Schwere Kokosnuss ;-)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schwere Kokosnuss ;-)

      Huhu liebe Leute,

      ich habe mal eine Frage zu einer jetzt nicht so weltbewegenden Sache, aber würde mich trotzdem freuen, wenn der ein oder andere da einen Vorschlag hat.

      Und zwar hat mein winziges Fliegengewicht Piet eine ganze (ausgehöhlte) Kokosnuss als Versteck im Gehege auf der Streu liegen.
      Gestern ist mir aufgefallen, dass er die Kokosnuss als Bunkerplatz benutzt und komplett mit Streu aufgefüllt hat.
      Die Streu sitzt da so pickepacke fest drin, dass ich mich frage, welche Bärenkräfte dieser kleine Winzling da wieder entwickelt hat...einfach nur erstaunlich :rolleyes: :love: .
      Jetzt ist diese Kokosnuss dadurch aber so schwer, da könnte man jemanden mit erschlagen :pinch: .
      Ich hab nun etwas Schiss, dass er anfangen möchte, da drumherum zu graben und dann von der Kokosnuss erdrückt wird.

      Was mache ich denn da jetzt? Erst dachte ich, ich kippe den Inhalt neben der Kugel aus, vielleicht nimmt er den Vorrat dann und sucht sich ein anderes Versteck...irgendwie kommt mir das aber auch gemein vor. Dann habe ich überlegt, ein Gestell zu bauen, auf dem die Kokosnuss liegen kann. Ob ich da die Stelzen jetzt nachträglich noch durch 30 cm Streu bis in den Boden gebohrt bekomme, ist aber auch fraglich.

      Irgendwie hat mir diese Sache jetzt keine Ruhe gelassen...hat irgendwer Ideen?
      Liebe Grüße
      von den Knuspernasen
      :rolleyes:
      ---------------------------------------------------------------
      Ich warte auf den Tag, wenn Tiere das Recht haben, zu rennen, wenn sie Beine haben, zu schwimmen, wenn sie Flossen haben und zu fliegen, wenn sie Flügel besitzen.

      ~Gretchen Wyler~
    • Hallo!

      Man wird doch ganz schön auf Trab gehalten von den Tierchen :handwerker:

      Ich hab eine Stelze durch 20 cm Streu gebohrt, das war kein Problem mit etwas Gewurschtel. Es war eine ganz dünne Stelze.

      Oder kannst du eine Aufhängung an der Nuss anbringen und sie irgendwie am Gehegedach sichern? In einem Seil könnte er sich vielleicht verheddern, aber evtl. irgendwas anderes. :gruebel:
    • Shinge schrieb:

      Hallo!

      Man wird doch ganz schön auf Trab gehalten von den Tierchen :handwerker:
      Allerdings :D
      Ich war echt überrascht, wie er das Streu da so fest reinpressen konnte. Da hat er selbst überhaupt keinen Platz mehr drin :love:

      Ich glaub, ich werd mir die Nuss heute mal schnappen und den Inhalt durch ein Sieb kippen und dann geb ich die Körner befreit von der Streu wieder rein und leg es erstmal so hin. Verteile dann rund um die Kokosnuss noch schön viel Toipapier, vielleicht stopft er die Nuss dann mit dem Papier zu :saint:
      Schon seltsam, die Nuss lag vorher im alten Gehege auch schon, da hat er die nicht als Bunker genutzt, sondern unterm Sandbad schön mit Tunneln einen Vorrat gehabt. Vor knapp zwei Wochen ist er in ein neues Gehege gezogen und ich dachte eigentlich, er macht das wieder genauso. Hmm, mal gucken...
      Liebe Grüße
      von den Knuspernasen
      :rolleyes:
      ---------------------------------------------------------------
      Ich warte auf den Tag, wenn Tiere das Recht haben, zu rennen, wenn sie Beine haben, zu schwimmen, wenn sie Flossen haben und zu fliegen, wenn sie Flügel besitzen.

      ~Gretchen Wyler~
    • Unser Teddy hat sich mal seinen Korkröhre so zugebuddelt, dass er nicht mehr zurückkam. Da hockte er dann in seiner Streuhöhle. Kam nicht auf die Idee sich einen alternativen Weg nach oben zubuddeln. Da hat KG ihn einen Weg gegraben. Seitdem buddelt er keine Gänge mehr.

      Wir haben für solche Streuhüttchen einen Rahmen aus Stäben mit Stelzen gebaut. Streu beiseite geschoben, Gestell platziert, Nuss drauf und Streu wieder verteilt. Geht problemlos und den Kleinen können sich frei entfalten.

      Sicherlich lässt Piet sich weitere kreative Gestaltung einfallen.
      Liebe Grüße Claudia
    • Max&Moritz schrieb:

      Unser Teddy hat sich mal seinen Korkröhre so zugebuddelt, dass er nicht mehr zurückkam. Da hockte er dann in seiner Streuhöhle. Kam nicht auf die Idee sich einen alternativen Weg nach oben zubuddeln. Da hat KG ihn einen Weg gegraben.

