116 x56 Gehege besser oder 147,5x45 Gehege bitte um Ratschlag

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 116 x56 Gehege besser oder 147,5x45 Gehege bitte um Ratschlag

      Hallo ihr Lieben Hansterfreunde

      Ich habe momentan ein leeres Gehege von Innemaß 147,5 x 45 cm leider ist die Tiefe sehr knapp bemessen das Außenmaß täuschte beim Kauf ebend sehr . Nun habe ich ebenfalls noch ein Gehege von 116 x56 darin lebt aktuell schon meine Nelly .Da das längere Gehege nun frei geworden ist überlege ich aus Platzgründen sie in das eigentlich längere etwas größere Gehege umzusetzen .
      Nun stört mich aber die geringe tiefe bzw mache ich mir Gedanken ob das breitere Gehege mit 56 cm nun doch die bessere Wahl wäre oder doch das längere?
      Dadurch hätte sie in der Länge natürlich eine längere laufstrecke und ebenfalls eine längere Rennbahn.
      Sie buddelt eigentlich nie ,die Einstreuhhöhe wäre bei beiden Gehegen gleichbleibend.

      Zusätzlich muss ich noch erwähnen das sie eigentlich fast nur zum schlafen im Gehege ist sie hat bis in den frühen morgen Auslauf und dann setze ich sie wenn sie müde wird erst zurück ins Gehege. Hauptsächlich geht sie dann auch gleich schlafen ganz selten läuft sie noch weiter im Rad.
      Vielelicht ist das auch entscheidend bei der Außwahl?

      Welches Gehege wäre nun besser ?
      Bräuchte da einen Experten Rat Danke im vorraus
    • Ich würde danach gehen, ob es ein Zwerg oder ein Mittelhamster ist. Für einen Zwerg finde ich 45 cm noch ok, für einen Goldhamster finde ich 56 cm schon schwierig, geht aber noch :) Dann würde ich noch auf das Alter schauen. Wenn der Hamster schön älter ist würde ich ihn nicht unbedingt umsetzen, wenn das Gehege micht sehr viel größer ist :)
      "Fortes fortuna adiuvat" - Den Mutigen hilft das Glück
    • Hallo Bianca,

      ich würde Nelly auch das jetzige Gehege lassen. Ist von der Gesamtgrundfläche her zwar etwas kleiner, aber schön breit.
      Bei dem täglichen langen Auslauf kann sie ja genug flitzen und hat die lange Laufbahn im Gehege so gesehen gar nicht nötig. Die Veränderung würde ihr also nichts bringen, sie aber in ihrem Vertrauen zum angestammten Revier stören.
      Liebe Grüße, Eva mit den Robos Minino und Bo - und den Campbells Mila & Manou
      Patenpuschel: Käpt'n Ahab, Robby, Cailant und Luan aus dem Campbellprojekt

      Nicht Erbarmen, Gerechtigkeit ist man den Tieren schuldig!
    • ... Cornelias Vorschlag halte ich für eine gute Idee, vor allem auch, damit dein Anliegen in diesem Thread nicht untergeht :)
      Denn der Titel lässt ja nicht vermuten, dass hier jemand Tipps für seine Gehegeeinrichtung sucht ;)
      Liebe Grüße, Eva mit den Robos Minino und Bo - und den Campbells Mila & Manou
      Patenpuschel: Käpt'n Ahab, Robby, Cailant und Luan aus dem Campbellprojekt

      Nicht Erbarmen, Gerechtigkeit ist man den Tieren schuldig!