Schuppige Haut beim Troisdorfer Robo

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schuppige Haut beim Troisdorfer Robo

      Unser Robo Tango hat immer wieder eine kahle schuppige Stelle am unteren Rücken. Sind auch schon beim Tierarzt gewesen. Es ist nicht wirklich etwas feststellbar.

      Die Stelle pflegen wir immer mit Distelöl, dann verschwindet die Stelle auch wieder für einige Zeit. Distelöl im Futter funktoniert nicht, wird komplett ignoriert.
      Allerdings opfert er sich beim Kürbiskern. Haben ihn nun auf Kipi Futter umgestellt.

      Im Januar wurde er wegen einem Knubbel operiert und bekam Antibiotika. Nun hat er die schuppige Stelle wieder und ist größer als sonst. Der Kleine ist putzmunter.
      Kratzt sich nicht besonders. Bei uns lebt auch noch Robo Tricki, der hat keine Hautprobleme. Die Beiden bekommen das gleiche Futter und stehen gemeinsam in einem
      Raum.

      Habt ihr noch einen Geheimtipp für uns? Könnte es eine Unverträglichkeit von Gluten mit Schüben sein? Einige Troisdorfer haben ja Hautprobleme.
      Liebe Grüße Claudia
    • Gestern habe ich mal die Gerste aus dem Futter gesammelt. Vielleicht hilft es ihm ja.

      Für Robo Verhältnisse ist er so pflegeleicht bei der Fellpflege. Sitze auf Boden im Badezimmer und er auf meinen Beinen.
      Dann darf ich ihm seine kahle Stelle einölen und zum Einwirken krabbelt er auf mir rum. Kein hektisches Zappeln, keine
      Zwicken. Glaube er merkt, dass es ihm gut tut, wenn die Haut nicht so trocken ist.

      Ok, ich schleime mich später auch immer mit einem Leckerli ein. :love:
      Liebe Grüße Claudia