Wildfarben Goldhamstermännchen "Kaarlchen", geb. 02.04.19 (107/20) in Aachen

    • Aachen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wildfarben Goldhamstermännchen "Kaarlchen", geb. 02.04.19 (107/20) in Aachen

      Ich suche ein Zuhause. Alles über mich erfahrt ihr in meinem

      Steckbrief


      Im Hamsterhilfe NRW e.V. bin ich am 14.03.2020 eingezogen.
      Vermittelbar bin ich ab sofort.



      Vermittlungsvoraussetzungen:
      Vermittlung in Gehege ab 100*50 cm. Je größer, desto besser! Gehegebeispiele
      Mindestinnengrundfläche Gehege: 5000 qcm (z.b. 100x50 cm)
      (wichtig: in kleinere Gehege wird nicht vermittelt! Bei Käfigen ist das Innenmaß für die Grundflächenberechnung entscheidend. Innengrundfläche = Breite * Tiefe. Etagen zählen nicht dazu.)
      Mindestgehegetiefe: 40 cm
      Mindestgehegehöhe: 50 cm

      Kaarlchen wird nicht in Gitterkäfige vermittelt



      Erforderliche Gehegeausstattung:
      • Mindestinnendurchmesser Laufrad: ab 27 cm (z.B. WodentWheel/Wobust Wheel oder 32er Rodipet Holzlaufrad oder 30er Getzoo Korklaufrad). Holzlaufrad mit Sprossen ist geeignet, wenn Sprossen entfernt wurden oder mit Kork verkleidet. Trixie 28er Laufräder sind für Gold-/Teddyhamster nicht geeignet.
      • Empfehlung: Flying Saucer, 30 cm - ersetzt nicht das Laufrad!
      • Sandbad (Mindestdurchmesser 25 cm, Mindesthöhe 7 cm) mit geschütztem Bereich (z.B. Keramikhäuschen, gebogene Weidenbrücke). zB von Getzoo oder Knastladen
      • artgerechtes Mehrkammerhäuschen mit abnehmbarem Dach/ohne Boden, alle Durchänge müssen 7 cm Durchmesser haben (zB vom Knastladen oder Getzoo oder Rodipet)
      • Streuhöhe 15 cm und ein Teilbereich zum Buddeln mindestens 25 cm; geeignet: Kleintierstreu/Späne, kein Hanfstreu/Leinenstreu
      • abwechslungsreich gestaltet: mit mindestens einer Etage und mehreren Korkröhren, Verstecken, Grasnestern u.ä.; alle Durchgänge müssen 7 cm Durchmesser haben


      Auslauf ist stets erforderlich und für mehrere Stunden am Tag wünschenswert. Der abwechslungsreich eingerichtete Auslauf (Laufrad, Unterschlupf, Spielutensilien) muss mindestens 1 qm groß sein.



      Verhalten in der Pflegestelle/weitere Informationen:
      Zahmheit*: Kaarlchen fand lange Zeit den Menschen ehr gruselig und das Geräusch der Terratür zum Weglaufen. Jetzt hat es bei ihm aber ganz plötzlich, von einem auf den anderen Tag, Klick gemacht und die Terratür ist jetzt ehr "oh es gibt was leckeres" und er kommt neugierig an. Kaarlchen ist futterzahm und freut ich über Leckerein.
      Aktuelle Aufstehzeit*: unterschiedlich, so gegen 22 Uhr in etwa. Langezeit ist war er erst zu sehen, wenn alle schließen und es still war, mitlerweile siegt aber die neugierde und er ist auch unterwegs, wenn der Mensch wach ist und freut sich über Zuwendungen in Form von Leckerem.
      Geeignetes Futter: FP Unique Mittelhamstermüsli von Futterparadies oder Getzoo Goldhamsterfutter oder Rodipet Goldhamsterfutter Junior & frisches Gemüse
      empfehlenswerte Leckerlies: z.b. Bananen-/Apfelchips, Sonnenblumenkerne, Pinienkerne, Mehlwürmer, Flachs, Hirse, Darikolben
      Gesundheit: gesund
      Gewicht am: 15.03.2020: 121 g
      Besonderheiten*: hat einen Blick, der einen zum Schmelzen bringt.



      Ansprechpartnerin: Jana (Nickname: Emiljana)
      Kontakt: jana@hamsterhilfe-nrw.de
      Abholungsort: Aachen

      *Hierbei wird das Verhalten auf dem Pflegeplatz beschrieben. Eine Garantie, dass sich der Hamster im neuen Zuhause genauso verhält, kann nicht gegeben werden.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Emiljana ()

    • Hallo ihr lieben,

      bisher stand in meinem Steckbrief, ich wäre ein Geist und wäre sehr ängstlich.



      Ich habe immer ehr so geguckt und bin sicherheitshalber besser nicht aufgestanden, wenn jemand im Zimmer unterwegs war.
      Die Pflegekörnergeberin und ihr Freund aben mir dann aber ganz langsam und ruhig erklärt, dass die Menschen mit nichts Böses mehr wollen und ich doch nicht immer so traurig gucken soll.


      Hm, dachte ich mir, wenn sie das jetzt schon soo lange erzählen, das kommt auf einen Versuch an. Denn Probieren geht über studieren.

      Und seht ihr, kaum gucke ich freundlicher, bin neugierig und weniger ängstlich...



      .. gibt es sofort einen super leckeren Bananenchip.. *mampf* Das ist ja toll. Ich kriege Leckerein vom Mensch.



      Der ist ja gar nicht so gruselig wie ich dachte. Bitte bitte, ich guck so lieb, noch einen!


      Und da habe ich mich vom einen auf den andren Tag entschlossen, dass ich den Menschen eigentlich ganz spannend finde.
      Hier an dieser Stelle sollte eigentlich auch das Beweisvideo stehen, dass selbst die Terratür nicht mehr gruselig klingt und jetzt ein Zeichen für "der Mensch ist da und es gibt was leckeres" ist. Leider konnten sich Pflege-KG und ihr Smartphone bisher noch nicht einigen.

      Aber dann gibt es alternativ diese Fotos von meiner Hypnosezaubershow. Der Fisch riecht ja ganz "interessant" aber ich esse was anderes viel lieber.
      *Schau mir in die Augen....* wenn ich den Fisch hypnotisiere....



      ... wird, tadadaaa, ein leckerer Kürbiskern daraus :D



      Jetzt muss ich das nurnoch bei dir üben. Wird durch Hypnose aus dir mein(e) neue(r) Körnergeber(in)?