Neuer Roborowski Käfig endlich fertig!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neuer Roborowski Käfig endlich fertig!

      Endlich haben wir wieder Plexiglas bekommen nachdem dank der Corona-Sicheren Kassen in Supermärkten nirgends mehr welches zu finden war....somit konnten wir unserem Filou endlich seinen neuen Käfig fertig bauen... (was eigentlich schon im April geplant war -.-)

      Jetzt hat er 1,50m x 0,60m platz und circa 20-25cm Einstreu zum graben. Was meint ihr dazu? Was sollte noch rein? Eine schöne Weinrebe, ein Korktunnel und ein kleines Häuschen dazu sind schon bestellt. Meinungen würden mich freuen und interessieren. :)

      Hamsters are gods.
    • huhu

      würde den Sanbereich ums 3 fache vergrößerung oder mehr.
      dann im Sand korkröhren oder andere verstecke Plazierer was dein geschmack ist
      ich bin kein Fan von Trinkflaschen. für Krallenpflege eine sandstein platte die aber gut absichern nicht daß aus dem Robo ein Pfannenkuchenhamster wird
      Grüße
      Helmut &Sabrina und die Hammelbande
      Verwechsel meinen Charakter nicht mit meinem Verhalten....
      Mein Charakter bin ICH, mein Verhalten hängt von Dir ab.


      Helmuts und Sabrinas Räuberbande
      Helmuts&Sabrinas Räuberbande teil 2
    • helmut.t schrieb:

      huhu

      würde den Sanbereich ums 3 fache vergrößerung oder mehr.
      dann im Sand korkröhren oder andere verstecke Plazierer was dein geschmack ist
      ich bin kein Fan von Trinkflaschen. für Krallenpflege eine sandstein platte die aber gut absichern nicht daß aus dem Robo ein Pfannenkuchenhamster wird
      Ich bin auch keine Freundin von Trinkflaschen, meine Hamster aber leider. Ich habe oft genug versucht ihnen stattdessen einen Napf hinzustellen. Sie riechen dran...ignorieren es und trinken dann einfach nicht. Und bevor ich sie verdursten lasse... Auch jedesmal als beides, Wassernapf und Flasche im Käfig waren sind sie immer zur Flasche.
      Hamsters are gods.
    • Hallo Shana,

      der Sandbereich sollte 1/3 des Gehege sein. Unsere Roboline liebt ihren großen Bereich.

      Sind die Gegenstände gegen ein Unterbuddeln gesichert? Es sieht aus, als ob das Rad etc. nur auf die Streu steht. Auch die Minis können eifrig buddeln und durch ungesicherte Gegenstände in Gefahr geraten.

      Ein Ebene würde ich noch einbauen, da kann er Gas geben und hat auch ein geschützten Bereich runter.

      Das Körnerfutter würde ich nicht im Schälchen anbieten, sondern im Gehege verstreuen. So hat die Fellnase Beschäftigung.
      Liebe Grüße Claudia
    • Shana schrieb:

      Wobei ich gestehen muss so oft wie er sich selbst aus dem Laufrad schießt es mir lieber ist er landet im Streu als auf der Holzplatte.
      Für die Räder gibt es extra Halterungen. Da stehen die fest drauf und du kannst diese auf dem Gehegeboden und das Rad in der Höhe verstellen. So kann es direkt ins Streu schiessen und er kann es trotzdem nicht unterbuddeln.

      rodipet.de/shop/laufraeder/rod…super-silent-laufrad.html
      Liebe Grüße Claudia
    • Max&Moritz schrieb:

      Shana schrieb:

      Wobei ich gestehen muss so oft wie er sich selbst aus dem Laufrad schießt es mir lieber ist er landet im Streu als auf der Holzplatte.
      Für die Räder gibt es extra Halterungen. Da stehen die fest drauf und du kannst diese auf dem Gehegeboden und das Rad in der Höhe verstellen. So kann es direkt ins Streu schiessen und er kann es trotzdem nicht unterbuddeln.
      rodipet.de/shop/laufraeder/rod…super-silent-laufrad.html
      Super, ich danke dir.
      Hamsters are gods.
    • Hallo Shana,
      Du könntest dir die Etagen doch einfach selbst bauen! Das macht Spaß, geht schnell und du musst nicht so viel Geld ausgeben. Bei OBI lassen sich die OSB Platten meistens kostenlos zusägen. Die Platte kannst du einfach an dein Gehege anpassen. Dann brauchst du noch (gebackene) Besenstiele oder Stäbe (möglichst dick) die du unten mit tierfreundlichem Kleber (Z.b. Ponal Classic) unten festklebst. An den Rand kannst du dann noch Dübel einmal rum befestigen, damit der Hamster nicht runterfällt. Ein Treppe lässt sich auch ganz eingach selbst bauen. Ich habe 5 Etagen in verschiedenen Größen gebaut und es hat mit gerade mal 90€ (Je nach Dübel auch teurer bzw günstiger) und 2 Stunden Zeit (+24 Stunden Zeit zum trocknen) gekostet. Wie groß soll die Ebene denn werden?
      Viele liebe Grüße Helena, Newton :hamsterknuddeln: und Nyssa :herzhuepf:
      Das Leben ist zu kurz um Zeit zu verschwenden. Doch das Leben ist lang genug um andere Glücklich zu machen! :feuerwerk:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von newton ()

