Wir haben Corona im Haus, wie umgehen mit den Hamstern?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wir haben Corona im Haus, wie umgehen mit den Hamstern?

      Neu

      Hallo ihr Lieben,

      mein Mann wurde gestern positiv auf Corona getestet (ihm geht's gut, nur Halsschmerzen, und Fieber ist schon weg). Ich hab keine Symptome. Ich denk aber mal, bin trotzdem infiziert, werd aber in den nä. Tagen auch testen lassen.

      Mein Mann hat natürlich sofort Hamsterzimmerverbot bekommen. Und er lebt jetzt isoliert in einem extra Zimmer, aber er muss ja auch zur Toilette und ins Bad.
      Aber ich befürchte, das Virus ist schon im Hamsterzimmer, eingeschleppt mit Schuhen etc. Dass Hamster sich infizieren können, ist ja erwiesen, ich weiß allerdings nix über den Krankheitsverlauf.

      Ich vermeide jetzt halt so gut es geht den Kontakt mit den Hamstern, nur füttern, saubermachen. Natürlich mit Maske und vorher Hände desinfizieren.
      Dann halt gut lüften.
      Gibt es noch was, was ich machen könnte? War von euch schon jemand in der Situation?
      Viele Grüße,
      Silke mit Mame & Mochi und
      Cookie bei den Sternen
    • Neu

      Hey, erstmal alles Gute für euch, für deinen Mann ganz besonders! :gbes:

      Hatte beim Lesen der Überschrift überlegt, was ich machen würde. Genau das, was ihr schon macht: lüften (kein Dauerlüften sondern immer wieder Stoßlüften, damit sich die Luft auch bewegt), nur mit Maske rein, Hände waschen etc. Lüften ist wirklich das A und O, damit sich die eventuelle Viruslast verringert.

      Und ansonsten... kannst du wohl nicht viel mehr machen.
      Viele Grüße von der Waterkant, :ente:
      Melanie
    • Neu

      shinge
      erstmal keine Panik
      zu euch erstmal :bei meiner Kollegin hatte der Schwager auch corona im Haushalt hatte sich sonst niemand angesteckt obwohl seine Frau im selben Bett geschlafen hat auf sportliche aktivität im selbigen wurde zwar verzichtig auch geschmust küsschen gabs in der zeit nicht oder das selben Besteck nutzen vom selben teller essen wurde verzichtet

      ansonsten wurde ganz normal gelebt mit normalen hygiene ,sprich vor und nach klo Hände waschen ,Klobrille abwischen nach benutzen, vor nach essen Hände waschen

      wichtig wird oft im Hautschutzplan vergessen oft Hände eincremen die Fettschicht ist auch eine Schutzschicht


      zu den Hamster:

      puuh da es hier keine erkenntniss gibt Würde da vitaminreich füttern füs imunsysthem kann ja nur gut sein und halt immer kochendes wasser zum reinigen der wassernäpfe nutzen


      soo

      wünsche euch alles gute und keine panik
      Grüße
      Helmut &Sabrina und die Hammelbande
      Verwechsel meinen Charakter nicht mit meinem Verhalten....
      Mein Charakter bin ICH, mein Verhalten hängt von Dir ab.


      Helmuts und Sabrinas Räuberbande
      Helmuts&Sabrinas Räuberbande teil 2
    • Neu

      Ohje, gute Besserung deinem Mann und dir. Ich würde die Hamster wohl nurnoch mit Maske und Latexhandschuhen an den Käfig, du hast in Japan eine so gute Industrie dafür das jene sogar stylisch aussehen können, im Gegensatz zu hier. Bei Hamstern aber vllt keine mit Katzenschnurrhaaren benutzen. :p

      Lüften sollte auch gut sein, laut Jonathan Oh ist es in Tokio momenten wärmer als normal um diese Jahreszeit.

      Beide deine Bällchen sind ja noch jung und du ernährst sie sicher auch gesund. Ich denke denen wird es gut gehen.

      Und mehr als Vorsichtsmaßnahmen kannst du am Ende nicht tun und als gute Hamsterhalterin sind die ja selbstverständlich. Ich kann die Panik aber durchaus nachvollziehen, hatte ja damals zu deinem Posting schon geschrieben das ich mich darum sorge wenn das hier passiert und daher gerne mehr Informationen über den Krankheitsverlauf bei Haustieren hätte.

      Ich drücke die Daumen und unsere Hamsterlinge ihre Pfoten für euch 4!

