Notfall 02.08.20: 10 Robo's aus Süddeutschland

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Notfall 02.08.20: 10 Robo's aus Süddeutschland

      Über die sozialen Netzwerke haben wir erfahren, dass 10 Roborowski-Zwerghamster schnellstmöglich abgegeben werden müssen.
      Die Besitzerin ist plötzlich schwer erkrankt, muss im Krankenhaus behandelt werden und ist nicht mehr in der Lage, sich um die Tiere zu kümmern. Eine Freundin der Familie hat einen Aufruf in einer Tierschutz-Gruppe gestartet, von dem wir erfahren und sofort unsere Hilfe angeboten haben.

      Innerhalb weniger Stunden waren Plätze auf unseren Pflegestellen gefunden und die Abholung der Hamster im Süden Deutschlands geplant.
      Eine unsere Pflegestellen hat sich dann gestern frühmorgens auf den Weg gemacht, um die Hamster abzuholen.
      Nach stundenlanger Fahrt und über 800 km Fahrstrecke ist sie abends wieder zuhause angekommen: erschöpft aber glücklich und mit zehn kleinen Robo’s im Gepäck!

      Alle Hamster werden natürlich auf Eigenheimsuche gehen und sich zeitnah mit Steckbrief bei uns auf der Homepage vorstellen.

      Dieser Notfall zeigt, dass es immer Situationen im Leben geben kann, auf die man leider nicht vorbereitet ist. Jeder Tierfreund kann plötzlich in eine Notlage geraten und benötigt dann Hilfe und Unterstützung – insbesondere für seine Tiere.
      Und genau dafür sind wir da! :love:
      Viele Grüße
      dein Hamsterhilfe NRW e.V. Team