Zwerg pieselt auf Birkenrohr

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zwerg pieselt auf Birkenrohr

      Hallo zusammen,

      hatte ja schon berichtet, dass ich vor kurzem das Gehege umgebaut habe und mehr eingestreut. Mirie nutzt jetzt die alte Pipiecke nicht mehr im Häuschen. Ich habe einen Birkentunnel im Gehege, der jetzt etwas richt. Glaube, dass sie dadrauf pieselt! 8|

      Wie bekomme ich das weg, oder zumindest den Geruch etwas minimiert? ?(
    • Hallo Hallo Miri,
      wenn du die Innenseite des Rades flächendeckend mit Ponal wasserfest bestrichen hast, bevor du den Kork eingeklebt hast, lässt sich der Urin ziemlich gut abspülen.
      Ich bürste meinen Kork dazu mit einem flüssigen Neutralreiniger ab und spüle mit Essigwasser nach (aus verdünntem Essig Essenz) nach. das stimmt nicht nur den Geruch, sondern verhindert auch die bakterielle Vermehrung, desinfiziert also.
      Ohne die Ponal-Beschichtung zieht der Urin dauerhaft ins Holz :whistling: im Gegensatz zur Korkschicht bekommt man den Geruch aus dem Holz nicht mehr heraus.
      Liebe Grüße, Eva mit Robolinchen Bo und den Campbells Dada & Manou
      Patenpuschel: Käpt'n Ahab, Robby, Supreme; Cailan und Luan aus dem Campbellprojekt

      Nicht Erbarmen, Gerechtigkeit ist man den Tieren schuldig!
    • Mirie schrieb:

      du schriebst das mit den Urinpfützen am Dienstag den 21.07. um 19:19 Uhr. Deshalb fragte ich, wie man den Urin kontrollieren soll, wenn der Hamster keine hinterlässt. Ich finde nämlich keine Pipiecken und schon gar keine Pfützen von ihr
      Hallo Simone,

      ich schiebe mal meine Antwort in deinen Thread.

      Bei meinen Hamster finde ich eigentlich auch nie Urinpfützen. Diese habe ich nur bei meinem an Diabetes erkrankten Hamster gehabt, wenn er einen akuten Schub mit der Ausspülung von Gries/Steinchen hatte. Diese Urinpfützen standen im Zusammenhang mit einem kranken Zwerghamster.

      Bei Newton ging es um eine Urinprobe für eine Untersuchung bei einem Verdacht auf eine Erkrankung. Dieses hat nichts mit Pipecken zu tun.

      Einige meiner Zwerge pullern ins Laufrad, Keramik Toi, Korkröhre, Sandbad oder irgendwo ins Streu. Also ist es nicht ungewöhnlich, dass du keine Pipiecke findest. Es ist sind solche kleine Mengen Pipi, dass sie einfach trocknen. Teilweise pullern sie auch unterschiedlichen Punkten.

      Du musst von Mirie keine Urinpfützen finden, dieses wäre ein Zeichen für eine erhöhte Trinkmenge und wäre ein Zeichen für eine Erkrankung.
      Liebe Grüße Claudia