      Ganbatte!
      Hamster sind die besten Menschen. Punkt.
    • Neu

      helmut.t schrieb:



      zu euch erstmal :bei meiner Kollegin hatte der Schwager auch corona im Haushalt hatte sich sonst niemand angesteckt obwohl seine Frau im selben Bett geschlafen hat
      Ui, das ist ja ne gute Nachricht! Hab mich schon gewundert, dass ich nicht krank bin, normalerweise rufen meine Bronchien immer ganz laut "hier!", sobald irgendeine Bakterie/ein Virus in Sicht ist. Andererseits, wenn ich nicht infiziert bin, muss ich bis 9.12. zu Hause rumsitzen. Wenn ich auch positiv bin, dann nur bis 25.11.

      Lüften tu ich fleißig, wir haben um die 20 Grad, ideal für die Hamster.
      Handschuhe sind auch noch ne gute Idee!

      Vielen Dank für eure Antworten!
      Viele Grüße,
      Silke mit Mame & Mochi und
      Cookie bei den Sternen
    • Neu

      Toi-toi-toi! Ich drücke euch die Daumen, dass es deinem Mann rasch wieder gut geht und du und die Fellnasen es nicht einfangen.
      Ich würde die Türklinken, Treppenhandläufe und auch die Lichtschalter ab und an mal desinfizieren, da alle dort immer mal wieder anfassen.

      Viele Grüße
      Susanne
      Susanne
      mit Radieschen und mit Fussel und Coco im <3
    • Neu

      Ich kann mich da nur anschließen...Maske auf, Lüften, Handhygiene auch beim Futter schnippeln und Näpfe reinigen - mehr geht wohl nicht.
      Ich sende viele liebe Gedanken nach Tokio - TOI, TOI, TOI! :goodluck: :daumendrueck:
      Liebe Grüße
      Franca


      Man kann nichts in die Tiere hineinprügeln,
      aber man kann manches aus ihnen herausstreicheln.
      (Astrid Lindgren)

    • Neu

      Hallo Silke,

      erst mal gute Besserung für deinen Mann.

      Eine Kollegin von mir war im Frühjahr an Corona erkrankt, bei ihr hat sich der Mann und die Kinder auch nicht angesteckt.
      Sie haben Abstand gehalten, regelmäßig gelüftet und regelmäßiges Hände waschen sowie die üblichen Hygiene Maßnahmen
      bei Erkrankung umgesetzt. Ich drücke dir fest die Daumen, dass der Kelch an dir vorbei geht.

      Ich spüle die FriFu und Wasserschälchen immer mit kochenden Wasser aus.

      Denken an euch :goodluck:
      Liebe Grüße Claudia
    • Neu

      Liebe Silke,

      gute Besserung für deinen Mann und für dich und eure Hamster die besten Wünsche, dass ihr euch nicht infiziert.

      Als Ravioli hier lebte, hatte ich mehrere hartnäckige HNO-Infekte. Damals habe ich beim Versorgen des Hamsters (Gemüse schneiden, etc.) nur vorsichtig durch die Nase geatmet (mit Hilfe von Nasenspray), medizinische Handschuhe getragen, seine Näpfe und sein Gemüsemesser mit Spülmittel gewaschen und zum Abtrocknen Küchenrolle genutzt, die im Schrank untergebracht war. Auch habe ich mich möglichst wenig im Wohnzimmer aufgehalten. Sein Abendliches Konzert bekam er wie gewohnt täglich, nur durch die Tür. Im Bezug auf Corona wäre ich noch vorsichtiger. Da würde ich auch eine Maske tragen, Handschuhe, alle Hamsternahrung in verschlossenen Behältnissen aufbewahren, die nur kurz unter Sicherheitsvorkehrungen geöffnet werden, kurzes Lüften und sonst möglich kurzer Aufenthalt im Hamsterzimmer. Auskochen der Näpfe und aller weiteren Instrumente wurde schon mehrfach empfohlen und ist bestimmt sicherer als normales Abwaschen mit Spüli.

      Hier geht seit Monaten rum, dass regelmäßiges Anwenden von Mundspülungen aus der Apotheke helfen könnten, eine Infektion zu vermeiden, oder abzumildern, besonders wenn man auch gurgelt. Derzeit laufen noch Studien dazu. Ich ziehe das seit zwei Monaten 2 - 3x pro Tag durch. Wer weiß, wozu es gut ist, aber es ist günstig und einfach realisierbar.