      Oje, wie niedlich <3 Wie gut, wenn man so aufmerksame KG hat :thumbsup:


      Max&Moritz schrieb:


      Sicherlich lässt Piet sich weitere kreative Gestaltung einfallen.
      Genau das hat er seit gestern schon...hat wohl gemerkt dass ich da gestern dran war...jedenfalls ist die Nuss jetzt komplett in einem Berg aus Streu verschwunden :D

      Okay, da muss heute noch ein Gestell drunter, da führt wohl kein Weg dran vorbei :rolleyes:
      Liebe Grüße
      von den Knuspernasen
      :rolleyes:
      ---------------------------------------------------------------
      Ich warte auf den Tag, wenn Tiere das Recht haben, zu rennen, wenn sie Beine haben, zu schwimmen, wenn sie Flossen haben und zu fliegen, wenn sie Flügel besitzen.

      ~Gretchen Wyler~
    • Jaaa...wenns man nur ne Walnuss wäre :D

      Hier ist jetzt das Gerüst, um die Kanonenkugel zu entschärfen :saint:



      Sieht zugegebenermaßen etwas abenteuerlich aus, aber das obere Gestell hatte ich schon und nun sind nur längere Beine hinzugekommen...und die Kokosnuss dürfte gut drin liegen ;)
      Liebe Grüße
      von den Knuspernasen
      :rolleyes:
      ---------------------------------------------------------------
      Ich warte auf den Tag, wenn Tiere das Recht haben, zu rennen, wenn sie Beine haben, zu schwimmen, wenn sie Flossen haben und zu fliegen, wenn sie Flügel besitzen.

      ~Gretchen Wyler~
    • Sieht doch gut aus und im Streu fällt die Verlängerung nicht auf, es denn Piet legt es frei. :D

      Einmal musste ich beim Einbau der Keramikhäuser tricksen, hatte nur Stelzen mit Heisskleber an dem Sockel befestigt. War nur als Provisorium gedacht, bis zum Umbau vom Gehege. Im Streu sieht es Mann sowieso nicht. :rotwerd:

      Da hatte ich die Rechnung ohne den CO KG gemacht. Sein Röntgenblick fixierte das Streu. Gott sei Dank hat er es nicht frei gebuddelt. Hätte er mein Kunstwerk gesehen, wäre er schreiend weggelaufen. :kreisch:

      Glaube er ahnte es und er baute mir ein paar Tage später ein schönes Gestell. :handwerker:
      Liebe Grüße Claudia
    • @Max&Moritz :thumbsup:
      Na, das ist doch dann gut gelaufen :)

      Hier ist die Mission gerade vorerst gescheitert....Stelze abgebrochen :nichthinguck: Bin jetzt auch grad n bisschen genervt. Möchte auch nicht jeden Tag in seinem Gehege rummanipulieren
      Liebe Grüße
      von den Knuspernasen
      :rolleyes:
      ---------------------------------------------------------------
      Ich warte auf den Tag, wenn Tiere das Recht haben, zu rennen, wenn sie Beine haben, zu schwimmen, wenn sie Flossen haben und zu fliegen, wenn sie Flügel besitzen.

      ~Gretchen Wyler~
    • Oh =O Ein kleine Pause wirkt aber manchmal Wunder. Piet freut sich bestimmt diebisch, wo er doch schon versucht hat, die Kokosnuss vor dir zu verstecken. Wie wäre eine dreibeinige Konstruktion? So kriegst du es theoretisch auch leichter ins Streu :hmm:

      Max&Moritz schrieb:

      Glaube er ahnte es und er baute mir ein paar Tage später ein schönes Gestell. :handwerker:
      *neid* Meine bessere Hälfte wird immer ganz grau im Gesicht, wenn ich wieder was bastle, und dann sieht man ihn denken: "Nicht mehr lange und der Hamster kriegt das ganze Wohnzimmer"
    • @Max&Moritz und @Regenbogeneinhorn Genau so hatte ich mir das auch vorgestellt :thumbsup: ...die Kokosnuss soll auf dem Gestell liegen.

      Regenbogeneinhorn schrieb:



      Sieht sehr interessant aus dein Kunstwerk, könnte man so direkt als Großformat in einen Park stellen :D

      Hihi, ja, das fällt dann wohl in die Kategorie “Ist das Kunst oder kann das weg?“ :D

      Shinge schrieb:

      Oh =O Ein kleine Pause wirkt aber manchmal Wunder. Piet freut sich bestimmt diebisch, wo er doch schon versucht hat, die Kokosnuss vor dir zu verstecken.

      Jepp, jetzt bin ich wieder entspannt, klebe das nachher nochmal an. Piet hat die Nuss bis jetzt in Ruhe gelassen...entweder plant er gerade was ganz neues oder er hat meinen Vorschlag angenommen, das doch einfach nur mit Toipapier auszustopfen :love:
      Liebe Grüße
      von den Knuspernasen
      :rolleyes:
      ---------------------------------------------------------------
      Ich warte auf den Tag, wenn Tiere das Recht haben, zu rennen, wenn sie Beine haben, zu schwimmen, wenn sie Flossen haben und zu fliegen, wenn sie Flügel besitzen.

      ~Gretchen Wyler~