz-weißen (Teddy)Hamster, die oft Langzeitinsassen waren (es gab hier sehr viele auf einmal davon im Forum ich weiß jetzt aber nicht mehr was für einen Background sie hatten).
      Nike ist bei uns eine ganz Stille, die immer zur Salzsäule erstarrt sobald sie einen bemerkt. Gestern Abend habe ich unser kleines Gespenst gesehen und mir ist eine milchige Trübung der Augen aufgefallen - der andere Futtersklave hier zu Hause meinte, das sei vor ein paar Tagen noch nicht so gewesen.
      Unser letzter Hamster Mokka war irgendwann auch blind und wir hatten auch schon blinde Meeris und wissen dass die Tiere sich super orientieren können; da machen wir uns keine Sorgen. Nike wird nun diesen Sommer 2 Jahre alt.
      Mich würde interessieren....wie sieht es bei den anderen Adoptanten der schwarz-Weißen Hammis aus? Sind die Augen eurer Tiere noch in Ordnung?

      Ganz liebe Grüße aus Hannover :)
    • Hallo Melli,

      ich habe hier zwei der Bande und mein Pongi hat seit einiger Zeit auch eine Trübung auf dem rechten Auge. Er war bei der Aufnahme schon ausgewachsen, ansonsten ist er fit, Sorgen mache ich mir auch keine.

      Bei meiner Inci sind die Augen noch klar, sie ist auch von Juni 2017.

      Sonnige Grüße aus Köln
      Denise
      LG
      Denise
    • Liebe Melli,

      bei mir ist Angelo kleben geblieben. Er ist ein Geisterhamster. Ich sehe ihn sehr selten. Wenn ich ihn mal sehe kann ich ihm ein Kernchen geben, dann ist er aber wieder verschwunden.

      Bei ihm habe ich noch keine Eintrübung gesehen, er hat allerding ein rotes Auge. Habe ich auch erst viel später festgestellt. Ist nichts schlimmes.

      Die Schwarzweißlinge stammten aus einem Animalhording-Fall. Deswegen waren es auch so viele. Bei uns sind damals auch noch etliche Würfe gefallen.
      Nach unseren Informationen ist das in den Griff bekommen worden und die Hamsterhaltung wurde komplett aufgegeben.
      Liebe Grüße von Gudrun
      Angelo :hamsterzwinkern: und Herr Meyer :hamstern:
      und schon einigen süßen Fellnasen im Herzen.
    • Huhu,

      bei mir lebt noch Artemis, die Mutter von Nike und ihren Geschwistern. Ich habe sie behalten.
      Sie war ja selbst erst geschätzt 2 Monate alt, als sie geworfen hat.
      Mittlerweile ist sie also fast 2 und hat sich sehr zurück gezogen. Eine Trübung der Augen ist mir bisher nicht aufgefallen.
      Ich sehe sie nur noch, wenn sie mal spät abends ihr Futter sammelt, dann will sie aber auch nicht viel mit mir zu tun haben und ist schnell wieder weg.

      Schön, dass es Nike soweit ganz gut geht, einige der Geschwister sind ja leider bereits gestorben.

      Ich habe letztens noch ein Video der Babys auf meinem Handy wiedergefunden :D

      Liebe Grüße,
      Jacky
    • Hallo Melli,

      bei uns lebt die Yasemin...ist ein schwarz-weißes Goldi-Mädel

      sie ist sehr menschenbezogen und randalig, sie hat ja länger schon Probleme mit Schmierkot aber die Augen sind in Ordnung. Sie wird im April 2 Jahre alt.
      Das Video ist ja niedlich Jacky/Tigerlilly
      LG

      Daniela
      mit Cleo :dsungi: Yasemin :hamsterzwinkern: Karlchen und Phantom Robo :hlaugh:

      Patenhamster Joeleen und Salem, Weggefährtin Chiquita
      Meggy, Miracoli,Trex, Arthur und Käpt`n Migi im Herzen