      Alles Liebe und Gute für euch! Meldet euch mal, wie es euch geht! :goodluck:

      Liebe Grüße
      Annette
    • Neu

      Vielen Dank für eure Daumendrücker!
      Ich koche die Näpfe jetzt einmal pro Tag aus und gehe nur noch zum Füttern ins Zimmer. Da sind die Hamster normalerweise sowieso nicht wach. Danach 10min über-kreuz-lüften. Das muss doch funktionieren! Hoffe nur, sie haben sich vor diesen Maßnahmen noch nicht angesteckt. Gesundheitscheck geht ja jetzt auch nicht mehr. Aber bislang verhalten sie sich jedenfalls ganz normal und essen auch fleißig.

      Ich habe heute auch testen lassen. Ergebnis bekomme ich aber erst am Freitag. Ich habe aber gar keine Symptome, und der Mann ist auch fast wieder fit. Seine Isolationshaft in seinem 3qm-Minizimmer macht ihn aber so langsam wahnsinnig. Für ihn wäre es ne Erleichterung, wenn ich auch positiv testen würde, dann könnte er da raus :rolleyes:

      Gurgeln ist hier auch üblich, auch wenn man nicht krank ist. Das mache ich jetzt auch, schaden kann es ja nicht.
      Viele Grüße,
      Silke mit Mame & Mochi und
      Cookie bei den Sternen
    • Neu

      Isolation auf 3qm stelle ich mir wahrhaftig anstrengend vor! Es ist erstmal beruhigend, dass dein Mann keine starken Beeinträchtigungen hat und dass es dir gut geht. Ich drücke euch die Daumen, dass es bei deinem Mann kontinuierlich mit so guter Tendenz bergauf geht und dass du symptomlos bleibst, auch wenn das Testergebnis positiv ausfallen sollte. Versucht euch zu entspannen, gönnt euch Ruhe und vermeidet Stress, damit eure Immunsysteme gut arbeiten können. Ich hoffe, ihr habt Familie und Freunde im riesigen Tokio, die euch in dieser Zeit mit dem Notwendigen versorgen. Dem Rat von helmut.t, nicht in Panik zu verfallen, würde ich mich anschließen. Ihr seid beide, was Hygiene, Gesundheitsschutz und Rücksicht angeht bestens informiert und erprobt (meines Wissens nach ist man in Japan in diesen Dingen weit voraus), so dass ich sicher bin, dass dein Mann das Ansteckungsrisiko für dich und ihr beide das Ansteckungsrisiko für eure Hamster denkbar gering haltet. Auch ich kenne eine Familie, wo der Vater erkrankt war und Ehefrau und Sohn verschont blieben, auch wenn ich die Erkrankung keineswegs verharmlosen will. Ihr schafft das!

      Alles Liebe und Gute für euch!

      Liebe Grüße
      Annette
    • Neu

      Ach Mensch! Sowas Blödes...

      Glaubt man den offiziellen Zahlen, sind die Infektionszahlen in Japan aktuell deutlich geringer als hier (aber vielleicht ja nicht in Tokio...?). Großes Pech, wenn man sich da angesteckt hat. :gbes: für Deinen Mann!

      Auch wir haben von Familien gehört, wo sich nicht alle im Haushalt Lebenden mit Corona infiziert haben.

      :daumendrueck: nach Tokio!
    • Neu

      Vielen Dank nochmal für die Genesungswünsche! Schön, dass es so viele Fälle gibt, wo sich die engsten Kontaktpersonen nicht infiziert haben, das macht Hoffnung! :thumbup: Ich habe immer noch keine Symptome, aber man achtet jetzt auf jedes Zwicken und Zwacken, das macht einen kirre 8o
      Heute morgen war ich schon in Panik, weil Mochi heute Nacht sein Laufrad fast gar nicht benutzt hat und auch sein Gemüseschälchen war fast unangetastet heute morgen ;( Dann kam er aber gegen 8 Uhr aus seinem Bau und hat sich mit Hingabe einmal quer durch das Gemüse gemampft und anschließend seine Kapokschote massakriert.

      Meine Schwiegerfamilie ist 500km weit weg und unsere Freunde wohnen auch nicht wirklich in der Nähe. Aber es gibt ja Amazon fresh :D Man kann von Amazon halten, was man will, aber die sind echt unsere Rettung im Moment! Man kann da um 23 Uhr bestellen und um 8 Uhr am nächsten Morgen hat man dann die Lebensmittel da.