    • newton schrieb:

      Hallo Shana,
      Du könntest dir die Etagen doch einfach selbst bauen! Das macht Spaß, geht schnell und du musst nicht so viel Geld ausgeben. Bei OBI lassen sich die OSB Platten meistens kostenlos zusägen. Die Platte kannst du einfach an dein Gehege anpassen. Dann brauchst du noch (gebackene) Besenstiele oder Stäbe (möglichst dick) die du unten mit tierfreundlichem Kleber (Z.b. Ponal Classic) unten festklebst. An den Rand kannst du dann noch Dübel einmal rum befestigen, damit der Hamster nicht runterfällt. Ein Treppe lässt sich auch ganz eingach selbst bauen. Ich habe 5 Etagen in verschiedenen Größen gebaut und es hat mit gerade mal 40€ (Je nach Dübel auch teurer bzw günstiger) und 2 Stunden Zeit (+24 Stunden Zeit zum trocknen) gekostet. Wie groß soll die Ebene denn werden?
      Viele liebe Grüße Helena, Newton :hamsterknuddeln: und Nyssa :herzhuepf:
      Ich danke dir für das Angebot. Selbstbauen wäre eh geplant gewesen aber auch wenns billiger als Kauf ist wird das diesen Monat nichts. Durch die Knappheit an Plexiglas und die dadurch nach oben geschossenen Preise für die Frontscheibe haben wir nun insgesamt für das Gehege 60€ mehr ausgegeben als geplant war. Das hat schon weh getan. ^^ Jetzt kam noch die 40€ Bestellung bei Rodipet dazu plus 30€ beim Futterparadies. Das ist kein portmonaiefreundlicher Monat :)
      Hamsters are gods.
    • Ich hab jetzt nochmal nachgerechnet, ich könnte dir für nur 27€ eine große 70x30cm Ebene, eine Längliche (etwa 50×15) Ebene und noch eine ganz kleine (Etwa 10x15) Trinkebene plus Treppen, Stelzen und Dübelgeländer bauen. Je nachdem wo du wohnst kommt auch noch das Porto dazu :)
      Das Leben ist zu kurz um Zeit zu verschwenden. Doch das Leben ist lang genug um andere Glücklich zu machen! :feuerwerk:
    • Das Gehege ist ja rieeeesig ^^ Da wird es dein Robo gut haben ^^ Artgerechte Hamsterhaltung ist echt teuer 8| Aber ich kaufe oft die günstigeren Marken (natürlich trotzdem artgerecht) und das Futter hält sehr lang :) Und man kann, wenn man das wichtigste hat, auch nach und nach dazu kaufen :) Insgesamt habe ich für Gehege (Eigenbau von ebay Kleinanzeigen) Deckel selbst gebaut und Einrichtung bestimmt 400€ ausgegeben 8|
      Und das sowohl bei Honig als auch bei Skaya 8| Ganz so teuer muss es aber nicht werden. Man kann ja ein paar Sachen selbst bauen :)
      Ich habe bei Skaya auch eine Ebene selbst gebaut und mit Mosaiksteinen versiegeln. Aber ich säge mit meiner Säge die Stelzen von den Ebenen immer furchtbar schief :pinch:
      Muss mir mal eine neue Säge kaufen.

      Mit Pappelsperrholz, einer Laubsäge, Dübeln und Farbe nach DIN 71-3 lassen sich auch schöne Verstecke bauen. Als Tipp, wenn du wieder mehr Geld hast :)
      "Fortes fortuna adiuvat" - Den Mutigen hilft das Glück
    • Shana schrieb:

      Jetzt kam noch die 40€ Bestellung bei Rodipet dazu plus 30€ beim Futterparadies. Das ist kein portmonaiefreundlicher Monat :)
      Mit dem Karton von der Rodipetbestellung kannst du deinem Robo auch ein paar kleine Papphäuser basteln! Dazu brauchst du nur Karton, tierfreundlichen Kleber und eine Schere :)
      Das Leben ist zu kurz um Zeit zu verschwenden. Doch das Leben ist lang genug um andere Glücklich zu machen! :feuerwerk:
    • Hallo liebe Shana,
      Ich würde dir eine 70x30 Rennbahn, eine 30x20 Etage und eine 20x13 Etage inkl. Treppen, Dübel und einer kleinen Pappburg bauen und dann für das Porto (8€) und als Preis 2€ verkaufen (Also insgesamt 10€ für alles). Dann kann dein Robo schneller einziehen und dein Portemonnaie bleibt geschont :handwerker: :)
      Viele liebe Grüße Helena, Newton :hamsterknuddeln: und Nyssa :herzhuepf:
      Das Leben ist zu kurz um Zeit zu verschwenden. Doch das Leben ist lang genug um andere Glücklich zu machen! :feuerwerk: