Schläfriger Hamster

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schläfriger Hamster

      Hallo,

      ich bin am Verzweifeln und hoffe das vielleicht jemand einen Tipp für mich hat.

      Es geht um meinen Goldhamster ca. 2 Jahre alt, er liegt nur noch in seinem Nest und schläft.
      Er frisst noch und hält sein Gewicht. Aber die Augen verkleben sich.
      Er hat keine Flankenatmung.

      Ich war am Wochenende beim Notdienst hier wurde er auf Parasiten behandelt. Antibiotikum und Schmerzmittel. Verhalten vom Hamster blieb unverändert.
      Gestern war ich bei meinem TA der sich eigentlich gut mit Hamstern auskennt er meinte das er niedrigen Blutdruck hat. Der Hamster braucht ein wenig um wach zu werden.
      Bei beiden TA´s wurde er auf Tumor untersucht hat er aber nicht. Herzschlag ist normal.

      Ich halte schon so lange Hamster aber nun bin ich ratlos. :(
      LG
      Olli

      :hzwinker:
    • Hamster und niedrigen Blutdruck hab ich persönlich noch nie gehört. ?(

      Nun kenn ich mich mit MiHa auch nicht aus... aber wenn er schon 2 ist gehe ich davon aus dass er im Alter ruhiger geworden ist. Die Augen sind allerdings nicht in Ordnung. Das sollte wirklich noch mal ein TA oder TÄ begutachten. Hast du eine gute Klinik in der Nähe? Oder du gehst nochmal zu deinem TA und bittest ihn noch mal genau nachzusehen... verklebte Augen kann viele Gründe haben... hat er vllt Zugluft abbekommen? Daraus kann eine Bindehautentzündung (Konjunktivitis) entstehen... übrigens auch wenn er Schmutz ins Auge bekommen hat. Auch pipiecken mit dessen ausströmenden Amoniak begünstigen so was....

      Lass das bitte noch mal überprüfen.

      VG Jutta
      -Du bist zeitlebens für das Verantwortlich was du dir vertraut gemacht hast-

      -Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn macht, egal wie es ausgeht. (Vaclav Havel)-
    • 2 Jahre ist für einen Mittelhamster ja schon ein recht hohes Alter. Da besteht das Leben halt zum größten Teil aus schlafen, essen und trinken. Viel mehr würde ich da jetzt nicht mehr erwarten. Daher finde ich das Verhalten völlig normal und unbedenklich.
      Mit den Augen ist natürlich nicht so toll :/ Wenn es mit der Zeit nicht besser wird, wäre vielleicht nochmal ein TA-Besuch ratsam.
      Ich frag mich gerade wie man den Blutdruck bei nem Hamster misst!? Da hab ich auch noch nie von gehört und wir sind ja schon mal was öfter mit den kleinen Fellnasen beim TA.
      Liebe Grüße, Melle
    • Hallo Jutta,

      mein TA und ich haben ja gestern wegen den Augen noch genau geschaut aber hatten keine Antwort. Zugluft kann ich ausschließen aber die Pipiecken kann ich ja austauschen. Sand gegen Streu.

      Was mich stutzig macht ist das er von einem Tag auf den anderen nicht mehr raus kam. Er war jede Nacht im Hamsterzimmer am flitzen und stundenlang im Auslauf. Das im Alter mehr geschlafen wird ist mir auch klar aber so krass?!
      LG
      Olli

      :hzwinker:
    • Das Verhalten finde ich auch ganz normal , viele Hamster werden im Alter ruhiger , schlafen mehr, das ist auch bei meinen schon mit MH 22 Monate zu beobachten .
      Cup hat auch mal immer ein Auge zu , was aber nach einer Zeit sich wieder von selbst öffnet.

      Das ist ja auch das Alter wo viele einfach einschlafen , so lange er keine Atemgeräusche hat , oder Flankenatmung , würde ich da nichts machen
      Pate von Sandor <3 und Harmony :love:



      Liebe Grüße Anne und ihre Fellnasen :familie:
    • Hallo Olli,

      Kennst Du dann vllt noch einen weiteren TA zwecks zweiter Meinung bzgl der Augen?

      Die Augen könnten ein Grund sein, warum er von jetzt auf gleich nicht mehr präsent ist... sind wir ja auch nicht wenn wir krank sind. :nixw:
      -Du bist zeitlebens für das Verantwortlich was du dir vertraut gemacht hast-

      -Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn macht, egal wie es ausgeht. (Vaclav Havel)-
    • Hallo Olivia,

      da soweit alles abgeklärt wurde und davon abgesehen, dass die Alterchen es sich öfter mal im Nest gemütlich machen, könntest du vielleicht dies hier zur allgemeinen Stärkung des Herzens probieren, wenn dein TA schon von niedrigem Blutdruck gesprochen hat:
      Permlink (Nr.10) zum Weißdorn: Frühlingskräuter frisch zu finden


      Manche Alterchen gewinnen damit etwas an Schwung :streichel:

      Liebe Grüße, Eva mit den Robos Minino und Bo - und den Campbells Mila & Manou
      Patenpuschel: Käpt'n Ahab, Filly, Knut; Cailant und Luan aus dem Campbellprojekt

      Nicht Erbarmen, Gerechtigkeit ist man den Tieren schuldig!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von liloba ()