210x70x70 für ein Teddymädel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 210x70x70 für ein Teddymädel

      Hallo,
      ich möchte euch heute mein neu eingerichtetes Gehege vorstellen. Da ich in nächster Zeit nicht in NRW bin, wird dieses Mal kein Hamster der Hamsterhilfe NRW einziehen, sondern Chipsy, die bei Briggi von Hamster in Not auf ein neues Zuhause wartet :love: Aber Gehegebilder kann man nie genug zeigen und ich hoffe es gefällt euch! :thumbsup:

      Das Gehege an sich ist Teil eines Eigenbaus, der aus zwei Gehegen übereinander aus jeweils zwei verschraubten Modulen besteht. Es ist das untere Abteil.
      Es ist so abwechslungsreich wie möglich eingerichtet und durchgängig 30cm (links) bis knapp 40cm (rechts) eingestreut. Chipsy kann somit unbehindert Gänge durch das komplette Gehege buddeln.
      Damit ihr nicht langweilig wird hat sie neben dem Sandbad zwei Buddelboxen, eine mit Maisspindelgranulat (die ist momentan noch leer) und eine mit feinem Birkenhack. Um etwas Abwechslung unter die Pfoten zu bringen sind die Ebenen mit verschiedenen Materialien ausgestattet: reine Holzebene (Laufrad), Korkgranulat (fehlt noch), Moos, ein Mix aus Hanfstreu und Brennessel und Löwenzahn, eine Wüstenebene mit Wüstensand und die Steinebene vorne rechts.


      Ansonsten befinden sich im Gehege Korkröhren, Weinreben, ein Grasnest, verschiedene Verstecke und Ähren. Alles so gestellt, dass verschiedene Wuselwege entstehen. Die Ebenen haben zwar keine Rampen o.ä., sind aber niedrig gehalten und bieten durch Korkröhren, den Wohnfelsen, etc. verschiedene Auf- und Abgänge.

      In das Sandbad kommt als Versteck ein Keramik-Pilz, der ist gerade noch in der Fertigung.

      Einmal die Gesamtansicht:

      Linkes Abteil
      Hier befindet sich das Sandbad, die Laufradebene, eine Buddelbox mit Maisspindelgranulat, die große Ebene mit Korkgranulat (zugänglich über eine Korkröhre), sowie diverse Verstecke und natürlich Korkröhren und Weinreben:

      Rechtes Abteil
      Hier befindet sich in der hinteren Ecke versteckt unter der Ebene mit dem Birkenhäuschen das MKH, eine Ebene mit Wüstensand und Wohnfels, die Buddelbox mit Buchenhack, die Steinebene für Wasser und Frischfutter und die Moosebene über der "Wüste". Und natürlich auch hier wieder Korkröhren, eine Weinrebe und Ähren als Deko.



      Detailbilder folgen ;)
      Liebe Grüße,

      Alexa mit Campbelline Sukhi :hamsterrollen:
      Für immer im Herzen: Rosie, Yuma, Maggie und Iceman :herzhuepf:
    • Hallo Alexa, :winke:

      der Eigenbau ist ein perfektes Zuhause für eine kleine Hamsternase! :top: Die Größe spricht für sich und die tiefe Einstreu von 30 cm bis 40 cm lässt für einen Hamster wohl keine Wünsche offen. Es ist abwechslungsreich eingerichtet und gefällt mir persönlich sehr gut, doch ob es die Hamsterdame faszinieren wird, werden die ersten Tage und Wochen nach ihrem Einzug zeigen. Immerhin können Hamster bei Nichtgefallen ihr Zuhause sehr schnell nach ihren eigenen Wünschen gestalten, was ich jedoch bei diesem Gehege nicht annehme.

      Ich bin schon sehr gespannt auf das kleine Fellchen. ^^

      Liebe Grüße
      Luzi
      __________
      Interessierst Du Dich für das Begrünen des Hamstergeheges oder das Anzüchten von Saaten?

      Saatanzucht und Gehegebegrünung - Selbstgemachtes Frischfutter für den Hamster
    • Freut mich, dass es euch gefällt :love:

      Seit heute wuselt hier Chipsy und sie scheint so auf den ersten Blick ganz zufrieden zu sein :D
      Bilder
      • WhatsApp Image 2019-03-02 at 21.41.41.jpeg

        80,83 kB, 899×1.599, 24 mal angesehen
      • WhatsApp Image 2019-03-02 at 18.14.12.jpeg

        261,32 kB, 1.200×1.599, 22 mal angesehen
      • WhatsApp Image 2019-03-02 at 18.27.59.jpeg

        158,04 kB, 1.200×1.599, 23 mal angesehen
      Liebe Grüße,

      Alexa mit Campbelline Sukhi :hamsterrollen:
      Für immer im Herzen: Rosie, Yuma, Maggie und Iceman :herzhuepf: