Roborowskiweibchen "Tuuli", Wildfarben-mottled, geb. ca. März 2019 (032/20) in Langwedel

    • Bremen-Langwedel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Roborowskiweibchen "Tuuli", Wildfarben-mottled, geb. ca. März 2019 (032/20) in Langwedel

      Ich suche ein Zuhause. Alles über mich erfahrt ihr in meinem


      Steckbrief


      Im Hamsterhilfe NRW e.V. bin ich am 24.01.2020 eingezogen.
      Vermittelbar bin ich ab 16.02.2020 (Ende der Beobachtungsquarantäne).



      Vermittlungsvoraussetzungen:
      Vermittlung in Gehege ab 120*50 cm. Je größer, desto besser!
      Mindestinnengrundfläche Gehege: 6000 qcm (z.B. 120x50 cm)
      (wichtig: in kleinere Gehege wird nicht vermittelt! Bei Käfigen ist das Innenmaß zu klein.)


      Gehegebeispiele Robo


      Erforderliche Gehegeausstattung:
      • Mindestinnendurchmesser Laufrad: 20 cm (z.B. von Rodipet oder Getzoo ). Das Laufrad sollte keine Sprossen haben.
      • Empfehlung: Flying Saucer (z.B. von Trixie 17 cm) ersetzt nicht das Laufrad
      • 1/3 der Grundfläche sollte eine Sandfläche mit geschützten Bereichen (z.B. Keramikhäuschen, gebogene Weidenbrücke) sein
      • artgerechtes Mehrkammerhäuschen mit abnehmbarem Dach/ohne Boden, z.B. von Getzoo oder Rodipet
      • Streuhöhe 10 cm und ein Teilbereich zum Buddeln mindestens 15 cm; geeignet: Kleintierstreu/Späne, kein Hanfstreu/Leinenstreu
      • abwechslungsreich gestaltet: mit mindestens einer Etage und mehreren Korkröhren, Verstecken, Grasnestern u.ä.; alle Durchgänge müssen 5 cm Durchmesser haben



      Verhalten in der Pflegestelle/weitere Informationen:
      Zahmheit*: noch ganz neu in der Pflegestelle
      Aktuelle Aufsteh- bzw. Wachzeiten*: noch ganz neu in der Pflegestelle
      Geeignetes Futter: In der Pflegestelle bekommt Tuuli ein selbstgemischtes Futter nach dem Kipi-Rezept, das genau auf die Bedürfnisse eines Robos abgestimmt ist. Diese Mischung kann selbstverständlich an die neuen Besitzer weiter gegeben werden. Das Futter enthält kein tierisches Eiweiß. Dieses sollte - ebenso wie frisches Gemüse - noch zusätzlich gegeben werden.
      Gesundheit: Tuuli hat leider das Dreher-Syndrom.
      Gewicht am: 24.01. - 32 gr
      empfehlenswerte Leckerchen: Sonnenblumenkerne, Pinienkerne, Mehlwürmer, Flachs, Hirse, Darikolben
      Besonderheiten*: Tuuli ist etwas moppelig und sollte deshalb zunächst nur kalorienarme Leckerchen (z. B. Gurkenkerne) bekommen.


      Ansprechpartnerin: Patricia (Momo)
      Kontakt: momo@hamsterhilfe-nrw.de
      Abholungsort: Langwedel, bei Bremen


      *Hierbei wird das Verhalten auf dem Pflegeplatz beschrieben. Eine Garantie, dass sich der Hamster im neuen Zuhause genauso verhält, kann nicht gegeben werden.
      :kerze1: Für immer in meinem Herzen: Fine (Dsungarin), Sheela, Malya, Nalin, Yumi und Poncho (Robos), Miss Sherlock und Käpt'n Migues (Hybriden)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Nighthawk ()