      ConkerTheSquirrel schrieb:

      Glaubt man den offiziellen Zahlen, sind die Infektionszahlen in Japan aktuell deutlich geringer als hier (aber vielleicht ja nicht in Tokio...?).
      Die offiziellen Zahlen sind so ne Sache, es wird nur sehr, sehr wenig getestet in Japan. Wenn man mal überlegt, nur in Tokio selbst(also in den 23 Bezirken) leben 14 Mio Menschen, vorgestern wurden nur 3647 Tests durchgeführt, und davon waren knapp 300 positiv. Die Zahl der unentdeckten Infektionen wird hier wahrscheinlich sehr hoch sein, manche Experten sagen 10mal höher als die offiziellen Zahlen. Allerdings ist die Zahl der schweren Fälle gering, im Moment nur 39. Und ich glaube ganz Japan mit 127Mio Einwohnern hat bislang 1945 Todesfälle, und die kann man ja durch wenig Tests nicht klein halten (und die jap. Bevölkerung hat ja auch noch das höchste Durchschnittsalter der Welt). Die müssten eigentlich dann auch sehr viel höher sein ?( Also, ich weiß nicht so genau, was man von den offiziellen Zahlen halten soll.
      Viele Grüße,
      Silke mit Mame & Mochi und
      Cookie bei den Sternen

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Shinge ()

    • Neu

      Silke
      und die andern Corona ist eine Neue krankheit die gehypt wird (klingt sau blöd) :kopfnuss:
      achte mal darauf wie oft das im tv,radio und co erwähnt wird bei uns im Markt wird alle 5 minuten bleib gesund bla bla bla text durchgesagt

      das ist so wie mit Greta auch wochenlang überall (und gemacht wurde nix) ,black live matters (damit hat man thrump geschadet da er unbequemwar (rassenunruhen gabs schon vorher schon wiki und zur regierungszeit von obama wurden mehr menschen abgeschoben z.b. ok genug ot)

      corona ist nicht schlimmer wie eine Richtige Grippe (keine pillepalle erkältung).
      vor jahren gabs mal ne richtig schlimme welle auch weltweit da wurden auch sehr viele krank(auch mit spätfolgen) und Sterbefälle deswegen wurde ja danach auch diese grippeimpfung eingeführt und beworben

      oft merken die kranken nicht ,dass sie Träger sind!
      (hier ist Corona anderst wie andere krankheiten die träger zahl ohne syntome ist deutlich höher)
      deswegen hat der virus sich mit so schnell verbreitet ich bin offensichtlich nicht krank kein fieber keine syntome warum soll ich mich testen wenn ich nix merke


      mache dich und deine Familie nicht verrückt !
      finde auch das in moment auf jeden coronakranke in moment wie Lebrakranke im Mittelalter behandelt werden (HALLO HALLO DIER IST KRANK HALLO KUCKT ALLE HER DIE UND DER SIND KRANK)

      alles gute und du darsft weiterhin hier im forum posten bilder posten :umarm:
      sehe die auszeit nun als :urlaub: an
      Grüße
      Helmut &Sabrina und die Hammelbande
      Verwechsel meinen Charakter nicht mit meinem Verhalten....
      Mein Charakter bin ICH, mein Verhalten hängt von Dir ab.


      Helmuts und Sabrinas Räuberbande
      Helmuts&Sabrinas Räuberbande teil 2
    • Neu

      Auch von mir :gbes: nach Japan.
      Und versucht nicht zu panisch zu sein... auch ich kenne Familien wo immer nur eine Person infiziert war und der Rest nicht... zumindest wenn man den Tests glauben darf. Und alle hatten nur leichte Erkältungssymptome.

      Ich möchte es damit keinesfalls verharmlosen, aber manchmal glaube ich die ganze Panik und das Theater drumherum kann mehr Schaden anrichten als das Virus.

      Drücke Dir die Daumen, dass Du es nicht hast und dein Mann schnell wieder gesund ist. Und natürlich, dass die kleinen Fellnasen verschont bleiben.
      Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.
    • Neu

      Hallo Silke,

      ich schließe mich den Genesungswünschen an :blumen: - und dass die ganze Sache bald schon Geschichte ist :daumendrueck: :)
      Liebe Grüße, Eva mit Robolinchen Bo und den Campbells Dada & Merlin
      Patenpuschel: Supreme; Cailan, Luan und Merlin aus dem Campbellprojekt

      Nicht Erbarmen, Gerechtigkeit ist man den Tieren schuldig!
    • Neu

      allso wenn du Basteln kannst
      meinen Hamster fehlen noch Brücken verstecke in asia stil so was mit Kirchblüten,Drachen,Kois oder mit Nachdruck (schnitzerei)Bild von der großen welle (unter der welle im Meer vor Kanagawa)
      Grüße
      Helmut &Sabrina und die Hammelbande
      Verwechsel meinen Charakter nicht mit meinem Verhalten....
      Mein Charakter bin ICH, mein Verhalten hängt von Dir ab.


      Helmuts und Sabrinas Räuberbande
      Helmuts&Sabrinas Räuberbande teil 2