Hat jemand Erfahrung mit dem Korklaufrad von Trixie ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hat jemand Erfahrung mit dem Korklaufrad von Trixie ?

      Hallo ,
      meine Goldidame Jerry hat im Aqua ein großes Korklaufrad von Getzoo auf der Laufradebene stehen, was sie aber inzwischen verschönert hat . Das nutzt sie , wenn sie endweder so spät aufsteht dass sie nicht mehr in den Auslauf kommt oder neben ihren anderen Lieblingsaktvitäten wie buddeln und Grasnester schreddern .
      Im Auslauf hat sie abwechselnd ein 33ziger Holzlaufrad und das grüne Silent Runner von Rodipet . Im Moment nutzt sie beide aber auch nicht gerade viel . Jerry ist schon eine Seniorin , ich habe sie schon über 1 Jahr und sie war ca.5/6 Monate alt , als ich sie übernommen habe.
      Daher bin ich am Überlegen ihr fürs Aqua noch ein neues Korkrad zu holen und hatte das von Trixie gesehen.
      Hat jemand Erfahrung was die Qualität und Standfestigkeit angeht ?
      Haben die auch ein Kugellager und sind geräuscharm ?
      Einen neues von Rodi oder Getzoo wollte ich eigentlich nicht bestellen , wenn sie den Kork eh wieder heraus knabbert , obwohl ich ja die Qualität der beiden Firmen zu schätzen weiß.
      Liebe Grüße und einen hoffentlich erträglichen Sonntag
      LG Paloma
    • Hallo,
      Leise und mit Kugellager sind die auch, man muss aber manchmal noch mit etwas Schleifpapier nacharbeiten, damit es keine fiesen Splitter mehr gibt. Der größte Nachteil im Vergleich zu Rodipet und Getzoo ist finde ich der Standfuß. Das Rad steht stabil, aber man kann es nur eingeschränkt ausbacken, da der Standfuß beim Ausbacken dann doch zu harzen beginnen kann.
      Viele Grüße
      Ajdika u.a. mit Shadow und Mojito
    • Die Räder sind in Ordnung.
      Viele eiern ein wenig und da die Trommel in den Ständer eingeklebt ist, kann es sein, dass sie sich absenkt oder löst.
      Ich habe meine mit der Zeit alle aussortiert.

      Aber die Räder sind günstig und ich finde, da kann man keine große Langlebigkeit erwarten.
      Meine Räder von Rodipet oder Getzoo benutze ich dagegen teilweise schon viele Jahre.
      Liebe Grüße,
      Jacky
    • Huhu ^^
      Ich hatte für meine vier Hybriden immer die Korklaufräder von Trixie und war immer sehr zufrieden ;)
      Sind bei mir super leise und kaufe auch regelmäßig neue. Ich finde, nach so ca einem Jahr fangen sie meist etwas an zu eiern, aber das kommt auch etwas auf den Hamster an, der das Rad nutzt :whistling:
      Ich kaufe sie seit mehreren Jahren für meine Hybriden und bin immer sehr zufrieden :thumbsup:
      "Fortes fortuna adiuvat" - Den Mutigen hilft das Glück
    • marzipanblume schrieb:

      Einen neues von Rodi oder Getzoo wollte ich eigentlich nicht bestellen , wenn sie den Kork eh wieder heraus knabbert , obwohl ich ja die Qualität der beiden Firmen zu schätzen weiß.
      Ist doch schade um das hochwertige Rad, nur weil der Kork hin ist.

      Wenn du die Korkschicht im Rad gründlich befeuchtest und dann im Backofen aufheizt, kannst du die Schicht mit einem Küchenmesser ablösen und ein neues Korkband einkleben. Wir haben eine ganze Rolle Kork (von Obi) in 2 mm Stärke hier und wechseln bei Bedarf.

      Damit die Ränder sauber anziehen, kann man Wäscheklammern setzen.
      Das sieht dann so aus:

      Wie neu

      Die Länge berechnet man ganz einfach: Innendurchmesser messen und mit 3,14 (pi) malnehmen.

      Bei einem 32er Rad sind das benötigte 99 cm Länge / bei einem 25er 78,5

      Da Kork beim Einleimen etwas "verliert", nimmt man besser 1 cm mehr und schneidet das mit der Nagelschere bei, sobald man die Nähte mit Leim aneinandergedrückt hat.

      Wenn man die Lauffläche nicht nur punktuell, sondern flächig einleimt, hat man zudem eine solide Unterschicht, die so schnell keinen Urin durchlässt. Die Korkschicht lässt sich dann prima auswaschen und trocknet schnell wieder, wenn das Holz durch die schützende Leimschicht beim Waschvorgang nicht durchtränkt wird.
      lg

      Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen können, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken können.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von peka ()

    • Guten Morgen ,
      danke für den Tipp und eure Antworten.
      Müsste ich mal schauen ob es bei unserem Obi in der Nähe auch bekomme.
      Ich habe hier nur noch Toom als Alternative.
      Ich wohne ja in einem kleinen Ort / Dorf und nutze daher meist das Internet , wenn ich etwas benötige .
      Aber ob ich das auch so hinbekomme , ist dann die 2. Frage :D ich bin eher unbebegabt im Basteln .
      Liebe Grüße
      LG Paloma